#1 In Wahrheit ist nichts bedroht von Astrid 07.03.2020 09:29

avatar

In Wahrheit ist nichts bedroht

In Wahrheit ist nichts bedroht, während hier in deiner Mensch Identität alles bedroht ist. Du fühlst dich bedroht davon was ein anderer tut. Du fühlst dich bedroht davon, was ein Anderer bei dir versäumt hat. Bedroht durch einen Virus, ein falsch gewähltes Wort, mangelnde Anerkennung usw.

Während der eine Mensch sich durch ein Virus bedroht fühlt, fühlt der Neben ihm sich bedroht durch die Pharma Industrie oder die Medien.
Und es gibt kein Entrinnen daraus, solange du nur teilweise vergibst und Diejenigen verurteilst, die für das Chaos verantwortlich sein sollen.
Bist du bereit in deinen Geist zu schauen? Aussen ist Niemand. Wer sind denn die Medien. Wer ist denn die Gesellschaft?

Es bist du. Denn du nimmst es wahr.

Wenn du beginnst zu erwachen, übernimmst du die Verantwortung über alles was du wahrnimmst.
Du kannst dich nicht teilweise befreien. Du kannst nicht teilweise vergeben.
In der Identifikation mit deinem wahren Selbst, vergibst du dir für alle Irrtümer.
Innerhalb der Wahl für dein wahres Selbst, geschieht dein Erwachen.

Innerhalb der bedrohten Identität des Körpers und des getrennten Geistes, erlebst du das, wofür du diese Identität gemacht hast.
Doch die Liebe findet immer wieder einen Weg zu dir. Wehr sie nicht mehr ab und sei ganz ehrlich mit dir selbst, wann du es tust. An welcher Stelle hast du doch wieder das Schwert des Urteils in die Hand genommen?
Überlässt du die Kontrolle deinem ängstlichen und urteilendem Ego oder übergibst du die Kontrolle Spirit?
Die Liebe lehrt dich so zu sein, wie sie selbst. Und alle Dinge sind Lektionen, genau das zu lernen.

Alles sind erneute Gelegenheiten, das zu lehren was Du bist. Deine wahre Natur der Liebe verleiht dir die Macht, dich aus deinem Gefängnis der Angst zu befreien.
Befreie dich aus den Maschen deiner selbstgestrickten Matrix. Indem du deinen Rolle in dem universellen Plan übernimmst, erfährst du die Liebe und die Wahrheit, die Du bist.


Bhakti Hardy-Ostarek

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz