#1 Zahlenspiele - und was sie mit der Apokalypse gemein haben von Hirtenjunge 24.08.2019 13:37

avatar

Ach, und bevor ich gleich wieder zum Dienst aufbrechen muss, teile ich mit Euch meine kleine Freude am Zahlenspiel.

Wie Ihr wisst, sind die unten im Forum angegebenen "Gästezahlen" sonstwie generiert, aber nicht der tatsächlichen Anklickzahl der Beiträge und damit der realen Besucherzahl entsprechend, deshalb gebe ich nichts drauf.

Aber herrlich synchronistisch sieht die Aufeinanderreihung der vermeintlichen Besucher-Daten doch aus, nicht wahr?

Zitat
Heute waren 444 Gäste und 2 Mitglieder, Gestern 1122 Gäste und 2 Mitglieder online



4+4+4+(2+1+1=)4+(1+1+2=)4+(2+2=)4

6x4 = 24

Screenshot vom 24.8.19

2+4+8+1+9 = 24
...

2+4 = 6

3x6 = 18

1+8 = 9 ("vollkommenste Zahl")

Mann könnte aber auch die drei Sechsen so aneinanderreihen: 666

Die "vollkommene Unvollkommenheit" des Menschlichen Daseins ohne Rückanbindung an den UR-SCHÖPFER

Zitat
Nach biblischer Numerologie ist die 6 die Zahl des Menschen (am 6. Tage erschuf Gott den Menschen). 666 (das "Zeichen des Tieres") z.B. ist die dreifache Sechs, die "vollkommene Unvollkommenheit", da VOLLKOMMENHEIT nur GOTT ist, welcher durch die 7 symbolisiert wird. "Sex" ist im Sinne des lateinischen Ursprungswortes sexus für "Geschlecht" also "menschlich" und deshalb erst einmal "natürlich", ebenso wie es der Geschlechtstrieb ist, welcher zur Fortpflanzung in die biologischen Programme des Körpers hineingelegt wurde. Wie aber verhält es sich mit jener "Geschlechtsverkehr-Praxis", welcher der Trieblust, nicht aber der Fortpflanzung dient?

Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel (5)

Oder auch "Zahl des Tieres" als Energiesymbolik der gegenwärtigen Zeitqualität: APOKALYPTISCH ...

Zuspitzung der Dinge

APOKALYPSE 2018 - Die Johannes-Offenbarung

Viel Freude an dieser "Zahlen-Offenbarung"


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz