Seite 1 von 2
#1 Friedens-Mahnwachen ~ achtsam, bewegend, bewusstseinsfördernd von Florian 19.10.2014 16:19

Hallo,


Nachfolgend füge ich diverse Sonder-Mahnwachen in diesen Thread,
die dabei aufzeigen, wie in ganz Deutschland die Friedensbewegung
aktiv ist.

Anfangen möchte ich mit der 1. Bundesweiten Friedensmahnwache,
die aus verschiedensten Blickwinkeln angeschaut werden kann.
Viel Vergnügen:


Zitat

1. BUNDESWEITE MAHNWACHE - AM 19.07.2014 - IN BERLIN
Treffen ab ca. 15:00 Uhr Alexanderplatz (wer laufen mag).
Lauf zum Potsdamer Platz ca. 16:30
Beginn der Veranstaltung am Potsdamer Platz 18:00 Uhr


AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN!
IN EUROPA - AUF DER WELT
FÜR EINE UNABHÄNGIGE PRESSE & GEGEN DIE POLITIK DES IWF, DER WELTBANK,
DER FED, DES ESM, DER EZB & FÜR EINE WELTWEITE ÜBERWINDUNG DES
VERZINSTEN SCHULDGELDSYSTEMS UND DER GIRALGELDSCHÖPFUNG!
..


Programm für den 19.07.2014 ab 18:00 Uhr auf dem Potsdamer Platz 1 in Berlin!

FESTE ZUSAGEN
Evelyn Hecht-Galinski
Rico Albrecht ( http://www.wissensmanufaktur.net/rico-albrecht )
Luke Rudkowski ( http://wearechange.org )
Heiko Schrang ( http://www.macht-steuert-wissen.de )
Lars Mährholz ( http://maehrholz.net )
Ken Jebsen ( http://kenfm.de )
Marsili Cronberg ( http://www.marsili-cronberg.de )
Lea V Frings
Rüdiger Lenz Nichtkampf-Prinzip ( http://www.nichtkampf-prinzip.de )
Pedram Shahyar ( http://pedram-shahyar.org )
Eva-Maria Pfeifer
Anna Kirchner
Ralf Schurig
Krystian Schneidewind
..

WIR ARBEITEN NOCH AN
Max Keiser (KEISER REPORT)
https://www.facebook.com/maxkeiser
http://www.maxkeiser.com


MUSIKALISCHE UNTERHALTUNG:
Ganjaman ( http://www.ganjaman.info )
Die Bandbreite ( http://www.diebandbreite.de )
Photon ( http://www.photon-music.de )
C-Rebell-um ( http://c-rebell-um.de )
Kilez More ( http://kilezmore.de )
Bensa wie Bensa
Prinz Chaos II. ( http://prinzchaos.com )
Bianca Voss-Gentsch
Morgaine ( https://www.youtube.com/user/MorgaineOfficial )
Neo Kaliske ( noch nicht sicher )
Breath of Rap ( https://www.youtube.com/user/BreathOfRap )



1.


https://www.youtube.com/watch?v=wuVe6lDj8X4
--

2.

https://www.youtube.com/watch?v=XsX8lw4xOo8
--

3.

https://www.youtube.com/watch?v=0dgkkwRxxeU
--

4.

https://www.youtube.com/watch?v=6OKYwVk8g68
--

5.

https://www.youtube.com/watch?v=64Ej54cnOcU
---


Zitat

Ken Jebsen und Pedram Shahyar - auf dem Potsdamer Platz
1. BUNDESWEITE MAHNWACHE - AM 19.07.2014 - in Berlin




https://www.youtube.com/watch?v=oqf752gTm_I
---

Zitat

Evelyn Hecht-Galinski auf dem Potsdamer Platz in Berlin
1. BUNDESWEITE MAHNWACHE - AM 19.07.2014




https://www.youtube.com/watch?v=ni4wZaUW9Ck
---


Zitat

Ein Beitrag über die Mahnwachen - 02.07.2014
Zitat: "Dieser Film ist nicht nur ein Geschenk an die gesamte Friedensbewegung,
sondern auch ein "Muss" für jeden Friedensaktivisten!

Dies ist die Fortsetzung der Dokumentation mit dem Titel
"Die Wahrheit über die Friedensbewegung"!

Diese Aufnahmen stellen ein Stück Zeitgeschichte da!
Und zwar unverfälscht und original!
Für Frieden in Europa und auf der Welt!
Vervielfältigung ist erwünscht!"



https://www.youtube.com/watch?v=qlQ3ZjXG5zE
---


Zitat

Montagsdemo 2.0 - DER FILM # Phase 1 - 26.06.2014

Mit einer Neuauflage der "Montagsdemonstrationen" startete Lars Mährholz im März 2014
eine neue Friedensbewegung, welche sich innerhalb weniger Wochen auf über 100 Städte
und zehntausende Teilnehmer ausdehnen sollte.

Diese Bewegung ist neu. Das stellten auh schnell die etablierten Medien und Politiker fest,
als sie die neue Bewegunng nicht verorten konnten. Pauschal knüppelte man mit der
Nazikeule gegen jeden der Teilnehmer und unverunglimpfte viele Redner und
auftretenden Künstler als potentielle Antisemiten.

NuoViso Filmproduktion begleitete die Berliner Orga um Lars Mährholz sowie die Mahnwache
in Leipzig über viele Wochen hinweg. Mit der Dokumentation "Phase 1" zeigen wir die
Anfänge der Bewegung sowie die ersten Konfliktsituationen und deren daraus
resultierenden Strukturbildeprozesse.

Phase 1 zeigt eine neu entstandene Bewegung, welche sich beginnt über die eigene
Schwarmintelligenz bewußt zu werden und führt zu dem Punkt an welche sich aus den
stillen Mahnwachen eine sprichwörtliche "Bewegung" herausbildet.

Am 19. Juli steht die bundesweite Bewegung erstmals in Berlin zusammen
und beginnt mit Phase 2.



https://www.youtube.com/watch?v=5zQnldXsj_4
---


Zitat

Friedensmahnwache - Neuauflage einer Revolution - Montagsdemo #2
14.05.2014


Immer wieder Montags lautet das Motto tausender Teilnehmer der
wöchentlichen Mahnwachen.

In Berlin hat Lars Mährholz erst vor wenigen Wochen die neuen Montagsdemos
ins Rollen gebracht. Knapp 60 Städte in Deutschland tun es ihm mittlerweile nach.

So wie in Leipzig, der Stadt der friedlichen Revolution. Von hier aus veränderten
die Menschen der DDR die Politik und leiteten eine Wende ein. Sie demonstrierten
die wahre Natur des Slogans "Wir sind das Volk".

Ein Film von Frank Höfer, Jan Gaertig und Falko Rößner
MIT: Lars Mährholz, Heiko Schrang, Heiko Schmidt, Aejou Faux, Jürgen Elsässer,
Anne-Katrin Tippelt, Hagen Grell, Ken Jebsen, Patrick Baboumian



https://www.youtube.com/watch?v=LqEVHbPjTHw



Viele Grüße

Florian

#2 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 22.10.2014 00:16

Hallo,

Zitat

1. XXL Mahnwache Dortmund - 8 Stunden - 09.08.2014

Die Dortmunder Mahnwache veranstaltete mit Unterstützung der Düsseldorfer
Mahnwache am 9.8.2014 eine extra lange Friedenskundgebung.

Zeitgleich fand in Dortmund der seit Jahren sehr beliebte Veggiestreetday
(dem grössten Fest dieser Art in Deutschland (Veganer, Vegetarier, Tierschutz, ...))
statt.

Wir konnten an diesem Tag deren bisherigen Standort nutzen - mitten in der
Dortmunder City an der hochfrequentierten Einkaufsstrasse Westen- und Ostenhellweg.
Auch abends sind wir jeweils keine 100m von den beiden beliebtesten Ausgehplätzen
der Stadt entfernt.




https://www.youtube.com/watch?v=gRjEXYSu2eU



Viele Grüße

Florian

#3 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 10.11.2014 07:20

Hallo,

Zitat

Überregionale Mahnwache in Halle (Saale) - Teil 1: Der Marsch - 23.08.2014



https://www.youtube.com/watch?v=S_iJUaruDV8
---


Zitat

Überregionale Mahnwache in Halle - Teil 2: Demo am Marktplatz - 23.08.2014



https://www.youtube.com/watch?v=TTgnobolVs4


Viele Grüße

Florian

#4 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 10.11.2014 07:30

Hallo,

Zitat

Überregionale Mahnwache Bad Salzdetfurth vom 18.10.2014

Ein beinahe kompletter Mitschnitt der überregionalen Mahnwache in Bad Salzdetfurth
am 18.10.2014. War allerdings nicht ganz pünktlich vor Ort, daher fehlen jeweils Anfang
und Ende.

Redner und Musik-Acts: u.a. der örtliche Bürgermeister von Bad Salzdetfurth, Rue,
Kai Orak, Martin Hylla, Rick, Germaid, Qult,...

Die Veranstalter und ich distanzieren uns ausdrücklich von den Inhalten der Redebeiträge.
Diese spiegeln lediglich die Meinung des jeweiligen Redners wieder.
Hier wird nicht zensiert und ich lege jedem ans Herz, selbst zu filtern,
reflektieren, was man für "richtig" hält.

Ein kunterbunter, multikultureller Querschnitt der Bevölkerung.
So unterschiedlich sie nicht sein könnten - eines haben sie jedoch alle gemeinsam:
Sie sind MENSCHEN und stehen FÜR den Frieden.

Ein Hilfeschrei der einfachen Bürger. Verschiedenste Anliegen, verschiedenste Interessen...
aber alle beinhalten den Grundsatz: FRIEDEN und Menschlichkeit.

Die Mahnwachen gibt es inzwischen in über 100 Städten in Deutschland, Österreich
und der Schweiz. Sie finden jeden Montag statt und jeder Mensch ist herzlich
eingeladen.




https://www.youtube.com/watch?v=Vfpw9I7g4UA



Viele Grüße

Florian

#5 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 10.11.2014 07:54

Hallo,

Zitat

1. Überregionale Sondermahnwache in Hannover - 03.10.2014

Sondermahnwache der Mahnwachen Hannover, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven,
Dortmund, Hildesheim, Leer, Bad Salzdetfurth, Osnabrück, Wilhelmshaven
am 3. Oktober 2014.

Anlässlich des Protestes gegen die Anwesenheit von Gauck und Merkel am
Tag der Deutschen Einheit, auf dem Theodor-Heuss-Platz in Hannover.
Mark Bartalmai spricht zu den Ereignissen im der Ostukraine.




https://www.youtube.com/watch?v=_W-OtZDFXQs
---


Zitat

Rüdiger Lenz - Sondermahnwache Hannover - 03.10.2014
Systemzusammenhänge und NATO




https://www.youtube.com/watch?v=pEJi6V02-P8
---


Zitat

Demonstration gegen NATO-Stützpunkt in Kalkar
am Tag der Deutschen Einheit vom 03.10.2014


Während sich Angela Merkel und Joachim Gauck am 3. Oktober,
dem Tag der Deutschen Einheit, in Hannover feiern ließen, fanden überall
in der Restrepublik Demonstrationen gegen die von der Bundesregierung
massiv unterstütze NATO-Politik gegenüber Russlands statt.

Auch wenn die Krise in der Ukraine, die längst zu einem Krieg geworden ist,
aktuell von Meldungen über die ISIS-Truppen im Irak verdrängt werden,
ist die deutsche Bevölkerung nicht so naiv, um nicht zu erkennen, dass
der Schwelbrand vor der Tür der russischen Föderation jederzeit
zu einem Flächenbrand - in ganz Europa werden könnte.

Dieser Flächenbrand wird von der NATO nicht unterbunden, nein, ganz
im Gegenteil. Das größte Militärbündnis der Welt arbeitet mit Hochdruck
an Szenarien, die Kriege im 21. Jahrhundert forcieren.


Deutschland spielt als drittgrößter Waffenexporteur dabei eine Schlüsselrolle.
Deutschland ist kein Opfer. Deutschland ist Täter.

An NATO-Standorten wie Stuttgart oder Rammstein werden schon seit
Jahrzehnten klassische Luftschläge geplant und logistisch unterstützt.

Kalkar als Ort, der vor allem während der Anti-AKW-Bewegung Berühmtheit
erlangte, da dort der Schnelle Brüter neben Strom auch den Bombenstoff
Plutonium produzieren sollte, hat sich in den letzten Jahren, wenn auch
ohne, dass es groß auffiel, erneut zu einer Location entwickelt, die als
Handgranate in einem Munitionsdepot bezeichnet werden kann.


In Kalkar betrieb die NATO bislang eine Art Think-Tank, der bisher
vor allem den Einsatz klassischer Jagdbomber koordinierte.

Für die Zukunft sollen hier sämtliche Möglichkeiten der Kriegsführung
zusammengefasst, organisiert und ausgeführt werden.

Es geht um das kollektive Zusammenspiel von Kampfbombern,
Kampfdrohnen, dem Heer, der Marine im Verbund mit dem,
was man Cyber-War nennt.

Kalkar soll dabei vor allem den Großraum Eurasien im Visier haben, um
hier synchronisiert Zerstörung zu ermöglichen, wenn die NATO sich dazu
entschlossen hat.


Die Destabilisierung der Ukraine muss man dahingehend als das verstehen,
was sie für die NATO ist. Ein erster kleiner Test, um weit größere Staaten
oder Staatengebilde zu attackieren.

Wo Kalkar drauf steht, steckt Dritter Weltkrieg drin.
Dies ist keine Übung!

Aus diesem Grund rief die klassische Friedensbewegung zum dritten Mal
in Folge dazu auf, den NATO-Standort Kalkar zu besuchen, um gegen
die Planspiele vor Ort zu demonstrieren.

KenFM pushte diesen Aufruf dahingehend, dass wir die Figuren der
klassischen Friedensbewegung zuvor zum Interview nach Berlin baten,
und über unser Portal auch die Bewegung der Mahnwachen auf die
Wichtigkeit, in Kalkar Präsenz zu zeigen, hinwiesen.

Zusammen mit Albrecht Müller von den Nachdenken-Seiten und Konstantin
Wecker, riefen wir alle Friedensaktivisten dazu auf, in Kalkar eine Art
Schulterschluss zu ermöglichen.



https://www.youtube.com/watch?v=3NDl1fNh4M0
---


Zitat

Demonstration gegen NATO-Stützpunkt in Kalkar - 03.10. 2014
Rede, Bernhard Trautvetter, Essener Friedens Forum




https://www.youtube.com/watch?v=bJh-cBa7yEA
---


Zitat

Demonstration gegen NATO-Stützpunkt in Kalkar - 03.10. 2014
Rede, Andrej Hunko, MdB




https://www.youtube.com/watch?v=9BwZhFYleds
---


Zitat

Demonstration gegen NATO-Stützpunkt in Kalkar - 03.10. 2014
Rede mit Reiner Braun Sprecher der Kooperation für Frieden


Kampfdrohnen und Satelliten, es geht wieder Krieg von deutschem Boden aus,
und zwar von der deutschen Stadt Kalkar, wo sich die NATO-Kommandozentrale
für Kampfdrohneneinsätze befindet.

1.600 Fachleute des Tötens gehen dort ihrer „Arbeit“ nach.
Aktuell werden Eurofighter und AWACS-Flugzeuge ganz nah an die
russische Grenze herangefüht.



https://www.youtube.com/watch?v=Gnk1v8Y_Pmw


Viele Grüße

Florian

#6 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 10.11.2014 08:11

Hallo,

Zitat

Sondermahnwache - Tag der deutschen Empörung - 03.10.2014
Eine Aktion der Mahnwache-Hamburg


Kurz gesagt: Informativer und wahrheitsgemäßer geht es nicht!
Mein Akku war nach 45 Minuten leider alle.. es folgt noch ein Spezial
von Wonja aka Die Bandbreite, der sehr viel dazu beitrug das das
Event ein voller Erfolg war.



https://www.youtube.com/watch?v=plRzHrZYePE
---


Zitat

Sondermahnwache - Tag der deutschen Empörung - 03.10.2014
Tag der Empörung bei ZEIT und SPIEGEL


Am 03. Oktober 2014 zum Tag der deutschen Einheit haben sich unter dem
Aufruf “Tag der Empörung – Friedensdemonstration vor den Hamburger
Medienzentralen“ mehr als 400 Menschen in Hamburg versammelt.

Gemeinsam fand ein Demonstrationszug vom ZEIT-Gebäude über die HafenCity
(Marco-Polo-Terrassen) hin zum Verlagsgebäude des SPIEGEL statt.



https://www.youtube.com/watch?v=Z1h_Dtmhaqo
---


Zitat

Überregionale Mahnwache in Leipzig - Teil 1: Der Marsch
am Tag der Deutschen Einheit - 03. Oktober 2014




https://www.youtube.com/watch?v=e2BobcvycdI
---


Zitat

Überregionale Mahnwache in Leipzig - Teil 2: auf dem Augustusplatz
am Tag der Deutschen Einheit - 03. Oktober 2014




https://www.youtube.com/watch?v=sNacoNtUckI



Viele Grüße

Florian

#7 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 10.11.2014 08:23

Hallo,


Zitat

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger - Tag der Wahrheit - 03. Oktober 2014
Sondermahnwache Mainz - Verschwiegenes, Verharmlostes und Vertuschtes
Die Medien als Instrument der Gehirnwäsche


Die veröffentlichte Meinung - ist ein Produkt - wie jedes andere
und wird auch ähnlich produziert.

Die wichtigen Ereignisse, die den Lauf der Geschichte verändern, werden uns
oft vorenthalten und verharmlost oder verfälscht und entstellt vermittelt.

Der Frieden ist zu wichtig, um ihn der Politik zu überlassen.
Wir alle müssen ihn gemeinsam bewahren.



https://www.youtube.com/watch?v=dw4bOl4dH4U
---


Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 01/16


Dem Aufruf der Journalistin Eva Hermann an die "Mainstream"-Journalisten,
wenigstens einen Tag lang einmal nur die Wahrheit zu berichten, folgten
viele pflichtbewusste, Wahrheits-liebende Menschen, um dieser wichtigen
Aufforderung in der ZDF-Stadt Mainz den notwendigen Nachdruck zu verleihen.

Als Belohnung für die Teilnahme an dieser 4-stündigen Kundgebung gab es
strahlenden Sonnenschein und viele hochinteressante Redebeiträge
zu brisanten Themen.

Für die passenden musikalischen Beiträge sorgte die Mainzer Band "Paragraph117"
sowie mehrere Künstler mit spontan-Auftritten.



https://www.youtube.com/watch?v=P4cboIdKMKw
---


Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 02/16




https://www.youtube.com/watch?v=SRyYC-SRx7Y
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 03/16




https://www.youtube.com/watch?v=KHexSGbfAnQ
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 04/16




https://www.youtube.com/watch?v=zUEZLMhTsvo
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 05/16




https://www.youtube.com/watch?v=8vEzLZw3zV8
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Prof. Dr. Dr. Berger - Teil 06/16




https://www.youtube.com/watch?v=hYbyiSFQav0
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Prof. Dr. Dr. Berger - Teil 07/16




https://www.youtube.com/watch?v=RtW28-hCGzY
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Prof. Dr. Dr. Berger - Teil 08/16




https://www.youtube.com/watch?v=oIfPhp81uG8
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Prof. Dr. Dr. Berger - Teil 09/16




https://www.youtube.com/watch?v=wftH7d55C9Q
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Prof. Dr. Dr. Berger - Teil 10/16




https://www.youtube.com/watch?v=otncLFe3GdQ
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Rico Albrecht - Teil 11/16




https://www.youtube.com/watch?v=1vWG1jKmIAg
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Rico Albrecht - Teil 12/16




https://www.youtube.com/watch?v=6fMWUVRDMOg
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 13/16




https://www.youtube.com/watch?v=h-O3zBqHQCo
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 14/16




https://www.youtube.com/watch?v=MZJS7OUPs9E
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 15/16




https://www.youtube.com/watch?v=uOSd23PyvCk
---

Zitat

Überregionale Sonder-Mahnwache in Mainz - am 03. Oktober 2014
am "Tag der Wahrheit" - Teil 16/16




https://www.youtube.com/watch?v=-VqjpZu2zZw


Viele Grüße

Florian

#8 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 11.11.2014 08:31

Hallo,

Zitat

Friedenstournee - Generationen für den Frieden, Düsseldorf - 06.09.2014 - 1/7
Überregionale Friedenstournee am Shadowplatz in Düsseldorf. Als Gäste u.a.:
Andreas Popp, Rico Albrecht, Lars Mährholz, Die Bandbreite, Bruno Egli usw..


1.


https://www.youtube.com/watch?v=vYuokHSny9w
--

2.

https://www.youtube.com/watch?v=VKD2R-2SF9M
--

3.

https://www.youtube.com/watch?v=d3bVEjXAdIA
--

4.

https://www.youtube.com/watch?v=EFJao_O4D4o
--

5.

https://www.youtube.com/watch?v=Rl1azypccfA
--

6.

https://www.youtube.com/watch?v=fUGL3XBGMxc
--

7.

https://www.youtube.com/watch?v=n8M8qoSD_QU
---


Zitat

Überregionale Friedenstournee in Düsseldorf - Andreas Popp - 06.09.2014
Mahnwache für Frieden




https://www.youtube.com/watch?v=eOCzuVrMP28
---

Zitat

Überregionale Friedenstournee - Lars Mährholz und Rico Albrecht - 06.09.2014
Mahnwache für Frieden in Düsseldorf




https://www.youtube.com/watch?v=Lfn3QIjW0yE



Viele Grüße

Florian

#9 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 12.11.2014 08:19

Hallo,

Zitat

Überregionale Friedenstournee in Köln - 25.10.2014




https://www.youtube.com/watch?v=EbDk78uNBaI


Viele Grüße

Florian

#10 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 17.11.2014 00:09

Hallo,

Zitat

XXL überregionale Mahnwache für den Frieden in Karlsruhe - 25.10.2014
Demo mit Gesang und Eröffnung der Mahnwache - Teil 1/16




https://www.youtube.com/watch?v=LaL-way2aSk
---


Zitat

Ken Jebsen - XXL Friedens-Mahnwache Karlsruhe - 25.10.2014

Zum kollektiven Treffen hatten zahlreiche Montagsmahnwachen aus dem
Süden geladen. Angereist in die Stadt des Bundesgerichtshofs waren neben
wenigen Störern - unter anderem auch Evelyn Hecht-Galinski, Pedram Shahyar
und C-Rebellum.

Sie und weitere Redner verbindet mindestens ein gemeinsamer Nenner:
Mehr Demokratie wagen bedeutet 2014 für den Einzelnen vor allem, den Mut
aufzubringen, der Regierung, ihren Machenschaften und Machtspielchen
öffentlich entgegenzutreten und zu widersprechen.
http://www.kenfm.de



https://www.youtube.com/watch?v=e97v0F0SqPc
https://www.youtube.com/watch?v=YP8T3un_1OU
---


Zitat

Evelin Hecht-Galinski -XXL Friedens-Mahnwache Karlsruhe - 25.10.2014
Gleich zur Beginn ihrer Rede kommt ein Störenfried der ihr ins Wort fällt,
doch sie sagt ihm nach der alten Schule ihre Meinung :-)



https://www.youtube.com/watch?v=f5b0O1QQLpI
---


Zitat

XXL überregionale Mahnwache für den Frieden in Karlsruhe - 25.10.2014

Die Friedensdemo begann mit einem Bewegtumzug, wurde moderiert von 3 Leuten,
unter anderem Owe (C-Rebell-Um) und es sprachen Ken Jebsen, Evelyn Hecht-Galinski,
Pedram Shahyar und einige mehr.

Es sangen 2 kleine Kinder, aber auch einige professionelle Musiker.
Trotz kümmerlicher Störversuche von einigen Aluhüten war es
ein Fest der Liebe und der Wahrheit.



https://www.youtube.com/watch?v=w5qv4YyVhU8


Viele Grüße

Florian

#11 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 21.11.2014 19:50

Hallo,

Obwohl es schon etwas her ist, füge ich folgende Videos
noch dazu:


Zitat

Mahnwache zum Tag der Deutschen Einheit vorm Kanzleramt - 03.10.2014
Die Evolution beginnt im Herzen - Bericht von der Bürgerstimme


Ach ja, Tag der sogenannten Deutschen Einheit.
Es sollte auch der Tag der Wahrheit werden, also eigentlich sogar
der Tag der Revolution, so jedenfalls hatten sich das die Initiatoren
der Mahnwachen vorgestellt.

Pünktlich um 15:00 Uhr begann man dann auch mit der schon historischen Rede aus
Charlie Chaplins Film „Der große Diktator“. Mittlerweile hatten sich schon um die
1.000 Menschen am Kanzleramt versammelt und applaudierten aus
tiefstem Herzen. ...

ganzer Artikel:
https://buergerstimme.com/Design2/2014/1...orm-kanzleramt/
..... ..... .....


---


Zitat

Mahnwache am Tag der deutschen Einheit in Berlin - 03.10.2014

Ein beinahe kompletter Mitschnitt der Mahnwache am vor dem Kanzleramt.
War allerdings nicht ganz pünktlich vor Ort, daher fehlen jeweils Anfang und Ende.
Als Redner waren mitunter: Jürgen Elsässer, Heiko Schrang, Xavier Naidoo,
Kai Orak und Martin Hylla vor Ort.

Ein kunterbunter, multikultureller Querschnitt der Bevölkerung.
So unterschiedlich sie nicht sein könnten - eines haben sie jedoch alle gemeinsam:
Sie sind MENSCHEN und stehen FÜR den Frieden.



https://www.youtube.com/watch?v=4EdtDDJ5a4g
---


Zitat

Mahnwache Heiko Schrang - Tag der deutschen Einheit in Berlin - 03.10.2014



https://www.youtube.com/watch?v=Pw5ti-3Fwh0
---

Zitat

Mahnwache Jürgen Elsässer - Tag der deutschen Einheit in Berlin - 03.10.2014



https://www.youtube.com/watch?v=YseuLiGQFgs
---

Zitat

Mahnwache - Tag der deutschen Einheit in Berlin - 03.10.2014
Gedanken zur Zeit mit Martin Hylla - Frieden jetzt / EVOLution Berlin


Ich hatte Gelegenheit, am Tag der deutschen Einheit in Berlin
vor dem Kanzleramt sprechen zu dürfen.

Es war eine tolle Veranstaltung, die mir große Hoffnung gibt,
was die Zukunft der reformierten Friedensbewegung betrifft.

Danke den Veranstaltern und Teilnehmern für den
wundervollen Tag!



https://www.youtube.com/watch?v=cz7kmZtaaxo
---

Zitat

Rückbesinnung - vom Tag der deutschen Einheit Berlin - 04.10.2014
Gedanken zur Zeit mit Martin Hylla - Frieden jetzt / EVOLution Berlin

Ein erster Eindruck nach der Großdemonstration am Kanzleramt.



https://www.youtube.com/watch?v=90rxhAZPn7E


Viele Grüße

Florian

#12 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 24.11.2014 07:13

Hallo,


25 Jahre Mauerfall

Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Deutschland wurde wiedervereinigt.
Während die friedliche Revolution auf das Konto der DDR-Bürger geht, wäre die
Wiedervereinigung beider deutscher Staaten ohne die Großzügigkeit der Russen
womöglich bis heute nicht Realität.

Die beiden Veranstaltungen fanden in Berlin
vor dem Kanzleramt statt.



Zitat

25 Jahre Mauerfall in Berlin - Gedanken vorab zum 09. November 1989
Gedanken zur Zeit von Martin Hylla am 31.10.14


Die Veranstaltungen in Berlin zum 09.11. liegen vor uns.
Sie sind ein Teil der Friedensmahnwachen. Ohne wenn und aber.
Ein paar Gedanken dazu.



https://www.youtube.com/watch?v=t4uTMhC0UXU
---


Zitat

FRIEDEN JETZT! - 09.11.2014 - Berlin (Kanzleramt)

Ein beinahe kompletter Mitschnitt der Mahnwache am vor dem Kanzleramt.
Mein Kameramann war allerdings nicht ganz pünktlich vor Ort, daher fehlen
jeweils Anfang und Ende.

Als Redner waren mitunter: Jürgen Elsässer, Heiko Schrang, Jean Benedicte,
Stephan Bartunek, Frank Poschau, Michael Dienelt, Kai Orak und Martin Hylla
vor Ort.

Ein kunterbunter, multikultureller Querschnitt der Bevölkerung.
So unterschiedlich sie nicht sein könnten - eines haben sie jedoch alle
gemeinsam: Sie sind MENSCHEN und stehen FÜR den Frieden.

Ein Hilfeschrei der einfachen Bürger. Verschiedenste Anliegen,
verschiedenste Interessen... aber alle beinhalten den Grundsatz:
FRIEDEN und Menschlichkeit.



https://www.youtube.com/watch?v=a7pqnAScg3E
---


Zitat

Frieden Jetzt - Demo in Berlin - Rede Heiko Schrang - 09.11.2014



https://www.youtube.com/watch?v=0FvDirVzUfE
---

Zitat

Frieden Jetzt - Demo in Berlin - Johann Eike Benesch - 09.11.2014



https://www.youtube.com/watch?v=XDXYsWTIwBQ
---

Zitat

Frieden Jetzt - Demo in Berlin - Rede Martin Hylla - 09.11.2014



https://www.youtube.com/watch?v=cbgl6U_fOKM
---

Zitat

Revolution beginnt im Herzen in Berlin - Rede Martin Hylla - 09.11.2014



https://www.youtube.com/watch?v=cRVU20xfXM0
---

Zitat

Revolution beginnt im Herzen in Berlin - Angelika von Schwarzer -09.11.2014



https://www.youtube.com/watch?v=gk2K8ate3_o


Viele Grüße

Florian

#13 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 16.12.2014 08:39

Hallo,

Zitat

Ken Jebsen - 1. Globalen Friedensmahnwache in Wien am 6.12.2014
Das Motto lautet "Wiener Visionen". Statt über Probleme werden wir über Möglichkeiten
und Lösungen für eine friedliche Welt und ein Miteinander in der Gesellschaft sprechen.
Praktisch und realistisch. André Stern, Rüdiger Lenz, Franz Hörmann, Rico Albrecht,
Stephan Simone, Stephan Bartunek. Musik: Sonnensturm, C-Rebell, Die Bandbreite,
Morgaine, Kilez MoreLaura.



https://www.youtube.com/watch?v=KxXzPLucLow
---


Zitat

Ken Jebsen redet in Wien bei der Friedensveranstaltung - 06.12.2014
Anmoderiert von Lars Mährholz und Frank Geppert.



https://www.youtube.com/watch?v=5gV5tugPz6g
---


Zitat

Konstantin aus Erfurt in Wien - 06.12.2014
Er motivierte die Teilnehmer und Zuhörer der Bewegtdemo, um für Frieden,
Gerechtigkeit und ehrliche Medien zu demonstrieren.



https://www.youtube.com/watch?v=nTRCjI10Ri0


Viele Grüße

Florian

#14 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 22.12.2014 08:31

Hallo,

Zitat

Geburt einer neuen Mahnwache im Südharz - 16.12.2014

Mansfeld-Südharz-Demo auf dem Sangerhäuser Marktplatz
Organisationsleiter dieser Veranstaltung Jan Ehrt
Wir sind froh, die die Geburt einer neuen Mahnwache im Südharz
(Eisleben und Sangerhausen) erleben und mitgestalten zu dürfen.
Hier der Ablauf:

00:00:00 Ansprache der Organisatoren
00:09:02 Ansprache und Musik von der Band "Die Bandbreite"
00:58:08 Gastbeiträge von Friedensaktivisten aus Halle
01:28:55 Die Bandbreite
02:07:39 Gastbeitrag aus Kassel
02:21:08 Die Bandbreite
02:38:47 Aktueller Nachrichtenrückblick
03:11:22 Die Bandbreite
03:27:20 Abschließende Worte



https://www.youtube.com/watch?v=jkZCrTo0KqA



Viele Grüße

Florian

#15 RE: Überregionale, besonders herausragende XXL Friedens-Mahnwachen von Florian 09.02.2015 08:39

Hallo,

Die dortigen Sprecher der überregionalen Mahnwache in Frankfurt/Main
ließen so viel Herz und Seele an diesem Tag zusammenfließen.

Kompetenz, Mitgefühl, Achtsamkeit und Weitsicht in Stille
waren dort mit eingebettet und gaben sich die Hand und verbanden
dieses gelungene Treffen.

Sehr, sehr sehenswert für alle, die ihr Herz gerne öffnen möchten.
Schaut Euch diese Mahnwachen-Veranstalltung an, die sehr kurzweilig
und informativ ist.


Zitat

Überregionale Mahnwache - in Frankfurt/Main - im Friedenswinter - 31.01.2015

Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten, Aktivisten von anderen Mahnwachen
und Besuchern der Überregionalen Samstagsmahnwache für ihre Anwesenheit
bedanken. Uns hat es wirklich Spaß gemacht!

Danke an den aus Niedersachsen angereisten Rüdiger Lenz für seine bemerkens-
werten und eindrücklichen Reden über den inneren Frieden, danke an A.V. und
Wlad aus Köln für ihren Gänsehaut-Track über den Krieg im Donbass, danke an
C-Rebellum für seine tolle Moderation und Stimmungsmache auf dem Demozug.

Danke an Elmir, Bara und Saad für ihre emotionalen Poetry i,Slams.
Danke an Yunus, der das Programm und die i, Slamer mit seinem E-Piano
voll unterstützt hat und an Tanja für den Beitrag über Empathie.

Danke an die Jungs der heißen Fahrradküche für das leckere Essen.
Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die davor und danach zum Gelingen
der Sache beigetragen haben.

Wir hoffen mit unserer Demonstration und Mahnwache nicht nur den Verstand,
sondern auch die Emotionen von vorbeilaufenden und neuen Menschen ange-
sprochen zu haben.

Es wird höchste Zeit, dass noch viel mehr Leute der Öffentlichkeit ihr Gesicht
zeigen
und (wieder) einen Drang zur Veränderung entwickeln und ein Gespür
für ihr wahres Selbst, die Mitmenschen und den Planeten entwickeln.

Ganz viel Liebe und Wertschätzung an jeden, der anwesend war
und erkannt hat, dass es nur mit Kooperation geht.

- Kooperation statt Konfontation.
- Empathie statt Egozentrismus und Narzissmus.
- Deeskalation statt Kampf.

- Liebe statt Hass.
- Und kein Krieg, sondern Frieden – für alle Menschen
. und gerne auch für alle Tiere.

für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit!



Mahnwache Frankfurt auf Facebook:
https://www.facebook.com/mahnwacheffm?fref=ts
Statement der Frankfurter Mahnwache für den Frieden
http://informisten.de/m/groups/news/view/Mission-Statement



~wunderschön und vom Herzen~
https://www.youtube.com/watch?v=zFbWgMch5Q0
---



Zitat

Rüdiger Lenz - das Nichtkampf-Prinzip - Frankfurt/Main - 31.01.2015
auf der überregionalen Samstagsmahnwache im Friedenswinter 2015


Er ist Opfer-Täter-Therapeut, Gewalt- und Friedensforscher, sowie Autor
der Bücher "Das Nichtkampf-Prinzip" und "Die Fratze der Gewalt".

Sein Buch "Das Nichtkampf-Prinzip" erschien bereits im Jahr 2005 und rät dem
Leser, der sowohl Kampfsportler, als auch Otto-Normal-Verbraucher sein kann:

HÖR AUF ZU KÄMPFEN!
Denn damit schadest du vor allem dir selbst.



Der Zweikampf, egal in welcher Art, ist überflüssig und bringt uns nur dazu,
unsere eigene Unversehrtheit und die des Gegenübers aufs Spiel zu setzen.

Es ist ein Prinzip, das auf Deeskalation und Konfliktlösen ausgelegt ist
und zugleich auch noch eigene Ich-Schwäche in Ich-Stärke wandelt.

Das Nichtkampf-Prinzip zeigt uns einen Weg - aus unserer selbst verschuldeten
Unmündigkeit, welche vom Bildungssystem - im Grunde sogar mit
gefördert wird.


Es zeigt uns einen Weg - aus der von uns angetriebenen mörderischen
Zivilisationsmaschine
auf, der wir beginnen müssen, um unsere Kraft
zu entziehen.

Wir müssen stattdessen beginnen, uns selbst zu leben und
nicht mehr gelebt zu werden.

Vor allem "müssen wir aufhören, an ein Kapitalsystem zu glauben,
das den Krieg produziert - als Lösungsmoment für eine
Weiterentwicklung."


Unser herrschendes Wirtschafts- und Finanzsystem, das wird unter
anderem in "Die Fratze der Gewalt" aufgezeigt, - führt jedoch erst dazu, dass
jeder Mensch - auf eigenen Urkonflikten - aus der Erziehung weitere
Konfliktkollaterale aufbaut,
- die ein wahrhaft empathisches Leben
nicht mehr möglich machen.

Unsere wettbewerbsorientierte Weltgesellschaft - treibt uns dann immer weiter
zum Kampf an und zum Identifizieren und Aufwerten mit und über
Materielles, - was ein äußerliches - Schneller, Besser, Höher, Weiter zur Folge
hat und "unser Kriegsversprechen für die andere Seite dieses Globus" ist.
(Die Fratze der Gewalt)

Der Standpunkt von Rüdiger Lenz ist klar:
"Friede ist mein Weg. Und es bleibt mein Weg.
Und es sollte der Weg von Jedermann werden."

Viel Spaß beim Schauen des Videos!


Die Fratze der Gewalt als Lesung auf Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=wL3Rhcm7...Gm&spfreload=10

Mahnwache Frankfurt auf Facebook:
https://www.facebook.com/mahnwacheffm?fref=ts



https://www.youtube.com/watch?v=jPhcpTx7f7I



Viele Grüße

Florian

Xobor Ein eigenes Forum erstellen