Seite 6 von 6
#76 RE: Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel von Hirtenjunge 29.08.2020 01:31

avatar

Groß-Demo Berlin 29.8. - trotz Verbot. Schicksalswochenende? Ende der Corona-Diktatur?

#77 RE: Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel von Hirtenjunge 29.08.2020 02:37

avatar

"Nu", wie een Sachse so sagt, das ist doch mal was Feinfertiges.

Drum, also in "Freud & und Spring" - in Dem, wofür wir auf Erden "da" und füreinander "geschaffen" sind ...

(und wenn ich eben nicht "auf Frau" "springe", dann nicht unbedingt deshalb, weil ich "auf Mann" "springe",
sondern allgemein und überhaupt "außerhalb" bin, aber mich dennoch "einwurzeln" muss ... ich bin nicht von
dieser Welt, aber ich beginne diese aus dem "Müssen" heraus wirklich zu lieben, es ist sehr merkwürdig ... - und
so sind auch solche Videos für mich sehr tief beeindruckend. Ich beginne, das Alles, was mit dem Mensch-Sein zu tun
hat, zu verstehen ...)

#78 RE: Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel von Hirtenjunge 29.08.2020 04:01

avatar

Zitat
Wohlmöglich aus altem, re-inkarnativem wie kollektivem Erinnerungsgefühl heraus, werden Dinge emporgespült, die jetzt der
"Männlichen Energie" zu Laste gelegt werden.

Was ist, wenn ich einfach mal hier in den Raum hinein stelle, dass es "'andersherum" ist?


Groß-Demo Berlin 29.8. - trotz Verbot. Schicksalswochenende? Ende der Corona-Diktatur?

... und das auf der Grundlage meines Wissens, dass "Die ERSTE" SADHANA war und ist.

Alles, was seit "ihrem" FALL geschehen ist, ist "Fall" ...

"Sie" i s t die ERSTE. "Sie" hat sich, nachdem sie ge-Fall-en war, zu "Satan" um-konfiguriert ... Weil "sie" so "Sein wollte, wie ihr SCHÖPFER" ...

"Sie" hat sich "vermännlicht" zu "Satan" ...

Achtung, Ihr lieben Geschwister, die Ihr jetzt im biologischen Weib-Gewand seied, die Möglichkeit, dass Ihr ward auch einmal biologisch "Mann",
ist sehr wahrscheinlich. Deshalb ist "alles" nur eine Frage des Bezugspunktes und der Deutung.

Es geht um nichts anders als "Energie", dessen Wahrnehmung, Be-Herz-ung und De-Mut-ung ...

Ich wage es mal, vor dem Hintergrund aller weiteren Botschaften und Hintergründe, die ich hier auf diesem Forum teilte:

Die Ur-Versuchung und das Ur-Tentakel ging von der vom SCHÖPFER entkoppelten Ur-Weib-Energie aus.

Diese Energie i s t "GOTT". Aber "löst" sich diese von den weiteren wichtigen Grundeigenschaften Gottes,
was:

Ordnung, Wille, Weisheit, Ernst, Geduld, Liebe und Barmherzigkeit sind, dann gerät alles aus den Fugen.

Die Männliche Energie ist die Jene, die Alles anbeginnt und umfängt, die Weibliche aber ist die Alles von Innen her erfüllt...
Wenn aber die einen gegen die anderen ausgespielt werden, läuft was fehl.

Das "Weib" (als Energie gemeint) "umbirgt" seelisch den Mann. Des Mannes "Haus" i s t sein "Weib" - und damit auch
Familie, Hof und Haus. Er wiederum "umbirgt" äußerlich Haus, Hof und Weib. Und wenn er nach dem "äußerlichen Kampfe"
"HEIM-kehrt", sehnt er sich danach, in den Armen "seiner" Frau zu liegen, wie ein Junge im Schoße seiner Mutter ...
Warum "begreift" ihr "Frauen" es nicht, wonach sich ein "Mann" "eigentlich" s e h n t?

Alles "männliche" "Getue" und "Fehlverhalten" beruht auf einkoditionierte Verletzungen und Programmierungen,
die - bitte Vorsicht-, g e r a d e und d e s h a l b erst bedingt und ver-ur-sacht wurden durch die Schalmeien einer
vom SCHÖPFER-Ordnungs-Prinzip entkoppelten sich das GANZE anmaßenden "WEIBlichen" Energie in Persona von SADHANA.

Ich werde noch klarer:

Hinter dem s.g. "Patriarchat" steckt eigentlich das "verruchte" und "entkoppelte" "Ur-Weib" ...
"Es" "benutzte" nur die "männliche Energie", um sich als "Satan" zu behaupten, obwohl "sie" "Weib" war und ist ...
Deshalb fiel es ihr auch nicht schwer, "Eva" zu verführen, auf dass sie Adam "verführt" ...

Ihr "Frauen" seht "nur" Eure "Verletzungen", aber Ihr habt Euch damit schwer, mal in Eure "männlichen" "Geschwister"
und Prä-Inkarnationen hineinzufühlen ...

So, das für heute. Mehr könnte ich sagen, das ist aber Tobak genug.

Wie gesagt, gern auf Austausch zum Thema.

Christian-Hirtenjunge

#79 RE: Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel von Hirtenjunge 23.10.2020 00:02

avatar

Ich frage mich, warum das, was ich hier "veräußere", niemand wirklich verstehen will oder kann.

So soll es dann wohl so sein.

Ich hatte neulich auf Traugotts Forum noch einen Beitrag "gewagt":

https://traugott-ickeroth.com/liveticker...2/#comment-8304

Wir sind in einer Grund-legenden "Wende".

Ohne aber v e r s t e h e n zu können, worin die "Grund-Energetische" Impulsion liegt, kommen "wir" niemals da "raus" ...

Es i s t die Anmaßung der "weiblichen" Energie in SADHANA, der ERST-Geborenen (CHRISTUS ist nicht "geboren", sondern der VATER Selbst, darum auch so benannt: "Ein-geboren" ...), alle 7 Grund-Prinzipen der Schöpfungs-Ordnung für Sich "beansprucht" zu haben, dieweil sie eben - wie wir - "nur" eine "Schöpfung" aus IHM ist, der sowohl "Vater" wie "Mutter" ist, weil ALLES, aber Seiner ERST-Geborenen gab ER so gut wie Alles, was ER ist, aber dennoch war sie eine "Folie" in Richtung der "weiblichen" Seite und des entstprechenden Aspektes von UR.

Sie vereinigte in sich von den sieben Eigenschaften URs sehr wichtige und elementare, wenn diese aber "abgekoppelt" werden von den anderen, wird eine Verzerrung und Verdrehung daraus.

Beschäftigt Euch bitte mit den sieben Eigenschaften des UR-Seins.

Noch einmal, in aller Deutlichkeit. Und das geht nicht gegen Euch, die Ihr gerade jetzt in einem biologischen weiblichen Körper seid.
Es geht um E n e r g i e n . Um Männliche und weibliche.

Die weibliche Energie wurde "scheinbar" durch die männliche Energie missbraucht. Aber nun der Hammer: aus einer Grund-UR-weiblichen Energie heraus. Konkreter kann ich nicht werden.

Seht es, wie Ihr es wollt. Ich sage hier klipp und klar: Der Mann ist das Opfer der Frau. Ganz vereinfacht gesagt. Wie gesagt, ich rede von "Energien" ... Und wir haben uns in diesen ganzen "Spuk" alle gemeinsam miteinander "reinreißen" lassen ...

Ehe wir aus diesem "esoterischem Gedudle", dass das "Weibliche" das "Opfer" des "Patriarchats" wäre, kommen wir hier niemals raus ...

Hinter dem s.g. "Patriarchat" i s t die als "Mann" "maskierte" SADHANA ...

Darum Jetzt die "Maskerade" ... Es geht Alles dem Ende entgegen ... Am Ende der "zugebilligten Zeit" ...

Schaut Euch doch an, die gerade als "Oberen" uns präsentiert werden ...

Es sind keine "Männer", es sind "verweiblichte und erzwungen-ermännlichte Wesenheiten" ohne jede Innere Substanz jeglicher Seiends-hafter biologisch-geistig-seelischer Verwurzelung und Nach-Oben-Krönung ... wer auch immer ... Ich brauche hier keine Namen zu nennen ...

Schaut sie euch an ... Sie "leben" nur noch, weil GOTT selbst in ihnen einen Geist-Funken hineingelegt hat, auf dass sie überhaupt noch in der Materie verleiblicht leben können - den "Rest" beziehen sie aus einem Rausch an vermeintlicher Macht und Überlegenheit - was für ein kurzes Gefühl, das sie immer wieder umso mehr gesteigerter erneuern müssen - bis, ja, bis es "kippt" ... Es geht nicht mehr lange mit diesen Gesellen ...

Und um noch einmal eine "Lanze zu brechen" für die "missbrauchte männliche Energie" diesen Link:

Musikalische Rückanbindung (2)

#80 RE: Die Heilung des Männlichen - Der Krieger im Wandel von Hirtenjunge 27.10.2020 01:13

avatar

Ich sprach neulich von "Maskerade" von gewissen Entscheidungsträgern, welche aus "dem System" heraus erst in ihre jeweiligen Rollen und Positionen hineingehievt worden sind.

Doch es könnte vielleicht noch viel "gruseliger" sein, als wir es uns vorstellen könnten.

Gestern war ich wieder mal auf dem Live-Ticker von Traugott.

Und das - obwohl ich es mir durchaus immer denken könnte, ist die konkrete Vorstellung, wie sie hier bei einem Insekt sichtbar wird, dann doch sehr "schaurig".
Vielleicht s i n d es wirklich biologische oder mechanische oder KI-Würme in ihnen drin - oder sie sind "einfach" nur "auf-MK-ultra" - oder sie sind schlussweg "besetzt" von Schatten und Parasiten aus den Astralwelten:

Zitat
und sie an sich zu binden, um dann von deren negativer Energie zu leben; auch dann, wenn die Seelen nach ihrem Übergang ins Jenseits in die Astalbereiche gehen, in denen die satanischen Kräfte das Sagen haben.

Die Ernste "Hoch-Zeit" der "Letzten Tage"

Aber auf jeden Fall: "sie" sind "nicht" "Mensch":

Und Traugott meinte dazu: "Was passiert, wenn wir das Merkel in das Wasser legen würden" ...

https://www.bitchute.com/video/GhqykaAoLW92/

Aber auch wenn "sie" nicht "Mensch" sind, so sind "sie" dennoch in der ALLES-Energie des UR-SCHÖPFERs "drin" ...

Denn NICHTS gibt es, was "außerhalb" von IHM i s t ...

Aber das Freie-Wille-Geschenk ist a b s o l u t. Das gilt auch für Jene bewussten Energien aus IHM heraus, welche sich
von IHM nicht nur abwendeten, sondern noch gar IHN verhöhnen und verspotten als "Schwachen Gott", der Sich "opferte" ...

"Sie" wären "die Starken", "sie" haben das Erbrecht auf ALLES selbst ... Denn "Gott" hat es nicht "verdient", mit diesem
"Schwächlings-Kult" die Menschen in die "Irre" zu treiben ...

Hm, ich habe gerade "von ihnen" aus "geredet" ... Ich hatte schon einmal angedeutet, dass ich meine "Geschwister", welche
auf dem "dunklen Pfad" sind, durchaus in ihren Gedankenvollzügen verstehen kann ...

... Ich muss dort schon einmal "drin" gewesen sein ... Deshalb "durchschaue" ich ja auch dieses ganze Theater.

... Es ist so raffinert, so ungeheurerlich gut geplant, aufgebaut, vernetzt und vollzogen worden. Alle Achtung.

Nur bin ich dieses Mal auf der "anderen Seite" ... Und deshalb "kämpfe" ich darum nicht mit "euch", meinen "dunklen Geschwistern",
sondern mit meinem "eigenen Ego-Menschen", welcher auf "dieser Seite" nur ein "Jedi" ist - gegenüber einem Sith. Nein. Es geht nicht um die
Ausgewichtung von Ying und Yang. Beides sind Elemente i n n e r h a l b der Materiellen Schöfung, welche nur aus dem "Fall-Geschehen"
heraus entstanden ist.

Zitat
Ich komme deshalb immer wieder auf diesen Punkt zurück, weil Mir daran gelegen ist, dass ihr zu selbstständig denkenden Söhnen und Töchtern heranreift. Deshalb baue Ich Mein heutiges Offenbarungswort auf dem fehlenden Wissen um die Folgen des Abfalls eines Teils der Engel auf, der in eurer Schrift lediglich an einigen wenigen Stellen erwähnt wird. Es ist das Ereignis gewesen, ein Geschehen immensen Ausmaßes, das zuerst zur Bildung außerhimmlischer, feinstofflicher Bereiche und schließlich – nach nicht zu benennenden Zeiträumen – zur Entstehung der Materie geführt hat. Eure Wohnstätte Erde gäbe es ohne den Fall nicht, und damit natürlich auch nicht das Leben, das sich im Irdischen in den unterschiedlichsten Formen einschließlich des menschlichen Lebens herausgebildet hat. Auch ihr selbst wäret als Menschen nicht dort, wo ihr seid, weil ihr die Himmel nie verlassen hättet.

Die Ernste "Hoch-Zeit" der "Letzten Tage"

Innerhalb der Dualität kommen wir aus uns nicht mehr heraus. Es ist wie die schwadronierte Geschichte des Baron von Münchhausen, als er meinte, sich selbst am Zopfe mitsamt des Pferdes aus dem Sumpf gezogen zu haben ...

Es geht nur mit dem Wieder-Neu-Rück-Bezug auf UR. Auf Den SCHÖPFER. Der wiederum vor 2000 Jahren sich in JESUS von Nazareth a l s Unser VATER(-MUTTER-SCHÖPFER-GOTT) geoffenbart hatte - und nicht nur das, sondern "als" Jesus auch als Unser "Freund und Bruder" ...

Um das "persönlich" zu unterstreichen, teile ich mit Euch eine Mail, die ich an einen guten und aufrechten Kollegen heute gesandt habe:

Zitat

Lieber XXX,



hier ein kurzer Ausschnitt aus einer kürzlichen Predigt von Herrn Pastor Tscharnkte, bestimmt hast Du sie schon gehört, gesehen?



Hier aber noch einmal in kurzer Form "der" Punkt, w a s es mit diesem Corona-Krieg gegen die Menschheit auf sich hat.



https://dein.tube/watch/tzjJWM8iSwzyHlY



Kurz und bündig, ideal zum Weiterleiten.



Auf einem alternativen Kanal. Denn YT löscht neuerdings wie wildgeworden.



Hier die ganze Predigt vom 11.10.



Thema: Apostolicum Teil 9: „Der wiederkommende Herr“



https://dein.tube/watch/xMTQAKdMG3OKeDe



Ich war heute nach dem Dienst noch einmal kurz bei meinen Eltern. Viele Grüße von meiner Mutti. Sie hat "auch Schädel bzw. eine gewisse Benommenheit".



Gestern waren meine Eltern im Garten bis es dunkel wurde. Sie erzählte, wie am Himmel sich das "Sprühwerk" ("sie" hatten intensiv wieder "ge-Chemtrailt" ..., nahm ich auf dem Schöne-Höhe-Spaziergang gestern auch wahr), extrem auftürmte und sogar im Mondschein sich regenbogenfarben widerspiegelte ...



Ich denke, dass die "Gegensatzkräfte" jetzt aus allen Kanonen schießen. Vielleicht nicht nur 5G, sondern Chemikalien aus den Flugzeugen in Verbindung mit Frequenzwaffen wie HAARP usw. usf...



Das ist dann eine "Wahrnehmung von unten", was als "der Dritte Weltkrieg", wie Pastor Tscharnkte sagt, zu bezeichnen ist.



Lassen wir uns nicht "davon" ver-rückt machen, sondern lassen wir uns im Gebet mit unserem VATER in JESUS durchaus aus dieser "Normopathie" aus Seiner Kraft, Seinem Frieden, GEIST und Segen heraus "ver-rücken", dass wir inmitten dieses "Treibens" in IHM bleiben, und daraus heraus aus-IHM Stellung, Position und Klarheit behalten werden. Denn dann wirkt ER "durch" uns. Weil wir sagen: "VATER, Dein Wille geschehe!"



Bis später!



Viele Grüße



Christian


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz