Seite 1 von 9
#1 Friedens-Mahnwachen ~ mit der Liebe im Herzen dabei sein von Florian 12.04.2014 01:25

Hallo,

Es bewegt sich was in den Herzen der Menschen.
Einem Ruck gleich formiert sich seit einigen Wochen eine Bewegung,
die sich Montags - 18 bis 20 Uhr - momentan in 24 Städten sich treffen
und aus ihrem Herzen heraus miteinander sprechen.

Es geht besonders um den Frieden im äußeren und im eigenen Herzen.
Ist dies der öffentlich geäußerte Beginn von etwas größerem, da diese
Menschen diesen Paradigmenwandel in sich spüren?



Zitat

Montags-Mahnwachen „für den Frieden“ - was ist damit gemeint - 29.03.2014

Wir können uns heute - selber informieren. KenFM tut das.
Aber wir müssen uns auch organisieren. Auf die Straße gehen. In Massen.
Jeder, der von einem Weltkrieg betroffen wäre, muss seinen Hintern
ins Rennen bringen.

Allein das Atomwaffenarsenal und die Maschinerie, die für unsere „Sicherheit"
installiert wurde, für die Stabilität einer FED-Welt, hätte die Menschheit in der
Vergangenheit immer wieder um Haaresbreite ausgelöscht.

Dass wir noch nicht einem Atomkrieg „aus Versehen"
zum Opfer gefallen sind, ist reiner Zufall!
https://www.youtube.com/watch?v=5Uidc27Ff4M
..

Stoppt all das. Unsere Führer sind wahnsinnig.
Wir kennen sie nicht anders, daher erscheint uns dieser
alltägliche Wahnsinn normal.

Ist es „normal", wenn man Atomwaffen, die die Menschheit schon heute
X-mal in die Luft sprengen können, für Milliarden „modernisiert", um
ihre Schlagkraft zu erhöhen? Für den XXL-Tod?
http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-...eren-atombomben
..


Lernt von den Bürgern der DDR. Sie haben ihr System gekippt.
Aber FRIEDLICH! Deshalb: Die Montagsdemo ist zurück.

In Berlin am Brandenburger Tor ab 18 h.
Montags. Jeden Montag!
Aber auch bundesweit. Macht euch schlau. Werdet aktiv.
https://www.facebook.com/groups/1472453616316568/events/
..


Wir appellieren an euren gesunden Menschenverstand.
Überlasst die Entscheidung, ob Krieg oder Frieden auf der Krim
nicht schwer-Krim-inellen!

Nicht gekauften Volksvertretern oder embeddeten Pressemenschen.
Werdet selber aktiv. - Aktivist - wer aktiv ist! Sofort.

Lernt aus der Geschichte. Es darf nie wieder eine Stunde Null geben.
Und es wird nie wieder eine Stunde null geben, denn ein Krieg
mit Russland endet in einem nuklearen Inferno.

Steh auch DU auf! Sprich mit deinen Freunden, Nachbarn.
Geh' FÜR DEN FRIEDEN auf die Straße und sorge so dafür, dass wir
dieses Wirtschaftssystem, das ohne Mord und Todschlag nicht auskommt,
ins Archiv schicken. Ebenfalls FRIEDLICH!

Wer ein Problem erkennt und nichts zu seiner Beseitigung unternimmt,
ist möglicherweise ein Teil dieses Problems. Sei Du Teil der Lösung.


http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://kenfm.de/blog/2014/03/30/lars-maehrholz/



https://www.youtube.com/watch?v=zr1t3oo6TcE
---



Zitat

Montagsmahnwachen „für den Frieden“ - 11.04.2014
Es bewegt sich was auf Deutschlands Straßen


In Anlehnung an die Montagsdemonstrationen des Jahres 1989 versammeln sich
wöchentlich nun immer mehr Menschen, inzwischen in über zwanzig Städten, um
sich gemeinsam - für Frieden einzusetzen.

Sie sind enttäuscht von der einseitigen Berichterstattung der etablierten Medien
zum Konflikt in der Ukraine und erkennen die große Gefahr einer möglichen
kriegerischen Eskalation.

Es verwundert daher auch nicht, dass sämtliche Veranstaltungen bisher
von den großen Medien ignoriert werden.


Am 17. März folgten um die hundert Menschen dem Aufruf - des bis dato völlig
unbekannten und nach eigenen Angaben parteiunabhängigen Initiators und
hielten am Brandenburger Tor - die erste gemeinsame Mahnwache.

Jede Woche kamen seitdem hunderte Bürger dazu – nächsten Montag
werden in Berlin bereits über 4000 Teilnehmer erwartet!

Ähnlicher Zuwachs zeigt sich auch in vielen anderen Städten – es könnte
der Anfang einer neuen großen Bürgerbewegung sein.


Es scheint, als hätten die Menschen nur eine Initialzündung gebraucht,
um endlich sichtbar für ihre Belange einzutreten.

Wie vielfältig diese Belange sind, zeigt sich in den zunächst unterschiedlich
erscheinenden Forderungen und Zielen, die in den teilnehmenden Städten
zusätzlich postuliert werden.

Bei genauer Betrachtung gibt es aber - abgesehen von dem Wunsch nach Frieden
eine weitere wichtige Gemeinsamkeit:

Das Verlangen nach einem Umgang mit den Bürgerinteressen
welcher einer Demokratie würdig erscheint!


An dieser Stelle zitiere ich aus einem Leserkommentar hier
auf Cashkurs:

„Gern werfen wir der Generation unserer Großväter vor, dass sie untätig geblieben ist.
Es scheint, dass eine Zeit gekommen ist, in der wir gefordert sind, uns erstmals
aktiv
für den Frieden einzusetzen.



Kommende Termine:

Aachen - 12.04. 11 – 16 Uhr, Elisenbrunnen
Berlin - 14.04. / 21.04. 18 – 21 Uhr, Brandenburger Tor
Bonn - 12.04. 11 Uhr, bisher kein finaler Ort
Bremen - 14.04. 18 Uhr, Bremer Marktplatz
Bremerhaven - 12.04. 12 Uhr, Bürgerm. Schmidt-Gedächtniskirche

Dortmund - 14.04. 18 Uhr, Reinholdkirche
Erfuhrt - 14.04. 19 Uhr, Altstadt/Anger
Essen - 14.04. 18 Uhr, Kennedyplatz
Frankfurt a.M. - 14.04. 19 – 21 Uhr, Hauptwache
Hannover - 14.04. 18 Uhr, Ernst-August-Platz

Köln - 14.04. 18 Uhr, Albertus-Magnus-Platz
Leipzig - 04.04. 18 Uhr, Augustusplatz
Magdeburg - 14.04. 18 Uhr, bisher kein finaler Ort
Nürnberg - 15.04. 19 – 20.30 Uhr, Lorenzkirche
München - 14.04. 18 – 21 Uhr, Karlsplatz

München - 19.04. 13 – 15 Uhr, Sendlinger Tor
Regensburg - 14.04. 18 – 20 Uhr, Brückstraße-Jahninsel
Rheine - 16.05. 15 – 19 Uhr, Rheine-Borneplatz
Saarbrücken - 14.04. 18 – 21 Uhr, Reichstraße in Höhe der Europagalerie
Uelzen - 14.04. 17 – 21 Uhr, bisher kein finaler Ort
Wilhelmshaven - 14.04. 18 – 19 Uhr, Rathausplatz
...


Weitere Informationen finden Sie auf Facebook
https://www.facebook.com/login.php?next=...&_fb_noscript=1
oder
der provisorischen Internetseite der neuen Friedensbewegung.
http://www.world-wide-vote.com/index2.php

Wir bleiben am Ball!
http://www.cashkurs.com/kategorie/demokr...lands-strassen/


---


Zitat

Bericht über die Mahnwachen in Deutschland - 07.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=qcQwfT2EwcI
---


Zitat

Interview Lars Mährholz - 07.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=v-9_ntPQ_5U
---


Zitat

Interview mit Lars Mährholz - Drehscheibe vom 09.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=Ip2xCx35X8c
---


Zitat

Berlin: 3.000 Menschen bei Mahnwache für den Frieden – 09.04.2014
“Zu lange schon werden wir belogen”


Lars Mährholz startete vor wenigen Wochen mit einer Initiative.
Mit einer Mahnwache für den Frieden wollte er -ganz ohne parteipolitischen Hintergrund-
darauf aufmerksam machen, dass es längst überfällig ist, auf die Straße zu gehen.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten ruft man zum friedlichen Widerstand auf.
“FÜR DEN FRIEDEN”, das sei sein wichtigstes Anliegen.


Die erste der Montags-Mahnwachen begann am 17. März 2014 am Brandenburger Tor
und es fanden sich spontan etwa 100 Teilnehmer ein. I

m sozialen Netzwerk Facebook fand die Initiative “von unten” schnell Beachtung.
In der Woche darauf, am 24.03. stieg die Teilnehmerzahl schon auf 400 an.

Die Menschen, die sich aufmachten, sahen und sehen eine drohende Kriegsgefahr,
die uns alle betrifft, in Deutschland, in der EU und darüberhinaus.

Die Medienberichte scheinen die Bevölkerungen darauf vorzubereiten.
Schnell formierten sich auch in anderen Städten ähnliche Aktionen.

Telefonisch sagte Lars uns vor etwa 14 Tagen
“Es ist eine unglaubliche Welle von Zustimmung, die mich beinahe überrollt,
damit hätte ich nicht gerechnet!”

Es gibt viele Bürger, die beunruhigt sind. Mittlerweile gibt es die Mahnwachen
für den Frieden in 23 Städten in Deutschland.

Aber es ist nicht nur die Sorge um militärische Konflikte, die viele auf die Straßen
gehen lässt. Die Veranstalter suchen den Schulterschluss mit der Bevölkerung, über
soziale und Altersgrenzen hinweg.

“GEGEN DIE TÖDLICHE POLITIK DER FEDERAL RESERVE (einer privaten Bank) !” ,
ein weiterer Punkt, der sie umtreibt. Viele fordern vehement, nicht mehr von den
Medien manipuliert und belogen zu werden. “FÜR EINE EHRLICHE PRESSE!”
Das ist eine weitere, zentrale Forderung.
...

ganzer Artikel:
https://politropolis.wordpress.com/2014/...en-wir-belogen/




Viele Grüße

Florian

#2 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 13.04.2014 19:25

Hallo,

Für unser Selbstverständnis ist es hilfreich, einige Mahnwachen /
Montagsdemos für Frieden
in diesem Forum zu hinterlegen,
um diese Bewegung besser zu erleben und zu verstehen:


Zitat

Uelzen - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 08.04.2014
Seit zwei Wochen gibt es die Montagsdemonstationen wieder. Seit letztem Montag auch in Uelzen.
So ergriff ich die Initiative, mich bei dieser Gelegenheit an der Bewegung zu beteiligen.
Vermutlich wer­den in Zukunft auch weitere Videos anderer Montage erscheinen.



https://www.youtube.com/watch?v=mt9h8VMiMlk
---

Zitat

Frankfurt - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 31.03.2014
Der revolutionäre Geist in Deutschland ist deutlich ausbaufähig.



https://www.youtube.com/watch?v=VChM9gHfcak
---

Zitat

Frankfurt - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 07.04.2014
Sämtliche Redebeiträge der 1. Frankfurter Mahnwache
Wir treffen uns jeden Montag um 19 Uhr an der Hauptwache.
https://www.facebook.com/events/50487594...?_fb_noscript=1



https://www.youtube.com/watch?v=Jj45yILY9MQ
---


Zitat

Leipzig - friedliche Revolution I - 31.03.2014
Am Montag versammelten sich in mehreren deutschen Städten tausende Menschen in Form
von Montagsdemos zum Auftakt einer Friedlichen Revolution in Deutschland für Frieden,
Freiheit, Gerechtigkeit und Demokratie. Leipzig war eine der Städte und zählte an jenem
Tag etwa 150 Teilnehmer.

AB JETZT JEDEN MONTAG UM 18 UHR IN LEIPZIG AUF DEM AUGUSTUSPLATZ
UND VIELEN WEITEREN DEUTSCHEN STÄDTEN!



https://www.youtube.com/watch?v=j-H8EQYI6B0
---

Zitat

Leipzig - friedliche Revolution IIa - 07.04.2014
Leipziger Erklärung als PDF:
http://s14.directupload.net/images/user/140407/dazikgef.pdf weiter.



https://www.youtube.com/watch?v=Aa91jF29w7E
---

Zitat

Leipzig - friedliche Revolution II - 07.04.2014
Eine Woche später, verdreifachten sich die Teilnehmerzahlen auf 500 Teilnehmer



~sehenswert~
https://www.youtube.com/watch?v=Cl_s1cR4CqU
---


Zitat

Dresden - Mahnwache für den Frieden 1/2 - 07.04.2014
Hier ein Ausschnitt der Mahnwache für Frieden in Dresden. Echt interessante
und ernste Themen zum verfolgen und kritisieren.



https://www.youtube.com/watch?v=iY979kr4488

https://www.youtube.com/watch?v=kgdPGXVN0SA
---

Zitat

Hannover - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 07.04.2014
Diese Gruppe ist für die friedliche Mahnwache in Hannover gedacht. Damit sich hier
Menschen an der Mahnwache beteiligen und Ideen austauschen können.



https://www.youtube.com/watch?v=kAX0ODv5rJU
---


Zitat

Hamburg - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 31.03.2014
Nächste Hamburger Mahnwache für Weltweiten Frieden am Montag, 7. April 18:00 - 21:00 Uhr
Alster Jungfernstieg - Reesendammbrücke, auf dem Gehweg zur Binnenalster (Flaggenplatz)



https://www.youtube.com/watch?v=KLh6E4E_JUE
---

Zitat

Hamburg - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - 07.04.2014
Nächste Hamburger Mahnwache für Weltweiten Frieden am Montag, 14 April 18:00 - 21:00 Uhr
Alster Jungfernstieg - Reesendammbrücke, auf dem Gehweg zur Binnenalster (Flaggenplatz)



https://www.youtube.com/watch?v=6Z5oY8_xyLg
---


Zitat

Berlin Bb-Tor - 1. Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - KenFM- 24.03.2014

Wenn man heute in Deutschland auf die Straße geht und wahllos Bürger auf das
politische Klima anspricht, erhält man die niederschmetterndsten Antworten.

Immer mehr Menschen erkennen, dass in Deutschland, in Europa, global die Dinge
aus dem Ruder laufen. Pauschal kann man festhalten:

Die Demokratie ist auf dem Rückzug und wird in immer mehr Bereichen durch eine
Industriediktatur ersetzt.

Eine immer kleinere Wirtschaftselite kontrolliert immer größere Teile des Globus.
Es gibt keinen Bereich, der vor ihr sicher ist - das Bankwesen, die Wirtschaft,
die Nahrungsmittelindustrie, die Massenmedien, etc. Eingerahmt von
totaler Überwachung.


Im Moment erleben wir eine massive Hetzkampagne gegen „DEN RUSSEN".
Das Feindbild Russland hat binnen weniger Wochen das seit dem 11.09.2001
gültige Feindbild „Islam" vollständig ersetzt.

Was uns die Wirtschaftseliten über die gekaperten Massenmedien einreden wollen,
ist, dass eine bewaffnete Auseinandersetzung mit Putin schon übermorgen
alternativlos sein wird.

Die NATO bläst zum Angriff und Deutschland ist ganz vor mit dabei.
70 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges.
Der Dritte Weltkrieg, ebenfalls mitten in Europa?


Immer mehr Bürger wachen auf und gehen gegen diesen Wahnsinn auf die Straße.
Diesen Montag fand am Brandenburger Tor in Berlin eine solche Demonstration
aufgebrachter Bürger statt.

KenFM hat das nasskalte Frühlingswetter nicht gescheut und „ein paar" Worte
an die immerhin 300 Teilnehmer gerichtet.

Diese Demonstration ist von nun an wöchentlich geplant, und es wäre angebracht,
wenn die Teilnehmerzahlen von nun an in die Höhe schnellen. Jeden Montag 18 Uhr
am Brandenburger Tor. Wenn auch Du Veränderung willst, zeige Präsenz!

Aktivist - Wer aktiv ist!

http://www.kenfm.de/
http://www.facebook.com/KenFM.de
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/



https://www.youtube.com/watch?v=dCnE8XezfXs
---

Zitat

Berlin Bb-Tor - 2. Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - KenFM- 31.03.2014

Vergangene Woche fand der Auftakt der Montagsdemonstrationen statt.
Nun ging es in die zweite Runde, und zwar nicht nur in Berlin, sondern auch in vielen
weiteren deutschen Städten.

KenFM wurde wieder vorgeschlagen, das Wort zu ergreifen, und dieses Angebot
haben wir gern wahrgenommen.

Wir freuen uns für die Veranstalter, dass die Anzahl der Aktivisten erheblich gestiegen ist,
und rechnen damit, dass dieser Trend auch an den nächsten Montagen und in anderen
Städten klar zu beobachten ist.

KenFM wird nicht das letzte Mal dabei gewesen sein, denn es gibt genug Gründe,
FÜR die man auf die Straße gehen sollte und muss - grob umfasst mit dem
großen Wort "Frieden".



https://www.youtube.com/watch?v=-HEYgVsD5k4
---

Zitat

Berlin Bb-Tor - 3. Mahnwache / Montagsdemo für Frieden - KenFM- 07.04.2014
Augenhöhe!
Letzte Woche haben wir angekündigt, dass wir uns nicht wieder
auf ein Podest stellen werden. Wir haben uns an dieses Versprechen
gehalten.

Es kam zu einem Sit-In vor dem Brandenburger Tor mit mindestens 2000 Teilnehmern.
Somit konnten wir uns im wahrsten Sinne des Wortes auf Augenhöhe für Frieden
aussprechen.

Natürlich war auch die Ukraine ein Thema, denn nach der Krim spaltet sich
jetzt auch das Donez-Becken ab.

Die Kriegsgefahr in Europa steigt von Tag zu Tag.
Geht auch Ihr für den Frieden auf die Straße, unabhängig davon,
wo Ihr seid und am besten Montags.

Und zwar nicht nur nächste Woche, sondern jede Woche!
Informationen zu bereits geplanten Mahnwachen und Unterstützung
für weitere Ableger findet Ihr beim Veranstalter Lars Mährholz.
https://www.facebook.com/lars.maehrholz


Den Frieden in Europa können wir nur im Team erhalten.
Dieses Team muss größer werden! Macht Euren Bekanntenkreis auf unser
crowdfinanziertes Presseportal KenFM aufmerksam, damit sie sich mit den
Themen auch dort differenziert auseinandersetzen können.
http://www.kenfm.de , - https://www.facebook.com/KenFM.de

Wenn Euch unsere Arbeit wichtig ist, dann sorgt mit Eurem Support dafür,
dass wir sie noch weiter ausbauen können. Danke!
http://kenfm.de/unterstutze-kenfm/




https://www.youtube.com/watch?v=3dlRU8VCghs
---


Zitat

Wilhelmshaven - Mahnwache / Montagsdemo für Frieden 1/4 - 07.04.2014
Norddeutscher Frühling - Die Menschen im Norden erheben sich, zeigen Rückgrat

**Für echte Demokratie, für Freiheit, für Friedensverträge und Weltfrieden,
für die Abschaffung der €U-Banken-Diktatur, für die Aufhebung der Todesstrafe €U-weit
( = siehe Vertrag von Lissabon 1. Dezember 2009),

für staatliche Souveränität, für gentechfreie Nahrung, für gerecht bezahlte Arbeitsplätze,
für Politikergehälter die sich um den Fest-Faktor-X vom aktuell schlechtbezahltesten Lohn
direkt ableiten,

für konzernunabhängige saubere Forschung (Medizin, Energie etc.)
für internationale Arbeitsaufteilung anstelle eines falschen Wettbewerbs zu Gunsten
weniger Lohndumper (jede Nation hat ihre speziellen Stärken),

für ein Trennbankensystem, für Nationale Währungen die es allen Nationen ermöglichen
die eigene Währung - ja nach Bedarf auf- bzw. abzuwerten,

für Bildungsgleichheit mit sauberer Bildung, für menschenwürdige Renten, für echte
gesellschaftliche Werte, für uneingeschränktes Recht auf Eigentum,

für ein menschenwürdiges Sozialsystem,
für informative unzensierte Medien,
FÜR EINEN SYSTEMWECHSEL!"**


1.
~sehenswert~

2.
3.
4.
https://www.youtube.com/watch?v=p998UvYtVPw
... ... ...


Viele Grüße

Florian

#3 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 20.04.2014 08:58

Hallo,

Zitat

Lars Mährholz: Statement zu den Montagsdemos - 19.04.2014
Er ist der Initiator der bundesweiten Friedens-Mahnwachen und Montagsdemonstrationen,
die mittlerweile in über 23 Städten stattfinden, erklärt seine Motive und bezieht Stellung
zu relevanten Fragen. Bitte weiterteilen!



https://www.youtube.com/watch?v=25U5JuULp-c
---

Zitat

Mahnwachen für den Frieden - 17.4 2014 - Klagemauer TV



https://www.youtube.com/watch?v=8QzH4gfjhBw
---

Zitat

Montagsmahnwache 14.04.2014 Gruß aus #Berlin
AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA!
AUF DER WELT! FÜR EINE EHRLICHE PRESSE! & GEGEN DIE TÖDLICHE
POLITIK DER FEDERAL RESERVE (einer privaten bank)!



https://www.youtube.com/watch?v=vdZjZPLN1bU
---

Zitat

Mahnwache Berlin 14.04.2014 - Rede von Ken Jebsen (KenFM)
AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA!
Mahnwache Berlin 14.04.2014 - Rede von Ken Jebsen (KenFM)



https://www.youtube.com/watch?v=2NCRreqJGsE
---

Zitat

Mahnwache Berlin - Rüdiger Lenz - das Nichtkampf-Prinzip - 14.04.2014
Strukturelle Gewalt bzw. systemische Gewalt



https://www.youtube.com/watch?v=ucz5zJ7cv2I
---

Zitat

Mahnwachen und Montagsdemos für den Frieden 54. Tagesenergien - 16.04.2014
Alexander-Wagandt im Gespräch - mit Jo Conrad von Bewusst.tv



https://www.youtube.com/watch?v=gqQoDijxEEU
---


Zitat

Montagsdemos für den Frieden und gegen die FED - 16.04.2014
Angefangen hat es mit ein paar wenigen, daraus wurden tausende Menschen, die sich
jeden Montag in Berlin, Hamburg und inzwischen auch vielen anderen deutschen Städten
regelmäßig versammeln, um sich und andere über die von den Medien betriebene
Kriegshetze gegen Russland zu informieren und gegen das Finanzsystem zu
protestieren.

ganzer Artikel:
http://www.gegenfrage.com/montagsdemos/




Viele Grüße

Florian

#4 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 21.04.2014 21:15

Hallo,

Zitat

Mahnwache Essen - Aufruf zum friedlichen Widerstand - 14.04.2014
Für Frieden in Europa und der Welt! Für Frieden mit Russland und gegen
die Todespolitik der Federal Reserve Bank! Schluss mit Lügen!
Für eine ehrliche Presse! Demokratie, jetzt!



https://www.youtube.com/watch?v=DbcT5XB9wfU
---

Zitat

Friedensdemo Köln Redner 3 -- 14.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=PtmXjxd3VUg
---

Zitat

Montagsdemo in Bremen - 14. April 2014
Dirk-Uwe Träger spricht vor den etwas mehr als hundert Teilnehmern.



https://www.youtube.com/watch?v=8Tf57b2DJAw
---

Zitat

Friedliche Revolution III - Leipzig - 14.04.2014
Leipzig war eine der Städte und zählte trotz ungemütlichen Wetters
an jenem Tag etwa 450 Teilnehmer.



https://www.youtube.com/watch?v=AcEtP-eGaY0
---

Zitat

5. Montagsdemo am Brandenburger Tor, Berlin -14.4.2014 mit KenFM

Wer in Deutschland 2014 FÜR den Frieden auf die Straße geht,
bekommt maximalen medialen Gegenwind.

Wenn nichts mehr geht, wird der Friedensaktivist derzeit von ehemaligen
linken Wortführern und einer nahezu gleichgeschalteten Presse in die
rechte Ecke gestellt. Kein Vergleich ist zu absurd, keine Diffamierung
zu geschmacklos, um sie nicht zu bringen.

Wenn man als Redner beispielsweise auf die demokratiegefährdende Macht
der Banken hinweist, wird man als Person dargestellt, die die Shoa relativiert.


Wenn man nicht bereit ist, die Aggressionspolitik der NATO gegenüber Russland
mitzutragen und damit einen drohenden Krieg gutzuheißen, denkt man "völkisch".
Wer den Russen als neues Feindbild nicht akzeptiert, sympathisiert automatisch
mit den Faschisten.

Die Jagd der Massenmedien und ihrer ehemals linken Wortführer erinnert
an die Menschenjagd in der McCarthy-Ära. Damals wurde jeder potentielle
Kommunist oder dessen Bekannte von der Politik und der Presse gnadenlos
gejagt und in Schauprozessen zur Strecke gebracht.
Im Namen der Demokratie.


Wie weit wir uns in Deutschland den Methoden der NS-Propaganda
bereits angenähert haben, zeigt die Berichterstattung der "neutralen"
Medien über die Montagsdemonstrationen.

So ist es möglich, dass eine ehemalige Grüne aus Frankfurt in einer
Sendung wie "Kulturzeit" (3Sat) unwidersprochen Verleumdungen
von sich geben kann, denen auch ein juristisches Echo folgen wird.

Recherche gibt es nicht mehr.
Das öffentlich-rechtliche Fernsehen sendet Lügen, die weit über Rufmord
hinausgehen, ohne sich auch nur im Ansatz zu bemühen, eine Gegenstimme
einzuholen. Zum Beispiel von der betroffenen Person.


Entscheidend ist, wer hier von wem gejagt wird und wer sich
instrumentalisieren lässt.

Die angeblich "freie Presse" wird zum Mittäter bei der Jagd auf ehemalige
Kollegen. Wem nutzt es? Wir befinden uns aktuell einem Medienkrieg,
der dem echten Krieg immer vorausgeht.

Nur im Medienkrieg haben wir die Chance, zusammen gegen die Kriegstreiber
zu gewinnen. Wie schon vor zwei Wochen prophezeit, werden die Montags-
demonstrationen und ihre Mitstreiter im Kollektiv massiv diffamiert und
verleumdet, mit dem Ziel, sie kaputt zu machen. Wir brauchen
mehr Solidarität - jetzt erst recht!

http://www.kenfm.de
http://www.facebook.com/KenFM.de



https://www.youtube.com/watch?v=TYpuInwXdk4



Viele Grüße

Florian

#5 RE: Montags-Mahnwachen / Montags-Demonstrationen - Zeichen des Wandels? von Florian 21.04.2014 22:13

Hallo,


Zitat

Kulturstudio Klartext No 92 - Lars Mährholz & Andreas Popp
die Montagsdemos 2.0 vom 18.04.2014


Lars Mährholz - Initiator der Montagsdemo - http://dabrain.biz
Andreas Popp - Makroökonom - http://www.wissensmanufaktur.net

Sendung als mp3 herunterladen:
http://mp3kulturstudio.whiteops.de/kt/kt_92.mp3



https://www.youtube.com/watch?v=S0Sq1-XIfsc
---


Zitat

Deswegen stehen wir hier noch - Ken Jebsen über die Kritik
an den Montagsdemos - 19.04.2014


Der ehemalige Radiomoderator Ken Jebsen bringt die Dinge auf den Punkt.
Daher spricht er auch zu den Demonstranten der Montagsdemos, die
seit einigen Wochen großen Zulauf haben.

Er spricht den Menschen dort aus der Seele - deswegen hört man ihm gerne zu.
Dennoch hagelt es bösartige Kritik an den Friedensdemonstranten seitens
der Massenmedien.

NuoViso bat Ken Jebsen um eine kurze Stellungsnahme zu der aktuellen
Diffamierungskampagne gegen ihn und die Montagsdemos.
http://www.kenfm.de



https://www.youtube.com/watch?v=9TUJx31Rlp8
---


Zitat

Rechte auf Montagsdemos? - Bewusst.TV - 20.04.2014
Eine Stellungnahme von Jo Conrad zu den Diffamierungen, die Montagsdemos
würden von Rechten unterwandert.



https://www.youtube.com/watch?v=XtRTfrAxfGM


Viele Grüße

Florian

#6 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 22.04.2014 07:13

Hallo,

Am Oster-Montag trafen sich wieder viele Menschen, die friedvoll
sich dafür einsetzen, dass es so bleibt. Hier nun die ersten
Bilder:


Zitat

Mahnwache Berlin - Rede von Lars Mährholz - 21.04.2014
AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA! AUF DER WELT!
FÜR EINE EHRLICHE PRESSE & GEGEN DIE TÖDLICHE POLITIK DER FEDERAL RESERVE!



https://www.youtube.com/watch?v=BCbZdDgfTLI
---

Zitat

Montagsdemo Analyse der TV Lügen KenFM Jürgen Elsässer
Compact Magazin Jutta Ditfurth - 21.04.2014




https://www.youtube.com/watch?v=UcHQJG7_hTg
---

Zitat

Montagsdemo Berlin - Nico Albrecht über Finanzsystem - 24.04.2014
was Kriege erzeugt Fiat Money Viral Geld




https://www.youtube.com/watch?v=85KBU1R7IXI
---

Zitat

5. Mahnwache der Bundesweiten Montagsdemo
am Potsdamer Platz am Berlin -21.04.2014

mit Jürgen Elsässer, Andreas Popp, Lars Mährholz und andere



https://www.youtube.com/watch?v=_jW2iMFret8
---

Zitat

Montagsdemo Andreas Popp Wissensmanufaktur - 21.04.2014
Mahnwache für den Weltfrieden Osterdemonstration Teil3




https://www.youtube.com/watch?v=nbI_Lrtt-0Y



Viele Grüße

Florian

#7 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Cosmea 22.04.2014 21:50

Was das Schweiz Magazin über die Montagsdemos berichtet:

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten...eutschland.html

Zitat
Es soll vorgekommen sein, dass die regulären Strassen-Überwachungskameras ausgeschaltet worden sein sollen,
damit niemand live mitverfolgen kann was auf den Strassen Deutschlands gerade passiert.

Anonymous berichtet in einem Tweet: "In allen grösseren Städten in denen heute ‪#‎Montagsdemos‬ stattfinden wurden
die Live-Webcams an öffentlichen Plätzen ausgeschaltet. Webcam am Münchner Stachus: Offline! Webcam am Brandenburger Tor:
Offline!
Auch die Livecam von earthtv.com sendet ausgerechnet heute seit ca. 17.15 Uhr keine aktuellen Bilder mehr vom Brandenburger Tor."

#8 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 23.04.2014 17:07

Hallo,


Zitat

Montagsdemo am Ostermontag in Berlin - Andreas Popp - ganze Rede - 21.04.2014

Andreas Popp sprach vor über 5000 Teilnehmern der Mahnwache am Ostermontag.
Jetzt ist die Zeit, auf die Straße zu gehen, um endlich zu zeigen, dass wir viele sind.

Auch gegen die von den Massenmedien erhobenen Vorwürfe und Diffamierungen
bezieht Andreas Popp, öffentlich Stellung, denn derartige Lügen will er so
nicht unkommentiert stehen lassen.

Zu seiner Verwunderung, musste er sich aber gar nicht darum bemühen,
denn seine Verteidigung übernahm bereits die Netzgemeinde.



https://www.youtube.com/watch?v=kOpx208cO5c
---


Zitat

Russlands Staatsfernsehen über Montagsdemos - 13 April 2014
Ken Jebsen und deutsche Widerstandsbewegung


Russischer Staatssender "Rossija1" berichtet über die Diskrepanz zwischen Deutschlands
öffentlicher Meinung und veröffentlicher Meinung in deutschen SystemMedien in Bezug
auf Russland, die Krise um die Ukraine und Sanktionen gegen Russland.

Unter anderem wird stellvertretender Chefredakteur von "Die Zeit" Bernd Ulrich zitiert,
unabhängiger Journalist Ken Jebsen und Montagsdemo in Berlin gezeigt und
Oberstleutenant Jochen Scholz und sein "Offener Brief an Wladimir Putin" zitiert.

Zeit-Artikel von Bernd Ulrich "Wie Putin spaltet" -
http://www.zeit.de/2014/16/russlanddebat...komplettansicht
..
"Kommentare der Zeit.de bitte lesen"
http://www.zeit.de/2014/16/russlanddebat...rt=777#comments
..

Offener Brief an Wladimir Putin von Jochen Scholz in Neue Rheinische Zeitung:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20163&css=print



https://www.youtube.com/watch?v=QyjspILNMQ0
---

Zitat

Montagsdemo in Leipzig - 21. April 2014 (Teil 2)



https://www.youtube.com/watch?v=v0OsIoCWF5Q
---

Zitat

Montagsdemo neurechts? - Klage gegen Jutta Dittfurth - 22.04.2014
Stellungnahme Ken Jebsen


In der Ostukraine rollen die Panzer des Kiewer NATO-Regimes gegen die eigene
Bevölkerung, Krieg liegt in der Luft. Deutschland als braver NATO-Vasall
schickt Soldaten und Kriegsgerät an die Ostfront des Atlantik-Paktes.

Um den Aufmarsch nicht zu stören, muss jede Friedensregung im Hinterland
erstickt werden:

Seit einigen Tagen schießen die Leitmedien mit vollen Rohren gegen die
Montagsdemonstrationen – spontane Mahnwachen unorganisierter Bürger,
die etwas gegen den Krieg unternehmen wollen und sich mittlerweile
in über 30 Städten zusammenfinden. ....

ganzer Artikel:
http://www.mmnews.de/index.php/politik/1...sdemo-neurechts


---

Zitat

Die ganz eigene Welt der Montagsdemonstranten - Die Zeit - 22.04.2014
http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-04/...-frieden-berlin
..
Die neusten Kommentare - bitte mal lesen
http://www.zeit.de/gesellschaft/2014-04/...rt=241#comments





Viele Grüße

Florian

#9 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 23.04.2014 22:47

Hallo,

Zitat

Wir Sind Das Volk - Mahnwache in Gronau Westf am 21.04.2014
für den Frieden in der Welt. Jeden Montag - Bundesweite Mahnwachen.


Erneut fand auch wieder eine Mahnwache, angelehnt, an die Montagsdemos der ehem. DDR,
in Gronau Westfalen statt. WIR sind keine Partei, WIR sind keine Organisation, WIR sind
Bürger dieses Landes aller Farben und aller Denkweisen.

Wir wollen als Bürger des "souveränen" Staates Deutschland nicht in die kriegerischen
Rohstofffeldzüge, angeführt von der USA bzw. der Finanzmafia involviert werden.

Wir wollen FRIEDEN in Europa!
Außerdem wollen wir von den deutschen Massenmedien und Journalisten, insbesondere
den öffentlich-rechtlichen Anstalten, OBJEKTIV über die Situation in "Krisenländern"
informiert werden.


Für welche Grundsätze stehen wir?

1. Für eine Politik des Friedens. Diplomatie anstatt Eskalation, Konfrontation und Aggression.
2. Für eine Politik im Interesse der Bürger. Wir sind der Souverän. Für den Atomenergieausstieg!
3. Für freie Presse und Meinungsfreiheit.
4. Gegen (Rohstoff)-Kriege und Waffenexporte.
5. Gegen eine Politik für Banken, Konzerne und Millionäre. Gegen das TTIP!
6. Für Volksentscheid
7. FÜR Freiheit
8. FÜR keine Überwachung
9. FÜR Direkte Demokratie

WICHTIG:
Die Protestaktion soll absolut FRIEDLICH und nicht hetzerisch ablaufen.
Deshalb sollte bitte auf einseitige Plakate verzichtet werden.
Das große Ganze sollte im Mittelpunkt stehen - sprich Weltfrieden und eine transparente,
objektive Berichterstattung!

Mit diesen Aussagen lassen sich auch eine breite Masse ansprechen und sich auch viele
nicht politisch informierte Menschen identifizieren.

Hallo mündige(r) BürgerIn in Gronau und Umgebung!

VERANSTALTUNGSORT: DIREKT in Gronau am Cafe " Extrablatt " in der Innenstadt.
https://www.facebook.com/events/73054060...?_fb_noscript=1

Bei Fragen bitte ANRUFEN Tel: 0170 1258076
Und dann hoffen wir mal das es von Montag zu Montag immer mehr Menschen werden.
Es ist an der zeit Widerstand zu leisten. "Dabei sein ist alles!" und "Wegschauen ist Nichts!"

UND IMMER DRAN DENKEN...
Es geht hier bei um das WIR - um uns ALLE - um MICH und DICH und eure Familien!



https://www.youtube.com/watch?v=P13pYo3JRR4
---

Zitat

Mahnwache Gronau Westfalen Teil 1 --- 21.04.2014

Erneut fand eine Mahnwache, angelehnt, an die Montagsdemos der ehem. DDR,
in Gronau Westfalen statt. Eine Mahnwache für den Frieden in der Welt.
Wir distanzieren uns ausdrücklich von jeglichen Extremen, egal ob "rechts oder links" .
Wir befinden uns im 360° freiem Raum.

TTIP Petition:
http://www.ttip-unfairhandelbar.de



https://www.youtube.com/watch?v=6OGDLVN37tw
---

Zitat

Mahnwache Gronau Westfalen Teil 2 --- 21.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=cLGjZ51So-0
---

Zitat

Montagsdemonstration Erfurt - 21.04.2014

Das Video wurde von den Verantwortlichen der Mahnwache redaktionell gekürzt,
um einen interessanten Zusammenschnitt anzubieten.

Insbesondere wurde der Mitschnitt um einen Teil einer Rede sowie das folgerichtige
Einschreiten und Unterbinden durch die Verantwortlichen aufgrund rechter Tendenzen,
welche auf dieser Veranstaltung ausdrücklich nicht gewünscht sind, gekürzt, um
dererlei Äußerungen nicht noch zusätzlich eine Plattform zu bieten.

Wir distanzieren uns von jeder Art Antisemitismus, Volksverhetzung, Gewaltaufrufen,
Rechtspopulismus oder irrsinnigen Verschwörungstheorien, die es angeblich schon
auf anderen Montagsdemonstrationen gegeben haben soll.

Mit uns nicht!
Wir sind eine friedliche Demonstration für Frieden, Freiheit und Demokratie.
Neofaschisten haben bei uns keine Chance!



https://www.youtube.com/watch?v=_jYC7rUANls
---

Zitat

Die Wahrheit - Montagsdemo in Frankfurt - I LOVE MONTAGSDEMOS - 21.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=U2r7UmiC2xA
---

Zitat

"Montagsdemo" in Hamburg vom 07.04.2014
"Sie haben Michael Jackson ermordet. Sie vergiften uns mit Chemtrails.
Wir sind die Vasallen der Rothschilds!"



https://www.youtube.com/watch?v=mT-WinzTmSw
---

Zitat

Montagsdemo in Leipzig - 21.04.2014



~sehr sehenswert~
https://www.youtube.com/watch?v=j-P1YvwFNyM



Viele Grüße

Florian

#10 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 25.04.2014 07:24

Hallo,


Zitat

MONTAGSDEMO - Jetzt erst recht! Ein Film von Frank Höfer & Jan Gaertig - 24.04.2014

"Wir haben eine Idee. Eine Idee von Frieden, Einigkeit und Freiheit.
Darum stehen wir auf der Straße und bekunden unsere Solidarität mit jedem Menschen,
jeder politischen Richtung, jeder Kultur jeder Religion und jeder Weltanschauung, die für
Frieden und Freiheit steht."

Mit diesen Worten eröffnete der Initiator der neuen Montagsdemos Lars Mährholz
am Potsdamer Platz die Ostermontags-Mahnwache.

Seit Mährholz erkannt hat, dass etwas mit der Welt nicht stimmt - genauer gesagt, dem
Weltfinanzsystem, mobilisiert er Gleichgesinnte jeden Montag auf die Straße zu gehen.


Ihm machen es seitdem bundesweit viele nach und so kommen immer mehr Menschen
in vielen deutschen Großstädte immer wieder montags zusammen.

Ganz zum Ärger des Establishment, welches routiniert zur Nazikeule grieft und
Ex-Grünenchefin Jutta Ditfurth in den Ring schickt.

Mit reflexauslösenden Parolen lässt sie der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk
jeden diffamieren, der die Systemfrage stellt.


Doch die "veröffentliche Meinung" bildet die "Öffentliche Meinung" nicht ab.
Diese macht sich mit schnell wachsender Tendenz auf den Montagsdemos bemerkbar,
wo die Teilnehmer sich nicht länger in rechts und links spalten lassen.

Denn sie haben erkannt, dass es einen Kampf zwischen
dem 1% oben und den 99% unten gibt.

Wer diesen Film via facebook, und Blogs verbreiten möchte, nutzt bitte
diesen Link: http://youtu.be/dJomjXMwcfE

"MONTAGSDEMO - Jetzt erst recht!"
Ein Film von Frank Höfer und Jan Gaertig.

MIT: Andreas Popp, Lars Mährholz, Jürgen Elsässer,
Rico Albrecht, Marcel Wojnarowicz und Ken Jebsen (KenFM)

(C) NuoViso Filmproduktion 2014



https://www.youtube.com/watch?v=dJomjXMwcfE
---

Zitat

Friedliche Revolution IV - Leipzig, 21.04.2014

Am Montag, dem 21. April 2014 versammelten sich in mehreren über 30 Städten
in Deutschland und der Schweiz tausende Menschen in Form von Montagsdemos zum
Auftakt einer Friedlichen Revolution in Deutschland für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit
und Demokratie. Leipzig zählte am 21. April 2014 knapp 650 Teilnehmer.

AB JETZT JEDEN MONTAG UM 18 UHR IN LEIPZIG AUF DEM AUGUSTUSPLATZ
UND VIELEN WEITEREN DEUTSCHEN STÄDTEN!

Leipziger Erklärung (Positionspapier der Veranstaltung) als PDF zum Download:
http://s14.directupload.net/images/user/140407/dazikgef.pdf

Friedliche Revolution Deutschland:
https://www.facebook.com/events/1552965438261936/?fref=ts

Friedliche Revolution Leipzig:
https://www.facebook.com/MontagsdemoLeipzig?_fb_noscript=1

Musik: "Imagine" - Lee Jang Won - Jin Soo Young



https://www.youtube.com/watch?v=AwuxOe5fFxg
---

Zitat

Montagsdemo - Frieden ist der Weg // Monday Demonstrations - 24.04.2014
Peace is the Path [ENG Subtitles]


Quellen: KenFM, Compact, Menschenfreund, ARD, ZDF
Musik: Diogo Jourdan // M83 - Outro (Orchestra Arrangement)
Nutzung: nicht-kommerziell / non-commercial; Bildungszweck /



https://www.youtube.com/watch?v=InEORgeMKZw
---

Zitat

MONTAGSDEMOS judenfeindlich? (Überblick) - 24.04.2014
Überblick über die Montagsdemonstrationen gegen Krieg, gegen die westliche
Berichterstattung in der Ukraine-Krise und gegen die Federal Reserve.



https://www.youtube.com/watch?v=TSwGaI5njlg
---

Zitat

Dirk Müller - Medien verschweigen Montagsdemos - 24.04.2014

Auch Dirk Müller ist es aufgefallen, dass die GEZ-Rundfunkmafia die aktuell stattfindenden
Montagsdemonstrationen, gegenüber den eigenen Gebührenzahlern, beharrlich totschweigt.

Seit Wochen wird in öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern und Radioanstalten so getan,
als existierten die Montagsdemos überhaupt nicht. Auch Anonymous bemängelte schon
mehrmals, dass weder Tageszeitungen noch Fernsehsender über die zig tausend
Demonstranten berichten, die mittlerweile jeden Montag auf deutschen Straßen stehen.

Allein in Berlin standen am vergangen Montag über 3000 Menschen vor dem
Brandenburger Tor.

Statt deutscher Medien sichteten wir stets russische Kamerateams.
Sender wie RT (Russian Today) der Stimme Russlands sind es, die unser Anliegen nun
einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Das muss man sich mal auf der Zunge
zergehen lassen.

Russische TV-Sender zeigen mehr Interesse an den Sorgen der deutschen Bürger,
als die Medien die wir alle jährlich mit mehr als 7,5 Milliarden GEZ-Gebühren finanzieren.



https://www.youtube.com/watch?v=bBrMGJsf0j4
---

Zitat

Aufwachen benötigt Energie - 24.04.2014

Unsere momentane gesellschaftliche und politische Situation basiert auf der
Energieschwäche und individuellen Selbstverleugnung des Massenmenschen.
Es geht darum, die in einem selbst schlummernde Energie aufzuwecken und
freizusetzen, und zwar individuell (ich und DU!) und nicht kollektiv.

Wo die Energie zum Aufwachen und zur Veränderung herkommt
http://www.wertperspektive.de/20140424_w...en_herkommt.php



https://www.youtube.com/watch?v=ZEwcZazPEXc
---

Zitat

Montagsdemos: Achtung, sie sind darauf vorbereitet! Du auch? - 24.04.2014

Das Internet verschiebt die Macht. Das System ist Mächtig geworden.
Die Menschen werden sich Organisieren sie schließen sich zu Bewegungen zusammen!
Macht wird sich neu definieren! Glaubt nicht es wird einfach. Sie sind auf euch vorbereitet.
Die Kunst der Täuschung: Geheimdienste als Internet-Trolle
http://www.iknews.de/2014/02/25/die-kuns...nternet-trolle/



https://www.youtube.com/watch?v=oCf4nED2di8
---

Zitat

Konstantin Wecker: Gedanken zur Situation der Friedensbewegung - 24.04.2014

Manchmal kann es notwendig werden, dem eigenen Verstand ein reset zu verpassen.
Ich bin in den letzten Tagen nachdenklich geworden. Sehr nachdenklich.
Eigentlich wollte ich die Tage in Asien in Ruhe am Strand verbringen und Körper und
Seele die notwendige Auszeit verpassen.

Nun aber brechen Ereignisse auf mich ein, die mich nicht zur Ruhe kommen lassen.
Einmal die schreckliche Zuspitzung des Ukrainekonflikts – und zum Anderen der Riss,
der durch die Friedensbewegung geht oder gezogen wird.

Ich habe mich eindeutig positioniert.
Mit Antisemitismus will und werde ich mich nicht gemein machen.
Und in den Kommentaren, die wir hier und anderswo gelesen haben, gab es leider
eine ganze Menge offen oder verkappt antisemitischer Ausfälle. ....


Ansonsten ist auch mir klar, dass in der aufgeheizten Atmosphäre dieser Tage
laufend neue Feindbilder konstruiert werden. Das stört mich.

Mir selbst wird vermutlich mit meinem neuen Buch bald auch ein starker Wind entgegen-
blasen, da ich es wagen werde, Spiritualität mit politischem Engagement zu verknüpfen.

Und dann wird in dem Buch auch noch der „Aufruf zur Revolte“ abgedruckt sein, den ich
mit Prinz Chaos II. geschrieben habe. Ich ahne jetzt schon, dass es bestimmte linke
Hardcore-Kreise geben wird, denen allein schon bei dem Wort „Spiritualität“ das Kotzen
kommt – sowie bestimmte bieder-bürgerliche Kreise, die bei dem Wort „Revolte“
an die Decke gehen.

So hat ein jeder auf seinem Feld sich zu beweisen und kann nur hoffen, Schulterschluss
zu finden mit ein paar anderen – ohne den Falschen auf den Leim zu gehen. Und so
kann ich auch diesen Text nicht mit einem abschließenden Urteil beenden, sondern nur
mit der aufgewühlten Nachdenklichkeit, die an seinem Anfang stand. ...

ganzer Artikel:
http://hinter-den-schlagzeilen.de/2014/0...iedensbewegung/


---

Zitat

Demonstration in Manhattan und in New York
Über 50.000 strenggläubige Juden demonstrieren in New York
gegen die Kriegstreiberei des Zionismus und die Gewalttaten
gegen Palestina! ....
http://www.aktivist4you.at/wordpress/201...egen-palestina/


---

Zitat

Tausende Deutsche demonstrieren für Frieden und gegen die US-Notenbank - 23.04.2014
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....e-us-notenbank/


---

Zitat

Mahnwache für Frieden – Berlin, Potsdamer Platz – Ostermontag 23.04.2014
Es wurde eine Lawine losgetreten, die nicht mehr aufzuhalten scheint. Die Massenmedien
und die Blockparteien verlieren aktuell die Kontrolle über die veröffentlichte Meinung,
dank dem Internet. ... - http://www.wissensmanufaktur.net/montagsdemo


---

Zitat

3. Weltkrieg? Ukraine, Medien und Montagsdemo - 25.04.2014
Angesichts der Entwicklungen in der Ukraine in den vergangenen 24 Stunden sehe ich
mittlerweile das endgültige Eintreten Orwellscher Sprachverdrehung erfüllt.

Aus Krieg wird Frieden, aus Frieden Krieg. „Krieg gegen den Terror“ ist so eine lang
geübte Verdrehung – hier wird der Krieg dem Krieg gegenüber gestellt und soll so
zu Frieden werden.

Es ist keine Verteidigung, keine Schutzmaßnahme, kein Friedensakt.
Es ist Krieg, nicht Frieden und wir sehen zu. ...
http://www.l-iz.de/Bildung/Medien/2014/0...lsky-54955.html





Viele Grüße

Florian

#11 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 28.04.2014 00:35

Hallo,


Zitat

Die Sonnenfinsternis am 29. April 2014

Starke Zeiten zeichnen sich da ab, so wie die Dinge sich entwickeln.
Der Westen hat über Jahre daraufhin gearbeitet, daß die politische Lage zu eskalieren droht,
fast unbemerkt von den Völkern wegen manipulierter Medien, und immer mit dem Finger
auf den Osten zeigend.

Es scheint, sie wären fast am Ziel. Die deutsche Regierung hat den Putsch in der Ukraine
über die vielen NGO's vorbereitet, und die US-Regierung hat ihn durchgezogen.

Nato-Staaten wie Polen und Frankreich waren ebenfalls involviert.
Der ukrainische Geheimdienst hat dem CIA eine ganze Etage zur
Verfügung gestellt, von wo aus er agiert.


Die Putschisten in Kiew erinnern mit ihren Sprüchen und Taten an sehr finstere Zeiten.
Das Finanzsystem ist am Ende, und diejenigen die es fortführen möchten, wollen
den Krieg um ein Reset zu starten.

Die Nato hat Bodentruppen in Polen und Kampfflieger im Baltikum stationiert.
Bisher hat Russland immer nur angemessen bis zurückhaltend reagiert, mit
andauernden Gesprächsangeboten.

Aber die Regierung in Kiew setzt zum Angriff auf die Separatisten in der Ostukraine an,
und es hat die ersten Toten gegeben. Hier nur zusehen reicht nun nicht mehr.


Wenn wir jetzt nicht aufpassen und allen beteiligten Regierungen die rote Karte zeigen,
dann wird es tatsächlich brenzlig.

Wir wissen ja schon länger, dass unsere Regierung die Marionetten der USA sind,
und sie scheinen weder die Authorität noch die Courage zu besitzen, die
'Puppet-on-a-string'-Fäden zu kappen.

Also ist es nun an der Zeit, dass wir 'Flagge zeigen', und dass wir
für den Frieden bereit sind aufzustehen.


Da sehe ich gerade DE in hoher Mitverantwortung, eben weil deutsche NGO's
wie die Konrad-Adenauer-Stiftung maßgeblich die Putsch-Parteien in Kiew
finanziert haben.

Dafür – und nicht nur dafür – wird sich unsere Regierung
noch zu verantworten haben.

In Kiew sind eindeutig Faschisten in der Regierung, und unsere Regierung
hat das mit ermöglicht!


Das ist nicht hinnehmbar, nicht mit unserer Vergangenheit, wenn sie denn eine
Bedeutung gehabt haben soll. „Nie wieder Krieg“ war die deutsche Grundhaltung
seit Gründung der Bundesrepublik.

Dies hat unser Volk seit 69 Jahren ernsthaft unter Beweis gestellt.
Und weil die Regierung das weiß, wurden BW-Einsätze wie in Jugoslawien und Afghanistan
als 'Friedensmission' deklariert.

Sprecht mal mit Veteranen, die erzählen ganz andere Erfahrungen, von denen sie hoch
traumatisiert zurück kamen und um die sich nur ungenügend gekümmert wird.

Aber die Soldaten stehen ja unter Schweigepflicht – nur muß man abwägen, ob so
eine Pflicht noch sinngemäß ist, wenn viel mehr auf dem Spiel steht. Redet, Jungs!
Allein schon für euren Seelenfrieden!

ganzer Artikel:
http://2012sternenlichter.blogspot.de/20...april-2014.html


---


Zitat

Montagsdemos in Deutschland - für den Zeitenwandel - 27 April 2014

Ein Zeitenwandel hat es so an sich, dass unter jeden Stein geschaut wird.
Was fühlt sich stimmig an, was verlangt nach Aufklärung.
Die Wahrheitsfindung nimmt in Deutschland, kaum bemerkt,
neue Dimensionen an.

Denn es sind die neuen, erwachten – oder ehemals stillen – Vertreter einer Generation,
die nichts anderes wollen, als in Frieden mit allen anderen Völkern und einem
neutralen Finanzsystem zu leben.

Sie wollen keine Führer und Gurus sein, sondern lediglich das aussprechen, was sich
für sie als Wahrheit anfühlt. Es sind Menschen, die nie auf Bühnen auftreten wollten
und dafür noch dazu ein großes Risiko eingehen.

U.a. Andreas Popp, Ken Jebsen und Lars Mährholz heißen die Pioniere, die Leute auf die
Straße holen um sie bei der Wahrheitsfindung zu unterstützen, da die Politiker dazu
offensichtlich nicht fähig sind und die bekannten Medien den Mut dazu nicht haben.

Das Volk hat die Inkompetenz der Politik satt, denn sie sehen, dass Politiker entweder
den Kontakt zur Realität verloren haben oder nur für eigene Belange oder als Diener
für andere agieren.

ganzer Artikel:
http://www.2012spirit.de/2014/04/montags...n-zeitenwandel/




Viele Grüße

Florian

#12 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 28.04.2014 23:09

Hallo,

Zitat

Warum ich auf die Montagsmahnwachen gehe - 26.04.2014

Die quasi "Eröffnungsrede" bei den Montagsmahnwachen in Saarbrücken:
Unser Statement aus dem Orga Team:

Herzlich Willkommen sind alle Menschen die in der Lage sind friedlich Mahnwache zu halten.
Gewaltfreiheit ist unserer Ansicht nach der einzige Weg zum Frieden.

Wir möchten alle Anwesenden an unseren Monatgen um ein paar Sachen bitten:

• Wenn jemand anfängt zu pöbeln, zu randalieren oder irgendwie Gewalt anzuwenden versucht
• Wenn vermummte Personen erscheinen
• Wenn jemand Parteiwerbung oder Hetzschriften verteilt

Bleibt friedlich. Sagt umgehend einem Ordner Bescheid.
Dieser wird bei Bedarf die Mitarbeiter der Polizei informieren um notfalls diese Personen
von unserer Mahnwache zu entfernen. Wir möchten hier keinerlei Gewalt und keine Extreme.

Weder rechts noch links noch religiös. Ansonsten kann und soll jeder seine Meinung haben
solange er/Sie in der Lage ist hier Frieden vorzuleben anstatt nur davon zu reden.
Diese Veranstaltung ist unparteilich und wird es bleiben.

Wir begrüßen herzlich unsere Freunde von der Polizei und danken Euch für euren Einsatz
den Frieden hier zu wahren. Wir begrüßen alle freien Männer und Frauen und Kinder die
hergekommen sind um für unser aller Frieden einzustehen, egal welcher Hautfarbe,
Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung.

Es wäre schön wenn wir uns alle hinsetzen.
Wir dürfen ruhig auch Freude haben und wünschen uns eine schöne Zeit in der Menschen
sich auf Augenhöhe begegnen und respektvoll miteinander umgehen auch wenn nicht alle
einer Meinung sind.

Möge der Wille zum Frieden über den unterschiedlichen Meinungen stehen und zu einem
anregenden Austausch und Freundschaften führen.



https://www.youtube.com/watch?v=5E8y759HJFM
---


Zitat

Wach werden in Deutschland - 27.04.2014
34 MAHNWACHEN IN GANZ DEUTSCHLAND und nun auch in der Schweiz und Österreich


(Klicke auf "weiterlesen" um die Liste aller Städte zu sehen)
Page: www.facebook.com/montagsmahnwache
Veranstaltung in Berlin:
google-maps: http://mapsengine.google.com/map/edit...

Ein Termin für alle Mahnwachen:
www.facebook.com/events/652763618105279

außerhalb von Facebook: www.world-wide-vote.com
Alle Aktionen sind parteilos!!!

BERLIN: immer montags 18 -- 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/29551...
BAUTZEN: immer montags 19 Uhr
https://www.facebook.com/events/69182...
BONN: 26.04. 13 - 17.30 Uhr
https://www.facebook.com/events/27780...
BREMEN: 28.04. 19 Uhr
http://www.facebook.com/events/763052...
BREMERHAVEN: 28.04. 18 - 19 Uhr
https://www.facebook.com/events/43283...

DORTMUND: 28.04. 18 Uhr
http://www.facebook.com/events/713634...
ERFURT: 14.04. 19 Uhr
http://www.facebook.com/events/419516...
ESSEN: 21.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/65454...
FRANKFURT a.M.: 28.04. 19 -- 21 Uhr
http://www.facebook.com/groups/450662...
GRONAU WESTFALEN: 28.04. 18 - 20 Uhr
https://www.facebook.com/events/73054...

HAMBURG: 28.04. 18 - 21
http://www.facebook.com/events/289899...
HANNOVER: 28.04. 18 - 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/27520...
HERFORD: 28.04. 18 - 21 Uhr
http://www.facebook.com/events/143923...
HUSUM: 05.05. 18 - 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/26867...
INGOLSTADT: 28.04. 18 -- 18.30 Uhr
http://www.facebook.com/events/598957...
JENA: immer montags 17 - 21 Uhr
http://www.facebook.com/groups/141856...

KIEL: immer montags 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/72856...
KÖLN: 28.04. 18 - 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/15921...
LEIPZIG: 28.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/MontagsdemoL...

MAGDEBURG: 28.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/29635...
NEUBRANDENBURG: jeden Montag 17 Uhr
https://www.facebook.com/pages/Montagsd ... 7929711316
NÜRNBERG: 29.04. 18.30 -- 20.30 Uhr
https://www.facebook.com/events/84515...
MÜNCHEN: 19.04. 13 -- 15 Uhr
http://www.facebook.com/events/647083...
MÜNSTER: 05.05. 18 - 20 Uhr
https://www.facebook.com/events/46068...

REGENSBURG: 28.04 18 - 21 Uh
https://www.facebook.com/events/77204...
RHEINE: 16.05. 15 -- 19 Uhr
http://www.facebook.com/events/736660...
ROSTOCK: 05.05 19 Uhr
https://www.facebook.com/events/47743...
SAARBRÜCKEN: 28.04. 18 -- 21 Uhr
http://www.facebook.com/events/616488...

TRIER: 05.05. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/73220...
UELZEN: 28.04. 17 -- 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/66227...
WIESBADEN: 05.05. 17 Uhr
https://www.facebook.com/pages/Montag...
WILHELMSHAVEN: 28.04. 18 -- 19 Uhr
http://www.facebook.com/events/217833...

Weitere Aktionen, dezentral dieses deutschlandweiten Facebook Events:

AACHEN: 05.05. 18 Uhr
https://www.facebook.com/Studentenbew...
GIEßEN: 28.04. 18 - 20 Uhr
https://www.facebook.com/groups/fried...

International:

FRIEDENSMAHNWACHEN IN DER SCHWEIZ
https://www.facebook.com/pages/Friedens ... 1688418125
BASEL: 28.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/14081...
BERN: 28.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/31175...
ZÜRICH: 28.04. 18 Uhr
https://www.facebook.com/events/46647...

FRIEDENSMAHNWACHEN IN ÖSTEREREICH
https://www.facebook.com/Friedensmahnwa ... ch?fref=ts
WIEN: 28.04. 18.30 Uhr
https://www.facebook.com/events/27850...
SALZBURG: 09.05. 19.30 - 21 Uhr
https://www.facebook.com/events/75728...




https://www.youtube.com/watch?v=pajwyxT3c64
---

Zitat

Neue Montagsdemo - was wir tun könnten - 27.04.2014
Eine wirkungsvolle Möglichkeit die Dinge zu ändern. Hört einfach mal zu.



https://www.youtube.com/watch?v=mvx7vKMNvoo
---


Zitat

Montagsdemo - 21.04.2014
AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA!
AUF DER WELT! FÜR EINE EHRLICHE PRESSE! & GEGEN DIE TÖDLICHE POLITIK
DER FEDERAL RESERVE (einer privaten bank)!



https://www.youtube.com/watch?v=XPCOxv1_HM8
---


Zitat

Montagsmahnwache in Leipzig am 28.04.2014 - 19:53 Uhr



https://www.youtube.com/watch?v=SdlmygV735I
---


Zitat

Einfach nur Menschen - Montagsdemo am Brandenburger Tor - 28.04.2014
Das Volk lässt sich nicht mehr für dumm verkaufen und gegeneinander aufhetzen



https://www.youtube.com/watch?v=a_xoc-jNT9E
---


Zitat

PEACE # Montagsdemo am Brandenburger Tor - 28.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=GpePDVDz-rE
---


Zitat

Montagsmahnwache in Hannover - 21.04.2014 - Teil 1/4



https://www.youtube.com/watch?v=Moy6dx5dTRA
..


https://www.youtube.com/watch?v=6061H-gdk-s
..


https://www.youtube.com/watch?v=ZJeawhv06os
..


https://www.youtube.com/watch?v=Ly6l8JSu_60


Zitat

Montagsdämonisierung gescheitert, Konstantin macht den Wecker
http://qpress.de/2014/04/25/montagsdaemo...cht-den-wecker/




Viele Grüße

Florian

#13 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Florian 30.04.2014 06:45

Hallo,

Zitat

Die Wahrheit über die Friedensbewegung - 28.04.2014

Im ganzen Land entstehen Friedensbewegungen!
In mehr als 20-30 Städten erheben sich die Menschen gegen Krieg und Unrecht!
Doch was steckt wirklich dahinter?

Warum behaupten die Medien, dass es sich bei tausenden friedlichen Bürgern
um rechte Antisimiten handelt?

Erleben wir in Deutschland gerade die Rückkehr des Faschismus?
Hat Jutta Ditfurth Recht, wenn sie davor warnt, sich dieser Bewegung an zu schliessen?

Oder handelt es sich dabei um eine nivaulose, geschmacklose und gewissenlose
Hetzkampage der Medien, um eine ehrliche und friedliche Friedensbewegung
zu diffamieren und zu denunzieren?

Profitiert die deutsche Politik und die Medien vom Krieg?
Könnte es sein das Frieden gar nicht politisch gewollt ist?
Oder ist die Kritik an der FED das Problem?

Weiterleitung zur Dokumentation:
http://n23.tv/news-23/3349-die-wahrheit-...nsbewegung-2014



https://www.youtube.com/watch?v=R9jbKb37Jzg
---


Zitat

1. Mahnwache in Wien: Felix über Frieden, Krieg, Banken & die Mahnwachen - 28.4.2014

Am 28. April 2014 fand die erste Mahnwache in Wien für den Frieden statt.
Seit schon fast 2 Monaten finden in etlichen deutschen Städten solche
Mahnwachen statt, welche für den Frieden und gegen den Krieg
demonstrieren.

Webseite: www.davicii.com

Wann und wo finden die nächsten Mahnwachen statt?
https://www.facebook.com/events/27850...

Die Initiatoren distanzieren sich ganz klar von Rechts- und Linksextremismus,
Antisemitismus und Gewalt in jeder Form.



https://www.youtube.com/watch?v=aO1Zxe-CaaA
---


Zitat

Montags Mahnwache für den Frieden - Köln 28.04.2014 - 01/02
37 MAHNWACHEN IN GANZ DEUTSCHLAND und nun auch in der Schweiz und Österreich

AUFRUF ZUM FRIEDLICHEN WIDERSTAND! FÜR FRIEDEN! IN EUROPA!
AUF DER WELT! FÜR EINE EHRLICHE PRESSE! & GEGEN DIE TÖDLICHE
POLITIK DER FEDERAL RESERVE (einer privaten bank)!



https://www.youtube.com/watch?v=IJu0w3Jetc4
..


https://www.youtube.com/watch?v=rWduHmjZv18
---


Zitat

Montagsmahnwache - Brandenburger Tor, Berlin, der erste Redner - 28.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=huPw1ZC53dI
---


Zitat

Montagsmahnwache - Brandenburger Tor, Berlin, die etwas andere Rede - 28.04.2014



https://www.youtube.com/watch?v=WT080dXmxD8
---


Zitat

Montags Friedensdemonstrationen Deutschlandweit das sind wir, - 29.04.2014
Meinungen und Wünsche - Mahnwachen für Weltweiten Frieden und Freiheit
jeden Montag um 18 Uhr Deutschlandweit


Dieses Video soll aufzeigen:
Wer die Menschen sind, die an den Mahnwachen teilnehmen: GANZ NORMALE BRÜGER
Was die Menschen wollen, fordern, sich wünschen:
FRIEDEN FREIHEIT GERECHTIGKEIT

Dieses Video zeigt die Stimmen der verschiedenen Menschen aus dem Volk, ganz egal,
welchen Namen sie tragen, ob sie medial bekannt, bekannter oder unbekannt sind,
und welcher Glaubens- oder Denkrichtung sie angehören!

Wer nach diesem Video noch den Mainstreammedien Glauben schenkt, dass diese
Friedensbewegung "Neu-Rechts", "Rechts-Esoterisch" wären (was ist das alles eigentlich??...
das soll mal einer plausibel und logisch erklären!!), dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.


Es ist allerhöchste Zeit, sich auf die Straße zu begeben und sich für Freiheit und Frieden
einzusetzen. Es ist bitterer Ernst: Die Machtstrukturen des GIER-Systems sind brandge-
fährlich geworden und rauben uns nicht nur unseren friedlichen, eigenverantwortlichen
und freien Lebensraum und zerstören die Umwelt:

Es ist mit voller Fahrt voraus dabei, Europa, wenn nicht die ganze Welt in einen Krieg zu führen.
Informiert euch, geht auf die Straße, unterstützt euch gegenseitig, gebt euch die Hände,
seid dabei!

Zusammen können wir alles schaffen!
Für Freiheit, Gerechtigkeit, ehrliche Medien und FRIEDEN auf der ganzen Welt!

Dieses Video zeigt euch die Mahnwachen 4+5 im April 2014.
WICHTIG: Keine politischen Gesinnungen, es geht nicht um Geld!
Es geht um FRIEDEN und FREIHEIT in allen Belangen!



https://www.youtube.com/watch?v=_DIfWIlmy2Y
---


Zitat

Eklat Konstantin Wecker Ken Jebsen Montagsdemo in Berlin 28.04.2014
Jürgen Elsässer Jutta Ditfurth


Falls der Redner eine Anspielung auf Ken Jebsen (KenFM) oder Jürgen Elsässer meinte,
soll Ihm verziehen werden, da er offensichtlich Neuling ist und nicht ausreichend recherchiert
hat, wie viele anfänglichen Demo-Gegner, welche zu sehr auf die Propaganda Lügen
herein gefallen sind.

Ken Jebsen ist halb Iraner und deswegen logischerweise iranischer Freund (Oppositioneller).
Ken Jebsen eine kriegerische Einstellung zu unterstellen grenzt fast an Verwirrung, aber dem
Redner sei verziehen, da er Neuling ist und die Leitmedien und deren Helfer, wirklich nur noch
bewiesene Lügen verbreiten. ...



https://www.youtube.com/watch?v=W9sJpngEM9I



Viele Grüße

Florian

#14 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Jim 06.05.2014 13:08

avatar

SPUTNIK über die Mahnwachen

#15 RE: Montags-Demonstrationen für den Frieden - Zeichen des Wandels? von Jim 06.05.2014 14:04

avatar

Siehe auch hier:

Montagsdemos und Innerer Friede

Die Notwendigkeit der Hinterfragung

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz