#1 Hommage an Dresden von Hirtenjunge 12.03.2014 18:17

avatar

An der Pinnwand auf meiner FB-Seite fand ich hier dieses Video. Es ist eine wunder- und sagenhaft stimmungsvolle Hommage an Dresden, in deren unmittelbare Nähe ich wohne. Es ist eine Stadt mit bezauberndem Flair.

#2 RE: Hommage an Dresden von Pink 14.03.2014 08:25

eindrucksvoll.. habe vor zwei wochen dresden besucht und war begeistert. werde bestimmt mal im frühling oder anfangs sommer zurückkehren, wenn die bäume blätter tragen und die gärten blumen.

#3 RE: Hommage an Dresden von apis2013 15.03.2014 16:49

avatar

Hallo, als ich kurz nach dem Fall der Mauer in Dresden gewesen war, begriff ich erstmals die Deutsche Geschichte. Die Wandmalereien, der Zwinger und die damals noch Ruinöse Frauenkirche. Es erschloss sich mich freilich nie weshalb diese Kirche Frauenkirche genannt wird. Für mich war es sehr beeindruckend auch das Elbufer zu sehen. Ein unverfälschtes natürliches Flussbett. Dresden ist für mich viel mehr als ledig eine Erinnerung.
Beste Grüsse
apis

#4 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 06.04.2014 22:43

avatar

Hier habe ich noch was Schönes aus Sachsen. Mein "Herz" hängt an klassischen Knabenchören (und singe selber - als dereinstiger Knabensopran - in der Kantorei meines Heimatortes als chorischer Bassist mit), und bin deshalb auch innerlich sehr verbunden mit dem "ansässigen" Kreuzchor.



http://www.menschen-in-dresden.de/2014/k...r-hauptbahnhof/

#5 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 28.04.2014 10:52

avatar

Vor der berühmten Kulisse Dresdens und in den Räumen einer Dresdner Kult-Kneipe:

"Radiophon" präsentiert seinen ersten offiziellen Musikclip.



Musik auch nach meinem Geschmack. Vor allem, weil sich hier der deutschen Sprache bedient wird und die Texte einen lebenssinnierenden Hintergrund haben.

Mit dem Sänger der Truppe bin ich gut befreundet. Wir haben mal zwei Jahre lang miteinander bei Catering-Veranstaltungen gekellnert.

Hier ein Porträt der Gruppe:

#6 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 07.06.2014 01:57

avatar

Einen "Lichtbild-"Gruß von mir (manchmal ist es auch ganz gut zu "sehen", mit welchem "Quatschkopf" man es in einem "Schrift-Forum" zu tun hat ... schmunzel ...) aus einem Dresdner Biergarten an der Elbe - im Abendsonnenschein im Elbegarten am Blauen Wunder:












Der sich der sommerlichen Biergartenzeit erfreuende Hirtenjunge

#7 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 25.06.2014 20:02

avatar

Panorama-Fahrt durch die Dresdner Frauenkirche


Bilder von der Dresdner Frauenkirche in der Außenansicht sind allgemein bekannt. Auch einen fotografischen Eindruck vom Innenraum dürfte ein jeder irgendwie schon bekommen haben.









Ich selbst nahm zwar an den Feierlichkeiten zur Einweihung der Frauenkirche teil - ich gehörte mit zu einem Bläserchor, die vom Turme bliesen - doch ich muss zugeben, dass ich die Kirche noch nie von Innen gesehen hatte - außer durch Fotos und Dokus. Ich empfinde da eher einen emotionaleren Bezug zum schlichten, aber weiter ausgreifenden Innenraum der Dresdner Kreuzkirche.








Nun, dennoch ist es faszinierend für mich, dank einer ganz aktuellen Erweiterung der Frauenkirchen-Homepage von jedem Sitzplatzwinkel aus in den Raum schauen zu können, ohne die Kirche betreten und damit den Touristenschwärmen mich aussetzen zu müssen - vor allem da im Tagesbetrieb nicht alle Sitze und Ränge zugänglich sind.

Viel Freude am Panorama-Erlebnis des Inneren der Frauenkirche! (Mit der Maus beliebig über den Sitzplan streifen - und voilá, virtuell werden die jeweiligen Sitzplätze eingenommen ...)


http://sitzplatzvorschau.de/frauenkirche-dresden/#id=6504

Der auf Rundgang gehende Hirtenjunge

#8 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 12.01.2015 17:23

avatar

Am BLAUEN WUNDER Dresden

Ein Film vom Dresdner Stadtteil Loschwitz und Blasewitz mit Blauem Wunder, Schwebebahn und Schillerplatz.


http://vimeo.com/115907713

#9 RE: Hommage an Dresden von kursitamu 04.06.2015 16:41

Wow...Its really amazing post thanks very much

#10 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 19.06.2015 10:37

avatar

Das Elbflorenz Dresden - Weitere Impressionen



















Dresden am Elbstrom - Eine historische Rarität aus dem Jahr 1953 - Dresden im Neubeginn (siehe auch Der 13. Februar 1945 in Dresden)






Morgen werde ich im Familien- und Freundeskreis mit einer eigens angemieteten Elbfähre vier Stunden lang eine Längsfahrt unternehmen - unser traditionelle Sommerfest-Zusammenkunft zur Sommersonnenwende, dieses Mal eben auf diese Weise. Möge das Wetter uns hold gesinnt sein.

Schiff Ahoi!



#11 RE: Hommage an Dresden von Hirtenjunge 08.07.2015 01:39

avatar

Zitat
Morgen werde ich im Familien- und Freundeskreis mit einer eigens angemieteten Elbfähre vier Stunden lang eine Längsfahrt unternehmen - unser traditionelle Sommerfest-Zusammenkunft zur Sommersonnenwende, dieses Mal eben auf diese Weise. Möge das Wetter uns hold gesinnt sein.

Schiff Ahoi!



"Un-" Wetter

Xobor Ein eigenes Forum erstellen