Seite 1 von 3
#1 Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 13.06.2013 16:17

Hallo,

Da ich schon öfters überlegte, unter welcher Rubrik ich die entsprechenden
Gedanken, Videos und Infos - am Sinnhaftensten einfügen könnte, möchte ich
diesen Thread eröffnen.

Was kann der Einzelne von uns tun, um weniger Gifte - täglich aufzunehmen
und damit für sich - aktiv ein gesünderes Leben, vitalreichere Lebensmittel
und seelische Ausgeglichenheit wählen
zu können?



Zitat

Haben Sie Unkrautvernichtungsmittel im Körper? - 13.06.2013

Fast die Hälfte der Bewohner europäischer Großstädte - könnte das giftige
Spritzmittel Glyphosat
im Körper haben. Wissenschaftler des Medizinischen
Labors Bremen untersuchten Urinproben - von 182 Menschen aus 18 Ländern
bei 44 Prozent wurden sie fündig.

In Deutschland wurde das Gift - sogar bei 7 von 10 Personen nachgewiesen.
Zwar seien weitere Untersuchungen nötig. Man vermute aber, dass das Ackergift
hauptsächlich über Lebensmittel, z.B. Brötchen, aufgenommen werde, teilte der
Auftraggeber der Studie, der Bund f. Umwelt & Naturschutz Deutschland (BUND)
mit.

Untersucht wurde der Urin von Menschen, die eigenen Angaben zufolge weder
beruflich noch privat, beispielsweise im Hausgarten, mit Pflanzenschutzmitteln
hantieren. Die Probanden waren zwischen 15 und 65 Jahre alt. Fleischesser
und Vegetarier waren vertreten, auch einige Veganer.


Am häufigsten wurde das Herbizid Glyphosat, das beispielsweise
vom Agrarkonzern Monsanto unter dem Namen „Roundup“ vertrieben
wird, - im Urin von Maltesern nachgewiesen.

Neun von zehn Testpersonen - von der Mittelmeerinsel waren betroffen.
Deutschland liegt mit 70 Prozent - auf dem zweiten Platz, zusammen mit Polen
und Großbritannien. Am wenigsten belastet scheinen Bulgaren und Mazedonier
zu sein. Dort waren nur 10 Prozent der Proben positiv.

„Es ist erschreckend, dass fast die Hälfte der Bewohner v. Großstädten in Europa
Glyphosat im Körper hat“, - kommentierte BUND-Präsident Hubert Weiger
die Testergebnisse.

„Dabei ist Glyphosat - nicht das einzige Pestizid, - dem die Menschen
ausgesetzt sind.“ Es nehme jedoch - eine zentrale Rolle ein, - so der
studierte Forstwissenschaftler.


In der industrialisierten Landwirtschaft von heute - werde es systematisch
eingesetzt,
um die Kosten - zu senken und die Arbeit - zu erleichtern.

Glyphosat wird häufig - noch kurz vor der Getreideernte - auf die Pflanzen
gesprüht, damit sie zur gleichen Zeit - eingebracht werden können.
Das Gift - lässt sich jedoch - nicht einfach heraus waschen.

„Am Ende - dieser gesamten Entwicklung - steht der Mensch“, so Weiger.


Gleichzeitig präsentierte der Chefredakteur von Öko-Test, Jürgen Stellpflug,
eine Untersuchung seines Magazins. In Mehl, Haferflocken, Backwaren & Linsen
aus deutschen Geschäften und Supermärkten - habe man Rückstände des
Unkrautvernichtungsmittels festgestellt.

„Vor allem waren acht der zehn untersuchten Brötchen belastet, was zeigt,
dass Glyphosat - die Backtemperaturen übersteht.“

Durch die Aufnahme des Herbizids - könne das Risiko - von hormonellen
Erkrankungen, Krebs und Fruchtbarkeitsproblem steigen.
Von offizieller
Seite gebe es aber nicht genügend Kontrollen und Langzeituntersuchungen.

„Erschreckend - ist das Versagen der Behörden, - die ausgerechnet
bei Glyphosat, dem am häufigsten eingesetzten Pestizid der Welt,
kaum Untersuchungen auf derartige Belastungen durchgeführt haben“,
kritisierte Stellpflug.

ganzer Artikel:
http://www.keine-gentechnik.de/news-gent...s/de/27674.html
...


---


Zitat

Wo ist die Grenze - zwischen Schädigung und Tötung? - 24.10.2012

Glyphosat, Hauptwirkstoff der meisten handelsüblichen Herbizide, ist ein
Pflanzengift. Es vergiftet aber nicht nur Pflanzen, - sondern schleichend auch
Tiere und Menschen. An einer deutschen Universität wurden Urinproben der
städtischen Bevölkerung auf Belastungen mit Glyphosat untersucht.

Alle Proben wiesen erhebliche Konzentrationen dieses Herbizidwirkstoffes auf.
Sie lagen um das 5 bis 20 fache über dem Grenzwert von Trinkwasser. Die Proben
wurden von Personen genommen, die keine landwirtschaftlichen Kontakte mit
dem Mittel hatten. Es waren Anwälte, Journalisten und Angestellte in Berlin.

Da Glyphosat z.B. bei Kartoffeln einerseits gegen Knollenfäule, andererseits zur
Keimfähigkeit eingesetzt wird, gelangt es in den menschlichen Körper und von
dort auch in die Umwelt.

Schon bei geringsten Konzentrationen - belegen aktuelle Studien gravierende
gesundheitliche Risiken,
wie Krebs, Zelltod und Fruchtbarkeitsstörungen.


Ebenso sind Schädigungen des Erbguts, - der Embryonalentwicklung,
des Immunsystems, - der Leber und des Nervensystems Auswirkungen
von Glyphosat.
Diese Folgeschäden sind den verantwortlichen Kontroll-
behörden bekannt.

Wer ist es, der wissentlich - unsere Gesundheit aufs Spiel setzt?
Und wer profitiert alles davon?

Die allgemeine Rechtssprechung - weist hier bereits
auf Tötungsabsicht hin.




https://www.youtube.com/watch?v=o3_EmAKvwkE
---


Zitat

Glyphosat - wir sind vergiftet (Monsanto) - 30.08.2012

Glyphosat - tötet gesundheitsfördernde Bakterien ab.
Glyphosat ist ein Stoff, der in vielen Unkrautvernichtungsmitteln enthalten ist.
Es ist das weltweit - am häufigsten eingesetzte Pflanzengift.

Tausende Tonnen davon - werden allein auf Feldern in Deutschland versprüht.
Die neuen Untersuchungen - lassen die Leipziger Forscher vermuten, dass
Glyphosat - auch mit dem rätselhaften chronischen Botulismus zu tun
haben könnte, einer Vergiftung, die schon Tausende Rinder verenden ließ
und möglicherweise - auch Menschen gefährdet.

Denn der Studie zufolge - tötet Glyphosat - gesundheitsförderne Bakterien
wie Lactobazillen und Bifidobakterien ab und bringt so - das Gleichgewicht
im Magen-Darm-Trakt durcheinander.


Die Wissenschaftler stellen die These auf, - dass die Vergiftung mit Glyphosat
auch krank machenden Keimen - wie dem gefährlichen Botulismuserreger
den Weg ebnen kann.

Das sind Bakterien, d. normalerweise Menschen mit gesunder Magen-Darm-Flora
nichts anhaben können. Bei Rindern - wird der gefährliche Botulismuskeim von
vielen Wissenschaftlern - für verheerende Folgen - verantwortlich gemacht!




https://www.youtube.com/watch?v=xhyL4LfZoyE
---


Zitat

Bundesregierung ignoriert Risiken von Glyphosat - 24.05.2013

Erneut hat die Bundesregierung - ihre lobbyfreundliche Haltung gegenüber
Monsanto und Co. zum Ausdruck gebracht. Am 13.02.2012 wurde im Ernährungs-
ausschuss über einen Anwendungsstopp - des Pflanzengiftes Glyphosat beraten.

CDU/CSU und FDP ignorierten weiterhin wissenschaftliche Untersuchungen über
die Umwelt- und Gesundheitsgefährdung - von Roundup - und von anderen
glyphosathaltigen Pestiziden.

Sie gingen sogar noch weiter und erklärten, ohne Pflanzengifte sei eine
Versorgung mit bezahlbaren und gesunden Lebensmitteln - nicht möglich.


Dabei beweist eine Studie des Naturschutzbundes Deutschland e.V., dass
Glyphosat
nicht nur der Umwelt schadet, - sondern auch zu vermehrten
Fehlgeburten, Missbildungen
und Krebserkrankungen bei Menschen
führt.





https://www.youtube.com/watch?v=YtLDE5d2ZQI
---


Zitat

Pestizide: Wieviel Gift landet auf unserem Teller? (arte) -19.04.2013

Giftiges Dioxin im Ei, Schwermetall im Fisch & jetzt auch Pestizide im Brötchen?
Wissenschaftler fürchten, dass das Spritzmittel Glyphosat - doch nicht so
unbedenklich ist - wie jahrelang gedacht.

Rückstände des Pestizids - wurden in Mehl, Haferflocken und sogar in Brötchen
nachgewiesen. Aber was genau das Pestizid - im menschlichen Körper - auf lange
Sicht anrichten könnte, wenn es sogar das Backen bei 200 Grad übersteht, ist
noch nicht hinreichend erforscht.



https://www.youtube.com/watch?v=J1EZqW-PoCA
---


Zitat

Das stille Gift - wenn Pestizide (Glyphosat) krank machen - 24.05.2013

Wir kommen alle ständig in Berührung damit:
Auf unseren Feldern, in uns. Vorgärten und inzwischen auch in unserem Essen:
15.000 Tonnen des Pestizids Glyphosat werden jedes Jahr in Deutschland
eingesetzt.

Der Wirkstoff ist ein Standard-Unkrautvernichter und wird in der Land-
wirtschaft, genauso wie von Hobby-Gärtnern und auf Kinderspielplätzen
eingesetzt. Dabei steht Glyphosat seit Jahrzehnten im Verdacht - giftig
für den Menschen zu sein.

Missbildungen bei Neugeborenen und Krebserkrankungen werden in
immer neuen wissenschaftlichen Studien - in Zusammenhang mit dem
Wirkstoff gebracht.


Hinzu kommt:
Das Mittel ist längst - in unserer Nahrungskette angekommen und
damit in unseren Körpern. Jüngste noch unveröffentlichte Studien
zeigen: 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland tragen
Glyphosat in sich.


Video und ganzer Artikel:
http://www.zdf.de/ZDFzoom/Das-stille-Gift-27830936.html
oder:




https://www.youtube.com/watch?v=PkDdocC_7bQ
---


Zitat

Die Gentechnik schlägt zurück! - Klagemauer.tv - 08. Juli 2013
In der ARD-Sendung „Plusminus", berichtet Dr. Carrasco - von Kindern in
Argentinien, deren Gehirne - durch das Gengift Glyphosat - nicht mehr
richtig ausgebildet wurden. ...





https://www.youtube.com/watch?v=VNn6-myZhtY


Viele Grüße

Florian

#2 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 07.07.2013 15:00

Hallo,

interessante Gedanken und Infos von Christian Anders, wie wir gerne
essen und leben möchten. Fleisch und die Gier - in unserem Wesen ausleben
hängen für ihn zusammen. ~sehenswert~


Zitat

DIE SÜNDE DES FLEISCHESSENS - Kühe scheißen uns zu Tode (3) - 04.07.2013
gesprochen von Christian Anders





https://www.youtube.com/watch?v=ok1-b-yHCmU
---

Zitat

DIE SÜNDE DES FLEISCHESSENS - des einen Gier, des anderen Hunger (4)
gesprochen von Christian Anders - 04.07.2013





https://www.youtube.com/watch?v=Hc4cXAsbUHQ
---

Zitat

DIE SÜNDE DES FLEISCHESSENS - gute Fleischesser, böse Vegetarier (5)
gesprochen von Christian Anders - 05.07.2013





https://www.youtube.com/watch?v=W5YbZgVWdc4
---

Zitat

DIE SÜNDE DES FLEISCHESSENS - Menschen UND Tiere sündigen (1)
gesprochen von Christian Anders - 01.07.2013





https://www.youtube.com/watch?v=RE8P51ZRnUI
---

Zitat

DIE SÜNDE DES FLEISCHESSENS - Allah will nicht, dass Du Fleisch isst (2)
gesprochen von Christian Anders - 02.07.2013





https://www.youtube.com/watch?v=4vwBiujwsFk


Viele Grüße

Florian

#3 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 13.07.2013 09:41

Hallo,

Zitat

Dr. Rüdiger Dahlke - beim Kongress "Mut zur Zukunft" - 07.07.2013

Er spricht über die Zeit der Veränderung, besonders in Hinblick darauf, was man
in Bezug auf seinen eigenen Fleisch- und Milchkonsum machen kann und welche
globalen Auswirkungen - ein Umdenken hätte.

Er fordert auf - zu mehr Experimentierlust und Offenheit und
zu eigenen Veränderungen im Leben.




https://www.youtube.com/watch?v=Wlrle6J3X5g
---


Zitat

Wahrheit über Fleisch - Jo Conrad & Andreas Popp - Bewusst.tv - 17.03.2013

Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben (Leo Tolstoi)
Du bist was du isst!

Klonfleisch ist in Europa - ab sofort erlaubt - und muss nicht gekennzeichnet
werden. Die weltweit geltenden EU-Grenzwerte für die radioaktive Belastung
von Lebensmitteln
aus Japan - wurden auf das bis zu - Zwanzigfache angehoben.




https://www.youtube.com/watch?v=xuom2jHbwCM


Viele Grüße

Florian

#4 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 27.07.2013 16:32

Hallo,

Zitat

Krisenvorsorge in der Stadt - Sommerkongress - 30.06.2013

Kreative Lösungen - für die Krisenvorsorge in der Stadt.
Niki Vogt verrät vieles, was das Leben und Überleben
in einer echten Krise erleichtern wird.

Mit Niki Vogt geht es dann an das sprichwörtlich Eingemachte. Unter der Über-
schrift Krisenvorsorge und kreative Lösungen zur Selbstversorgung in der Stadt
schließt Niki Vogt eine klaffende Lücke in den Selbstversorgungswünschen
vieler Menschen.

Sie zeigt nicht nur neue und alte Techniken zur Haltbarmachung von Lebens-
mitteln auf, sondern geht ganz konkret auf die Möglichkeiten der Selbstver-
sorgung in einer Großstadt ein.




https://www.youtube.com/watch?v=PREqUBDx37c
--

Zitat

Autarkie-Selbstversorgung - Vortrag beim Umdenken Kongress 26.06.2013
Dort wo mehr Fläche zur Verfügung steht bringt sich dann Werner Altnickel
mit seinen Selbstversorger-Ratschlägen ein für die, die ein Stück Land haben.

Sein Hauptthema ist allerdings die Autarke Energieversorgung, welche in
wirtschaftlich schweren Zeiten - mehr Wert sein dürfte als Reichtümer
wie Gold oder Silber.

Zur besseren Erklärung wird Werner Altnickel einige Anschauungsobjekte
mitbringen, deren Funktion und den richtigen Einsatz erläutern und Fragen
beantworten. http://www.umdenken2012.de/v2/2013/04/kongress-wochenende/
..




https://www.youtube.com/watch?v=hwmhCU-x_NM


Viele Grüße

Florian

#5 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 07.08.2013 06:51

Hallo,

Zitat

Geistigkeit und Gesundheit - Bewusst.tv - 03.08.2013

Dagma Neubronner im Gespräch mit Jo Conrad - über diverse Gesundheitsthemen.
Diese Sendung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern enthält Hin-
weise auf verschiedene Bereiche, mit denen es sich evtl. zu beschäftigen lohnt.
Quelle: http://bewusst.tv/gesundheit/




https://www.youtube.com/watch?v=cZORZ60JO4Q


Viele Grüße

Florian

#6 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 07.08.2013 19:17

Hallo,

vor kurzem ist mir eine Selbsthilfegruppe aufgefallen, die sich mit alternativen
gesundheitserhaltenden Mitteln und Wegen beschäftigt und wirklich interessante
Möglichkeiten der Gesundheitserhaltung aufzeigt.
Doch seht und hört selbst:


Zitat

Beurteilung der Qualität von Lebensmitteln 1/2 - 14.12.2011
Downloads zur Grundsanierung des biologischen Systems unter:
http://www.selbstheilung-online.de.




https://www.youtube.com/watch?v=HHpChGJCIiQ
--

https://www.youtube.com/watch?v=Y6MyOx95Ix8
---


Zitat

Austesten von Lebensmitteln von Walter Häge - 1/2 - 16.12.2011
Downloads zur Grundsanierung des biologischen Systems unter:
http://www.selbstheilung-online.de.




https://www.youtube.com/watch?v=ewFCTecLjxM
--

https://www.youtube.com/watch?v=6rFPRt7qEuc
---


Zitat

Nahrungsergänzung, die Licht in die Zellen sendet 1/2 - 16.12.2011
Downloads zur Grundsanierung des biologischen Systems unter:
http://www.selbstheilung-online.de.




https://www.youtube.com/watch?v=4MDgDMCg9gg
--

https://www.youtube.com/watch?v=c8VpYgnHMmo
---


Zitat

Gesundheitstexte von Walter Häge - Bausteine für ein neues Leben
Texte zum kostenlosen Download von Walter Häge
http://www.radionik.info/haege/gesundheitstexte.php




Viele Grüße

Florian

#7 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 23.08.2013 09:35

Hallo,

Was kann der Einzelne für sich tun, sich gesund zu erhalten,
obwohl viele Menschen mit Radioaktivität in Kontakt kommen?
Interessante Selbsthilfe-Möglichkeiten werden besprochen.


Zitat

Radioaktivität und Elektrosmog heute - 20.08.2013
Dr. med. Manfred Doepp im Gespräch mit Michael Vogt über Elektrosmog,
Radioaktivität und die manipulierten Probleme.


Manfred Doepp ist der Fachberater bei der Veröffentlichung von Alexander Glogg
mit dem provokanten Titel - Keine «Angst vor Fukushima? Fakten», Aussichten
und Zeiten-Wandel" - heißt es «keine Angst», weil die freigesetzten Radionuklide
etwa geringfügig oder ungefährlich wären?

Nein, keineswegs. Sondern aus gänzlich anderen Gründen.
Die nukleare Katastrophe von Fukushima macht allerdings schmerzlich deutlich:
Die Menschheit kann die atomare Gewalt & Gefahr schon in der zivilen Nutzung
nicht auf Dauer wirklich sicher beherrschen.

Dabei ist es für einen globalen Atomausstieg - bereits «Fünf nach Zwölf», denn
die Gefahr durch den weltweiten Fallout - ist bereits jetzt größer und unmittel-
barer, als es der Öffentlichkeit bisher von offizieller Seite glaubhaft gemacht
wird.

Doch andererseits:
Niemand kann dieser unsichtbaren, schleichenden und real sehr viel größeren
Gefahr als bisher bekannt, entfliehen. Und niemand sollte vor der Bedrohung
durch denkbare und immer wahrscheinlichere Strahlenschäden die Augen
verschließen.

Denn es gibt auch sehr gute Möglichkeiten, auf die wachsenden Risiken des
anschwellenden nuklearen Fallouts - präventiv zu reagieren.

In «Keine Angst vor Fukushima» wird aufgezeigt, wie jeder Einzelne sich und
seine Angehörigen mit einfachsten Mitteln vor der unsichtbaren radioaktiven
Bedrohung sicher und zuverlässig schützen kann.

Damit aus der bisherigen Angst vor Radioaktivität eine echte Chance für neues,
angstfreies Menschheitsbewusstsein werden kann.


Im Detail geht es um:
Die Schuhmann-Frequenz der Erde hat sich von 7,82 hz in den letzten Jahren
deutlich erhöht. Welches Strahlenchaos könnte dafür verantwortlich sein?

Gibt es in diesem Zusammenhang auch positive Effekte, die durch die Zunahme
dieser Strahlungen herführen?

Was ist den das konkrete gefühlte Problem von Elektrosmog und Radioaktivität
auf den menschlichen Organismus?

Wieso werden diese chaotischen Strahlen weiterhin angewendet, obwohl es in
dieser Form eigentlich gar niemand will? Was, wer und welche Interessen
steckt dahinter?

Früher ging es darum, den Bau von Sendern zu verhindern.
Was sind die Aufgaben von heute?

Betrachtet man die verheerende Situation nach Fukushima in Verbindung mit
der Strahlungsdichte von Elektrosmog und vor dem Hintergrund des Gesetzes
der Resonanz, wohin bewegt sich der Mensch?





https://www.youtube.com/watch?v=kqempX3zYu0


Viele Grüße

Florian

#8 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 05.09.2013 21:40

Hallo,

Ein wirklich gut zusammengefasstes Gespräch über die Auswirkungen
der vielfältigen Themen von Wilhelm Reich.


Zitat

Die Lebensenergie ist Liebe - Bernd Senf - 25.08.2013

In diesem Interview mit Bernd Senf von August 2013 geht um die überall
gegenwärtige Lebensenergie,
wie Wilhelm Reich sie erforscht hat
und deren Anerkennung - allen Menschen auf der Welt nützen würde.

Orgonenergie, Dürrebekämpfung und Wüstenbegrünung
Von Lebensenergie kann man keinen Menschen überzeugen, der nichts davon
wissen will. Die Energie ist in uns, nur die Verpanzerungen und Blockaden
lassen manche Menschen - ihre Energieströme - nicht spüren.

Das Auflösen des Panzers - setzt intensive Emotionen frei.
Das Eingebettetsein des Körpers - ruht in einem Meer von Energie.
Dieses wesentliche „Etwas" ist dabei aus dem wissenschaftlichen Weltbild
heraus katapultiert worden.


Das Wissen Wilhelm Reichs wurde verbannt und die Bücher verbrannt.
Man kann keinen Menschen überzeugen, der es nicht will.

Buchvorstellung „Nach Reich", die Entstellungen und Verzerrung des Werkes
von Reich durch den modernen Journalismus.

Plasmabewegungen im Einzeller, auch hier zeigen sich Expansion & Kontraktion.
Das Prinzip der sich selbstorganisierenden Kraft der Strahlung, der Orgon-
akkumulator.

Aufladen der bioenergetischen Ladung des Blutes -- Revitalisierung; Biopathie
Bioenergetische Erkrankungen und die Wiederentdeckung des Lebendigen.


Es gibt keinen leeren Raum, der Raum ist voll von Energie.
Selbständig bilden sich Wirbel, die durch eine Überlagerung der kosmischen
Lebensenergie
- aus sich heraus entstehen, ohne äußeren Anstoß.

Wirbel zeigen sich sowohl im subatomaren Bereich, als auch im Makrokosmos.
Z.B. in Form von Spiralnebeln im Weltall.

Revitalisierung von Wasser, Boden, Pflanzen und Atmosphäre.
Diese integrale Umweltheilung kann Wüsten in fruchtbares Land verwandeln.
http://www.dessert-greening.com


Heilung von Verbrennungen dritten Grades durch Orgonenergie.
Umwandlung von Orgon- in mechanische Energie. Freigabe von Wissen
statt Patente; das Oranurexperiment, Deadly Orgon.

Zerfall d. etablierten Strukturen durch die Wiederentdeckung des Lebendigen.
Freie Orgonernergie ist Liebesenergie, die Wolke als lebendes Gebilde. Himmelsakkupunktur. Bioenergetische Wiederbelebung in Dürregebieten.

Lebendiges Wasser. Die bioenergetische Erkrankung des lebenden Organismus
Erde und den Prozess durch lebendige Entfaltung umkehren.




https://www.youtube.com/watch?v=SK4NMRv_Sas


Viele Grüße

Florian

#9 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 06.09.2013 18:40

Hallo,

Durch die Studien von Wilhelm Reich und später besonders von Alexander Lowen
wurde das Thema der Muskelpanzerung und der Körper-Energie-Blockaden
thematisiert.

Viele Körpertherapie-Schulen haben dieses Wissen aufgegriffen, da die Verbindung
von unbewussten Körperpanzerungen, chronischen Muskelanspannungen, Energie-
Blockanden
im Nerven- bzw. im Chakrensystem - sich in dem jeweiligen Energie-
körper
von uns Menschen verdeutlicht.

Verbote, permanente Überforderungen, Schockerlebnisse im eigenen Seelenleben
können zu seelischen Abspaltungen und Traumatas führen, wodurch bewusste
Empfindungen, Erlebnisse
- mit der Zeit - nicht mehr so in der Erinnerung ruhen
und das Erlebte - mehr und mehr ins Unbewusste verlagert werden, damit
der Einzelne - seine seelische Autonomie aufrechterhalten kann.


Da die vitale Lebensenergie - weiterhin im Körper ungehindert fließen möchte,
jedoch von den seelischen Konflikten zurück gehalten wird, schützt sich die Seele
über eine sich verstärkende Muskelpanzerung und Körper-Energie-Blockade,
um diese gegen sich gerichteten Impulse im inneren erträglich zu halten.

Von der Lebensenergie kann man keinen Menschen überzeugen, der nichts davon
wissen will. Die Energie ist in uns, nur die Verpanzerungen und Blockaden
lassen manche Menschen - ihre Energieströme - nicht spüren.

Das Auflösen des Panzers - setzt intensive Emotionen frei.
Das Eingebettetsein des Körpers - ruht in einem Meer von Energie.
Dieses wesentliche „Etwas" ist dabei aus dem wissenschaftlichen Weltbild
heraus katapultiert worden.

Gern möchte ich für all diejenigen, die in ihrem Leben einen tieferen Sinn spüren,
und doch an den unbewussten Blockaden nicht so einfach vorbei kommen
diese nachfolgenden Videos hinterlegen:



Zitat

Prof. Bernd Senf - die Lebensenergie Forschung v. Wilhelm Reich -25.01.2013
Grundlagen lebendiger Entfaltung und der Heilung von Mensch und Umwelt

Die Wiederentdeckung der Lebensenergie ("Orgon") durch Wilhelm Reich ist
in vieler Hinsicht umwälzend. Sie eröffnet nicht nur ein tieferes Verständnis
der Störungen lebendiger Prozesse, die sich in Krankheit und Gewalt äußern.

Darüber hinaus legt sie auch die Grundlagen für bioenergetische Behandlungs-
methoden von Mensch und Umwelt. Das gemeinsame Funktionsprinzip dieser
Methoden lautet:

"Die Lösung der Blockierung ist die Lösung - behutsam, nicht gewaltsam"
...



ab der ca. 70. Minute erklärt Bernt Senf, wie sich eine
schizoide Charakterstruktur bildet



https://www.youtube.com/watch?v=10G2SnF02LA
---


Zitat

1. Von d. Psychoanalyse z. Körpertherapie - Grundlagen lebendiger Entfaltung
Bernd Senf hält einen Vortrag über Wilhelm Reich - 30.11.2011
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=i8-A9d_VbyM
---

Zitat

2. Die Bildung des Charakterpanzers in der Kindheit - 13.12.2011
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung

http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=XHezGGpR9uI
--

Zitat

3. Autoritäre Erziehung und Massenpsychologie des Faschismus - 26.03.2012
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=VTIuLv9wSRU
---

Zitat

4. Sanfte Geburt und liebevolles Aufwachsen von Kindern ­- 09.04.2012
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen natürlicher Selbstregulierung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=q1zjsgQDfYM
---

Zitat

5. Biogenese und Entdeckung der Lebensenergie „Orgon" - 19.07.2012
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen natürlicher Selbstregulierung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=fVVo9TdQLxs
---

Zitat

6. Orgon-Energie-Akkumulator, Lebensenergie und Gesundheit - 24.08.2012
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=Lnb7FEecpL0
---

Zitat

7. Emotionale Blockierung & Krebs - bioenergetische Krebsforschung -30.8.12
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=alo7PdyojNQ
---

Zitat

8. Radioaktivität & bioenergetische Erkrankung - Oranur-Experiment -26.9.12
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=JCcc1gIpNjQ
---

Zitat

9. Himmels-Akupunktur zur Aufklarung und Dürrebekämpfung - 28.11.2012
Bernd Senf über Wilhelm Reich - Grundlagen lebendiger Entfaltung
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=JCcc1gIpNjQ
---

Zitat

10. Kosmische Orgonenergie und Wirbelbewegung - 16.01.2013
Bernd Senf über Wilhelm Reichs Kosmologie eines lebendigen Universums
http://www.berndsenf.de




https://www.youtube.com/watch?v=kAO57Ri0jZI


Viele Grüße

Florian

#10 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 02.10.2013 06:07

Hallo,

wenn es um die körperliche und seelische Gesundheit geht, kommt keiner
an den vorhandenen künstlichen Fluor-Verbindungen - die in sehr vielen
Produkten enthalten sind - nicht vorbei.


Zitat

Fluorid – eine der größten Gesundheitslügen - 15.09.2013
Wie das Gift Fluorid - uns krank macht


Fluorverbindungen wurden in beiden Weltkriegen als Kampfgas eingesetzt.
Natriumfluorid ist in hohen Konzentrationen in Rattengift und Pestiziden
enthalten.

In geringen Konzentrationen ist es in Zahnpasten und Mundwassern enthalten.
Fluorid ist so gefährlich, weil es sich in unserem Körper ansammelt und über
die Jahre zu einer schleichenden Vergiftung führt.

Das Fatale:
Durch die zahlreichen Quellen - wie Trinkwasser, Mineralwasser, Speisesalz,
Zahnpasta, Mundwasser, Nahrungsmittel, Pestizide
und Medikamente ist die
tatsächliche Menge - des täglich konsumierten Fluorids heutzutage kaum
noch kalkulierbar!

Und: kein Arzt wird Ihre körperlichen Beschwerden - mit einer Fluorvergiftung
in Verbindung bringen. Einmal in unserem Körper, zerstört es zahlreiche Enzyme.


Tausende von Enzymen sind erforderlich, um lebensnotwendige Zellaktivitäten
in jeder Sekunde ablaufen zu lassen. Ohne diese Enzyme würden wir sofort
sterben.

Da Fluoride die Gestalt von Enzymen verändern, werden diese nun als Fremd-
körper und Eindringlinge von unserem Immunsystem behandelt. Es kommt zu
einer Autoimmunreaktion, der Körper attackiert sich selbst.

Alle Systeme in unserem Körper hängen von Enzymen ab!
Wenn Enzyme durch Fluoride verändert werden, kann dass folgende
Systeme schädigen:

Immunsystem, Verdauungssystem, Blutzirkulation, Atmungssystem
Nierenfunktion, Leberfunktion, Gehirnfunktion.



... Die Kapillaren, unsere inneren Pfade, sind etwa nur 0,5 mm lang
und haben einen Durchmesser von 5 bis 10 µm.

Sie bilden ein feines Netzwerk in den Organen und Geweben des Körpers und
ermöglichen auch den Stoffaustausch - sowie Informationsaustausch zwischen
Blut und Gewebe.

Zum einen sind unsere inneren Flüsse - wie elektrische Strominformations-
netzwerke und gleichzeitig - Nährstoffbringer oder Lieferanten.

Wenn die inneren Drähte ( Blutgefäße ) nicht geschmeidig sind, sondern starr
und verkalkt oder verklumpt durch - Fleisch / Fisch / Käse / Milch sowie
Metallablagerungen, kommt es zu Schaltkreisproblemen. ....

ganzer Artikel:
http://terraherz.at/2013/09/15/wie-das-g...fte/#more-31092
und
http://gesund-einkaufen.com/Blog/gesundheit/fluor-fluorid/
(hilfreiche Gesundheitstipps und Zusammenhänge werden erklärt)
...




https://www.youtube.com/watch?v=0cQe2ajSEIM



Links:

Zitat

DIE WELTWEITE UND SYSTEMATISCHE VERGIFTUNG U.A. DURCH FLUORID
http://www.spirituellerverlag.de/die-fluorid-l%C3%BCge/
--
Fluor - wie aus einem Gift ein Medikament wurde
http://www.nirakara.de/Fluor.htm
--
In dem Zusammenhang lest euch den Artikel über Borax noch einmal durch:
Körperliche geistig-seelische Zusammenhänge - #225 - Spalte 16 unten -02.08.2013
Körperliche geistig-seelische Zusammenhänge




Viele Grüße

Florian

#11 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 08.10.2013 08:29

Hallo,

Zitat

Chemie im Wasser - die unsichtbare Bedrohung - Medikamente & Chemikalien
gelangen in stetig wachsenden Mengen - in Gewässer und Trinkwasser


Viele Jahre beschwichtigten Behörden und Wissenschaftler, die gemessenen
Konzentrationen seien weit unterhalb - der Wirkschwelle, Gefahren deshalb
ausgeschlossen.

Doch immer häufiger entdecken Forscher - negative Auswirkungen dieses
chemischen Cocktails. Fische und Amphibien verweiblichen, Schäden an Gehirn,
Leber und Kiemen nehmen zu.

Auch bei Menschen - breiten sich Allergien und Antibiotika-Resistenzen aus.
Bislang fehlen eindeutige Belege für einen Zusammenhang mit den chemischen
Rückständen im Wasser.

Niemand kann sagen, welche Folgen es hat, wenn Menschen über lange Zeit
Hunderte von Stoffen - über das Trinkwasser zu sich nehmen -- und sei es in
niedrigen Konzentrationen.


Der Ökotoxikologe Peter v. d. Ohe vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung
in Leipzig sammelt Wasserdaten aus ganz Europa. Sein Ergebnis:

"Europas Gewässer werden auf viel zu wenige Stoffe untersucht und die Grenz-
werte sind zu hoch. Nach unseren Daten - können nur 15 Prozent der Gewässer
als wirklich sauber gelten. Rund die Hälfte ist dagegen deutlich beeinträchtigt."

Andere europäische Wissenschaftler bestätigen diese Einschätzung.
So kann die Pariser Biologin Barbara Demeneix nachweisen, wie die Schadstoffe
im Wasser die Schilddrüsenfunktion beeinträchtigen, und ihr britischer Kollege
Charles Taylor zeigt auf, dass die kontaminierte Flüssigkeit dazu führt, dass
Fischmännchen - Eier produzieren - statt Spermien.


Vertreter der europäischen Pharmaindustrie und Janez Potocnik, EU-Kommissar
für das Umweltressort, sehen kein Problem. Das europäische Wasser sei unbe-
denklich, sagen sie.

Und wie sieht die Situation weltweit aus? Joakim Larsson von der Universität
Göteborg hat Wasserproben aus dem indischen Hyderabad untersucht.

Die Pharmaindustrie verlagert einen Teil ihrer Produktion in Schwellenländer
wie Indien. Dort gelangen Abwässer - teilweise ungeklärt in die Kanalisation.

Der Befund: "Antibiotika-Konzentrationen, die bis zu 1 Million mal höher sind,
als sie normalerweise - in "geklärtem Wasser" gefunden werden.

Die Konzentration war teilweise höher - als im Blut von Patienten, die mit dem
entsprechenden Antibiotikum behandelt werden." Sauberes Wasser ist also auch
in diesem Fall eine Illusion.


~sehenswert~

https://www.youtube.com/watch?v=DStopSitSkM
---


Zitat

Trinkwasser bzw. Leitungswasser - ist mit Chemie kontaminiert - 22.09.2013
Wer nach diesem Film - immer noch Leitungswasser oder Mineralwasser
ungeprüft trinkt, verhält sich verantwortungslos sich selbst und seinen
Lieben gegenüber.

Die momentan einzigste Lösung für den einzelnen, sehe ich in der eigenen
Filterung zuhause am Wasserhahn. Darauf zu vertrauen, das das Leitungs-
wasser "bestgeprüft ist" ist naiv.

Mit der eigenen sicheren Filterung, nimmt man diese Chemie nicht mehr
in seinem Körper auf und behält erst einmal - einen "klaren Kopf
(das Gehirn besteht - aus ca. 85% Wasser)".


Man kann dann bewusst für den Umweltschutz handeln und nichts mehr
konsumieren, was unsere Gewässer und die Umwelt belastet.

Medizinische Alternativen sind längst bekannt.
Denken Sie an Ihr eigenes Gewässer - Ihren Körper - 70-80% Wasser.
Nehmen Sie konsequent diese schädlichen chemischen Stoffe in sich auf,
wird Ihr Gewässer oder Biotop (Körper) kippen und vergiften.

Vergleich Sie doch mal den Geruch eines Babys - mit dem im Altenheim.
Woher kommt dieser Geruch, wenn das meiste, aus dem unser Körper besteht,
Wasser ist?


Wenn Sie also jetzt auf die Suche nach einem GUTEN WASSERFILTER gehen
wollen, ersparen Sie sich diese Arbeit, den Sie werden noch mehr verun-
sicherter sein als jetzt, nachdem Sie das gesehen und gelesen haben.

Tausende von Wasserfiltern, Geräten und Anlagen werden Ihnen im Internet
angeboten. Teils Gute, teils mangelhafte - teils günstige & teils unverschämt
teure Geräte.

Ein guter Wasserfilter muss erschwinglich sein.
Schadstoffe und vor allem Keime und Viren - müssen aus dem Wasser geprüft
gefiltert werden (Feinheit von 0,1µm = Mirkometer der Filtermembran
ACHTEN SIE AUF FILTERLEISTUNG UND TESTERGEBNISSE DES FILTERS).

Sonst ergibt das ganze wenig Sinn, wenn Sie bei der nächsten Magen-Darm
Epedemie wieder dabei sind . Zudem sollten Sie ohne großen Aufwand
den Filter einfach und schnell - selbst tauschen können und die Wechsel-
filter-Kartusche günstig sein.


~sehenswert~

https://www.youtube.com/watch?v=iytMGCM55_4
---


Zitat

Was Sie unbedingt über Ihr Trinkwasser & Mineralwasser wissen sollten
Aquadea Video Online Seminar - 137 Minuten - vom 06.12.2012


Wichtige Informationen zum Thema:
- Leitungswasser,
- Mineralwasser,
- Quellwasser,
- Schadstoffe im Trinkwasser.


Lösungen wie diese Schadstoffe, wie z.B.
- Schwermetalle,
- Pestizide,
- Viren,
- Keime,
- Bakterien usw.


durch Wasserfilter & Energetisierungen wieder zum wertvollen Lebensmittel
Nr. 1 machen können. Lösung gesucht? http://quellfrisch.com/
http://www.aquadea.de/category/wissenswertes/
...


~sehenswert~

https://www.youtube.com/watch?v=fBLW7yB_km0
---


Zitat

Die Chemiefalle und unser Trinkwasser mitten drin -26.09.2013
Die Infos und Fakten aus diesem Film sprechen eine klare Sprache.
Das heimtükische an der Chemiefalle sind...

a) es macht uns schleichend Krank
b) dahinter stehen die milliardenschweren Interessen der Chemie Industrie.
IHRE VORSORGE ist unerlässlich, wenn es um die Reinheit Ihres Trinkwassers geht
und somit um Ihre Gesundheit.




https://www.youtube.com/watch?v=Zd9F8CwDUC8
---


Zitat

Flaschenwahn statt Wasserhahn 17.09.2013
Obwohl es in weiten Teilen Europas - sauberes und unbelastetes Leitungswasser
gibt, verkauft die Mineralwasser-Industrie - immer mehr in Glas- oder Plastik-
flaschen abgefülltes Wasser.

Nicht selten stammt dieses Wasser - aus exotischen Regionen der Erde. Die
Doku verfolgt den arglosen Umgang mit abgefülltem Trinkwasser am Beispiel
Englands und schildert die direkte Konsequenz, die der teilweise absurde Handel
mit Trinkwasser auf die Wasserversorgung zum Beispiel auf den Fidschi-Inseln hat. http://www.leyline.de




https://www.youtube.com/watch?v=cWlajCdWV9Q



Viele Grüße

Florian

#12 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 10.10.2013 21:54

Hallo,

Möchte auf das weit verbreitete Infektionsthema - MRSA = Staphylococcus aureus
hinweisen, da sich viele geschwächte Menschen in Krankenhäusern mit diesen
Keimen anstecken.

Da Antibiotika allermeist nicht mehr wirken, ist es wichtig, verschiedenste
Alternativen, wie z.B. MMS-Tropfen , Kolloidales Silber , Borax , Vitamin D,
Grapefruitkern-Extrakt , Gereinigtes Petroleum , Bio-Spirulina,
....
vielleicht dann für sich entdecken zu können.



Zitat

MRSA Patienten - werden aus Kostengründen zu früh aus Krankenhäusern
entlassen - REPORT MAINZ - 09.10.2013


Die Keimbelastung - in deutschen Kliniken - nimmt seit Jahren zu.
Rund 800.000 Patienten - infizieren sich pro Jahr mit sogenannten
Krankenhauskeimen.

Wird ein solcher Keim - während des Klinikaufenthaltes festgestellt, müssen die
Patienten isoliert mit Antibiotika behandelt werden. Nach Erkenntnissen von
Fachanwälten, Krankenkassenvertretern und Hygienefachärzten werden so
Betroffene aber auch häufig zu früh aus Krankenhäusern entlassen.

REPORT Mainz schildert das Schicksal von zwei Patienten, die sich während
eines Klinikaufenthalts mit einem Krankenhauskeim infizierten und kurz darauf
entlassen wurden.

Einer dieser Patienten musste sich in der Folge 20 Operationen unterziehen.
Der rheinland-pfälzische AOK-Vorstandsvorsitzende Walter Bockemühl warf
den Kliniken vor, dass sie immer wieder Patienten aus Kostengründen in
Nachsorgeeinrichtungen abschieben würden.

Eine Keimbehandlung in Krankenhäusern rechne sich für sie nicht, sie sei im
Gesundheitswesen eigentlich nicht vorgesehen. Auf REPORT MAINZ Nachfrage
wollten sich die Kliniken aus Datenschutzgründen dazu nicht äußern.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft dagegen dementiert die Vorwürfe und
betont, dass systematische, so genannte blutige Entlassungen, nicht stattfänden.

Keimbelastete Menschen würden nicht aus Kostengründen abgeschoben.
Natürlich könne es aber Einzelfälle und auch schwarze Schafe geben.




https://www.youtube.com/watch?v=a__Ubp2txB0
---

Zitat

Autorengespräch: Gefährliche Entscheidung - MRSA - 09.10.2013
Fritz Frey im Gespräch mit Edgar Verheyen über die Entscheidung,
MRSA Pateinten zu früh aus dem Krankenhaus zu entlassen.




https://www.youtube.com/watch?v=r5WR-OphuQ4
---

Zitat

MRSA - Schicksal oder klammheimliche Euthanasie - 24.11.2010
Führend in der MRSA- Prävention der EU ist Holland. Dort besteht seit 11 Jahren
sowohl eine Anzeige- und Meldepflicht als auch ein MRSA- Reglement.

Jeder Patient wird bei der Einweisung in ein Krankenhaus auf MRSA untersucht
und wenn das Screening positiv ausfällt, kohorten- isoliert behandelt. Die Rate
der Neuansteckungen war 2007 unter 0,1% gefallen, stieg aber durch den neuen
Erregertyp in Schweinemastanlagen wieder an.

Die Bundesrepublik nimmt innerhalb Europas einen mittleren Platz ein.
Der liegt aber noch hinter Italien und Spanien mit doppelt so hoher
Infektionsrate.

In Deutschland ist MRSA - weder anzeige- noch meldepflichtig, wird auf Toten-
scheinen nicht vermerkt und ist auch nicht aufklärungspflichtig. Alle Zahlen
beruhen auf Schätzungen.

Man nimmt an, dass 15 bis 40% der Bundesbürger betroffen sind.
Die Bundesregierung geht von 500.000 bis 800.000 Neuansteckungen (2006) aus,
andere schätzen über 1 Mio.

Die Zahlen der Todesfälle und Schwerbehinderungen durch MRSA sind völlig
unbekannt. Geschädigte Patienten oder deren Hinterbliebene können Schadens-
ersatzansprüche und Schmerzensgeld fast nie gerichtlich durchsetzten, da der
Nachweis einer Ansteckung im Krankenhaus wegen des fehlenden Eingangs-
screening nicht erbracht werden kann.) Zitat Ende......zitiert aus:




https://www.youtube.com/watch?v=7jau8sACGDk
---

Zitat

MRSA - sich schützen durch Wissen - 02.01.2013
Dies ist ein Keim, an dem sich viele Kliniken, trotz Hygienemaßnahmen, die
Zähne ausbeißen. Hier könnt Ihr ein Grundwissen aufbauen, um relativ
gesichert mit dieser Infektion zurecht zukommen




https://www.youtube.com/watch?v=jQYf4jYBMHE
---

Zitat

MMS-Technik bei - MRSA (Staphylococcus aureus) - 03.2011

MMS wird und kann MRSA abtöten.
Bis zu 30 % der Menschen haben Staph in Ihren Nasen und jederzeit kann eine
Staph-Infektion anfangen.

Mehr als 19.000 Menschen sterben an Staph-Infektionen jedes Jahr in den
Vereinigten Staaten. Auf der ganzen Welt sieht es gleich schlecht aus.
MRSA tötet jetzt jedes Jahr mehr Menschen als AIDS.

Symptome:
MRSA-Infektion beginnt mit grippeähnlichen Symptomen. Symptome können
hohes Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Ausschlag an Händen & Füßen, Muskel-
schmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Schwellung, Schmerzen sein, auch
Blutvergiftung.

Der septischer Schock (weit verbreitete Infektion verursacht Organversagen),
Septische Arthritis (schwere Gelenkprobleme), Osteomyelitis (Knochenmark-
Infektion), Meningitis, Lungenentzündung und Endokarditis (Entzündung der
Herzinnenhaut).

ganzer Artikel:
http://www.jim-humble-mms.de/news/jim_humble/mrsa/


--

Zitat

Hat jemand Erfahrung mit MRSA?
http://www.sanego.de/Frage_82625_Hat-jem...ahrung-mit-MRSA
--
MMS – das Miracle Supplement macht Karriere
http://www.klinik-st-georg.de/en/dr-douw...macht-karriere/
http://www.klinik-st-georg.de/fileadmin/...es_Info_MMS.pdf




Viele Grüße

Florian

#13 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 28.10.2013 20:33

Hallo,

Scheinbar gut verstandenes - verstehe ich heute in einer neuen Weise.
Wenn ihr mal bei den kleinen Filmchen die Pausetaste drückt und manche
dieser Texte lest, werdet ihr leichter verstehen, wie unser Körper auf
solche Gifte oder Nahrungszusätze - physiologisch reagiert.


Zitat

Gift oder Nahrungszusatz? - die Folgen sind unabsehbar - 21.10.2013
Wie Aspartam, Flourid, Taurin und andere Stoffe auf manipulativen Wegen
in unsere Nahrung gelangen.

Die Folgen für unsere Gesundheit sind erschrecken. Im Verdacht stehen
diese Zusatzstoffe als Ursache für Krebs, Alzheimer, Demenz und
weitere Krankheiten.




https://www.youtube.com/watch?v=0CjGoWx-ar8


Link:
http://www.timetodo.ch/fileadmin/user_upload/Fluorid.pdf
...


Viele Grüße

Florian

#14 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 13.11.2013 21:11

Hallo,

Zitat

Glyphosat - das tägliche Gift - Risiko Pestizide - verseuchte Lebensmittel
vom 13.01.2014


Kein anderes Pflanzengift wird weltweit so häufig gegen
Unkraut eingesetzt wie Glyphosat.

Allein in Deutschland landen jährlich 5.000 Tonnen des Spritzmittels
auf den Feldern, etwa 30 Prozent mehr als noch
vor zehn Jahren.

Deshalb warnen Toxikologen:
„Pestizide werden die Gesundheitsskandale der Zukunft auslösen".


Hersteller dagegen bezeichnen das Unkrautvernichtungsmittel
als absolut unbedenklich.

Tatsache ist, dass unsere Umwelt und unsere Nahrungsmittel in einem
größeren Maße mit Pestiziden belastet sind als noch vor zehn Jahren.

Nach einer Stichprobenuntersuchung hat bereits
die Hälfte aller Europäer Pestizide im Urin.


Bereits vor einem halben Jahr hatte sich ZDFzoom mit diesem Thema
beschäftigt. Damals berichtete ZDF-Südamerikakorrespondent Andreas
Wunn zusammen mit Tobias Haucke über die Folgen des Glyphosat-
gebrauchs in Argentinien.

Dort traf er Tabak- und Soyabauern, die jahrelang das Pflanzengift
eingesetzt hatten und in deren Familien - dann vermehrt behinderte Kinder
zur Welt kamen.

Nach der Ausstrahlung der Dokumentation bekam ZDFzoom
viele Hinweise auf verstärkten Glyphosateinsatz in Deutschland
und Europa.
..


Kontrollen lückenhaft.
Jetzt zeigt ZDFzoom-Reporterin Renate Werner in einer neuen Dokumentation,
dass seit längerem - bei der Entnahme von Wasserproben - immer wieder
Fälle bekannt werden, bei denen die gesetzlichen Grenzwerte für das Gift
weit überschritten werden.

Und, dass die Kontrollen, die Verbraucher eigentlich schützen sollen, auf
allen Ebenen Lücken zeigen. Eine Tatsache, die besonders fragwürdig ist.

Denn nach neuen Studien zu Pestiziden liegt der Verdacht nahe, dass die
Unkrautvernichtungsmittel das Erbgut schädigen, Krebs und weitere
Krankheiten auslösen können.

So zählt die landwirtschaftliche Sozialkasse in Frankreich inzwischen Parkinson,
verursacht durch Pestizide -- zu den Berufskrankheiten von Landwirten und
Winzern.

Deutsche Behörden klassifizieren den Wirkstoff dagegen weiter
als unbedenklich.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen der immer häufigen Verwendung
von Glyphosat und dem Anheben der gesetzlichen Grenzwerte
in Lebensmitteln?


Wenn Glyphosat tatsächlich unbedenklich ist, wieso wird dann in einigen
EU-Staaten plötzlich der Einsatz streng reglementiert?
Ist das alles nur Panikmache?
Wie groß ist die Pestizid-Gefahr wirklich?




~sehenswert~
https://www.youtube.com/watch?v=iXHj1b0lajA
---


Zitat

Monsanto kills - Missbildungen durch Glyphosat
vom BfR ignoriert Teil 1/2


Vortrag von Prof. Dr. Müller - Universität Leipzig Veterinärmedizinische
Fakultät Bakteriologie und Mykologie
http://www.mdr.de/fakt/index.html


GLYPHOSAT: Wirkung des Totalherbizids auf Menschen und Tiere
http://www.zivilcourage.ro/pdf/Risiko-Gl...c11977f7d93e4a2
Glyphosat-Studie: BfR kritisiert Uni Leipzig
http://www.agrarheute.com/glyphosat-stud...ert-uni-leipzig
...



~Na dann guten Appetit~


https://www.youtube.com/watch?v=NAhR3RV8q3U


https://www.youtube.com/watch?v=pzQqSQbrpVs
---


Zitat

Das stille Gift - wenn Pestizide krank machen - 08.05.2013

Wir kommen alle ständig in Berührung damit:
Auf unseren Feldern, in unseren Vorgärten und inzwischen auch in unserem
Essen:

15.000 Tonnen des Pestizids Glyphosat - werden jedes Jahr in Deutschland
eingesetzt. Der Wirkstoff ist ein Standard-Unkrautvernichter und wird in der
Landwirtschaft, genauso wie von Hobby-Gärtnern und auf Kinderspielplätzen
eingesetzt.

Dabei steht Glyphosat seit Jahrzehnten im Verdacht - giftig für den Menschen
zu sein. Missbildungen bei Neugeborenen und Krebserkrankungen werden
in immer neuen wissenschaftlichen Studien - in Zusammenhang mit dem
Wirkstoff gebracht.

Hinzu kommt:
Das Mittel ist längst in unserer Nahrungskette angekommen und damit in
unseren Körpern. Jüngste noch unveröffentlichte Studien zeigen:
60 bis 70 Prozent der Bevölkerung in Deutschland tragen
Glyphosat in sich.

ZDFzoom geht dem Wirkstoff auf die Spur:
In Argentinien werden jedes Jahr über 200 Millionen Liter Glyphosat eingesetzt,
vor allem beim Tabak- und beim Soja-Anbau. Ärzte und Wissenschaftler vor Ort
sehen einen klaren Zusammenhang zwischen dem Einsatz von Glyphosat und
einer Vielzahl von Erkrankungen.

Die Recherchen in Argentinien sind auch ein Blick in die Zukunft der Landwirt-
schaft in Europa und Deutschland: Glyphosat wird in ganz Südamerika so massiv
eingesetzt, weil große Agrar-Konzernen es in Kombination mit gentechnisch
veränderten Pflanzen
- wie Gen-Soja vertreiben.


Doch warum sind die Produkte - wie das verdächtige Glyphosat
überhaupt zugelassen?

ZDF-Autoren decken die Hintergründe auf:
In Deutschland sind 28 glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel auf dem Markt.
Für die EU-weite Glyphosat-Zulassung sind deutsche Behörden zuständig.
ZDFzoom spricht mit Verbraucherschützern und Insidern.

Der Vorwurf:
Die Zulassungsverfahren seien intransparent, die Industrie nehme Einfluss
auf die Behörden. Was ist dran an den Vorwürfen?

ZDFzoom über ein Pestizid, das von den Befürwortern als Wundermittel
gefeiert und von seinen Gegnern als ökologische Zeitbombe
verdammt wird.



~sehenswert~
https://www.youtube.com/watch?v=VsdMa9PCCcU


Viele Grüße

Florian

#15 RE: Gesundheit, gesünderes Leben, seelisches und unsere Umwelt von Florian 22.11.2013 23:11

Hallo,

Das ist ja mal ein Ding:
Vertraut eurer eigenen Intuition, indem ihr verstärkt
ins eigene Herz hinein horcht.


Zitat

Nicht überall, wo Dieter Broers draufsteht, ist auch Broers drin!
Vorsicht, Falle! -- 21.11.2013

Mit Eso-Produkten wird ordentlich Kasse gemacht und der Name "Dieter Broers"
garantiert gute Umsätze. Ein findiger Geschäftemacher, eigentlich in einem
GANZ anderen Gewerbe tätig, macht mit dem Namen Dieter Broers ordentlich
Umsatz.

Das Produkt:
Der "Lebensfeldstabilisator Repose", ist ein Abfallprodukt eines alten Patentes
von Dieter Broers; einer Idee, die sich in der Praxis - nicht bewährte.

Trotzdem wird das Gerät mit dem Namen Dieter Broers vermarktet.
Der Vorgang - beschäftigt mittlerweile die Justiz.

Im Interview mit Michael Leitner äußert sich Dieter Broers - nicht nur zu dem
geschäftlichen Vorgang, sondern auch dazu, welche Einflüsse bestimmte
Frequenzen - auf unser Bewusstsein haben.


Dieses brisante Interview wurde im Juli 2013 aufgezeichnet, aber erst jetzt
von Dieter Broers freigegeben.
Ihm bleibt nur noch die Öffentlichkeit,
um den Missbrauch seines Namens zu unterbinden.




https://www.youtube.com/watch?v=dWOVGVdcbro
--


Hintergründe über die Wirkungsweise der Energiefelder

Zitat

Dieter Broers Forschungen für 2013 Interview und Erfahrungsberichte
Interview geführt wohl im Herbst 2012




https://www.youtube.com/watch?v=etF3VYorbwc
--


und auch dies habe ich im Netz gefunden:

Zitat

Lebensfeldstabilisator LFS und der LFS Repose - 23.05.2013




https://www.youtube.com/watch?v=Y4pD1402w3U


Viele Grüße

Florian

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz