Seite 1 von 5
#1 Die WELLE von Mahonie 04.04.2011 19:27

Ihr Lieben,
sicher habt Ihr es mitbekommen,
viele Channelmedien sprechen im Moment von einer Welle an Gotteslicht,
die uns im Moment überflutet.
Bei mir ist es so, daß ich quasi im Schnelldurchlauf eine enorme Anzahl an Themen durchlaufen
habe, tagelang ratterte das nur so (Bewußtseinsarbeit) und irgendwie war mir klar,
daß ich die Energien jetzt nutzen muß und ich hatte das Gefühl, das ich nicht viel Zeit habe.
Und jetzt hab´ich das Gefühl, ich bin durch! Ich hab das Gröbste hinter mir,
sicher fehlt noch der Feinschliff, aber eine Riesenerleichterung macht sich in mir breit.
JJUUUUCCHHUUUU....
Wie geht es Euch?
Herzlichst,
Anke

#2 RE: Die WELLE von Mahonie 04.04.2011 19:43

Interssanterweise kommt auch am 08.04. um 20.15 Uhr ein Spielfilm mit dem gleichen Titel
auf Pro Sieben mit Jürgen Vogel (in vielen Schulen Pflichtlektüre im Deutschkurs).Sehenswert!

#3 RE: Die WELLE von MonikaS 04.04.2011 22:10

avatar

Hi Mahonie,

Zitat
tagelang ratterte das nur so (Bewußtseinsarbeit) und irgendwie war mir klar,
daß ich die Energien jetzt nutzen muß und ich hatte das Gefühl, das ich nicht viel Zeit habe.



Das kann so vieles betreffen,
vielleicht magst du etwas erzählen?
Warum da zb. das Gefühl war, nicht viel Zeit zu haben.

Ich fühle, dass es etwas ähnliches ist, was ich voriges Ostern durchgemacht habe, kann mich aber auch täuschen,
daher wäre es schön , wenn du darüber reden kannst, wenn du magst, oder wenn es überhaupt geht.
Die letzte Osterzeit, war für mich sehr intensiv, und ab da ging es so richtig ab, mit einigem Neuem.

Und Ostern ist ja bald.........sind wohl besondere Energien die zu dieser Zeit fliessen können.

#4 RE: Die WELLE von Mahonie 05.04.2011 07:45

Hi Monika,

mir fällt gerade auf, daß es in den letzten Tagen wieder eine erhöhte Aktivität der Sonne gab (CME´s)
und viele Wissenschaftler sagen ja, daß unser Bewußtsein stark mit der Sonne verknüpft ist.
Bei mir persönlich ging es um zwei Themen, die im Unterbewußtsein schlummerten, quasi ins Bewußtsein
geholt wurden und durch einen Akt göttlicher Gnade aufgelöst wurden.
Dabei wirkte die Welle wie ein Katalysator.
Dieses Gefühl, daß nicht mehr viel Zeit ist, kann vielleicht sein, weil irgendwas Großes uns bevorsteht (will
keine Angst machen) oder einfach, daß ich diese Energie jetzt für mich nutzen will.
Ich würde sagen, daß die Welle allgemein zu einem neuen Verständnis führt, Erwachen und Fortschritt.
Und Ostern war für mich schon immer eine besondere Zeit, aber ich glaube auch,
dieses Jahr wird sie etwas ganz, ganz besonderes (früher saß ich immer vor dem Fernseher und habe einen Jesus-Film
nach dem anderen geschaut "g").

Lieben Gruß,
Anke

#5 RE: Die WELLE von Mahonie 05.04.2011 21:18

Keine Antworten von Euch!
Sitz ich allein im Aufstiegszug?
Wahrscheinlich hat jESUs Emanuel mir den letzten Platz freigehalten...,
sich in die Tür gestellt
und ihr sitzt alle schon drin..."g"

#6 RE: Die WELLE von kin150 05.04.2011 21:31

avatar

Du Liebe... der Zug rollt auf etwas zu... wie eine überdimensionierte Autowaschanlage...

Denken, schreiben, sprechen... das geht kaum noch... Nichts bleibt unberührt, jede Ecke und jeder Winkel wird durchgewalzt...

#7 RE: Die WELLE von MonikaS 05.04.2011 21:48

avatar

Hi Mahonie und Kin 150,
auf mich ist heute eine Welle zugerollt, die Putzwelle....
und wenn die mal fließt....dann gibt nur eins, voll rein, wer weiß wann sie wieder kommt .

Nee, aber mal ohne Spaß....
es ist gerade wirklich schwer etwas in Worte zu fassen, das einzige was gerade wirklich machbar ist bei mir, einfach mitfliessen, und dann ist es sehr leicht.
Da ist etwas ähnliches wie Vorfreude, doch wirklich erklären kann man es nicht, wie ein Paket das noch ausgepackt werden muß.
Ich bin auf jedenfall froh, dass ich meinen Humor habe....macht vieles einfacher

Die Stille ist aber gerade überall, nicht nur hier im Forum.
Und so richtig ist dies zu spüren, seit in Japan die Welle angekommen ist.

#8 RE: Die WELLE von MonikaS 05.04.2011 23:46

avatar

Hi Mahonie,
hier noch einen Text....
vielleicht was für dich dabei

http://www.dayalemoon.de/botscha...age2011.htm

und hier im Forum geht es an anderer Stelle auch genau um dies Thema
http://energy.siteboard.eu/f62t4...-grace.html

#9 RE: Die WELLE von Letitia 07.04.2011 18:52

avatar

The Wave of Love

BoSHh_zF4eo&feature=player_embedded#at=30

#10 RE: Die WELLE von Mahonie 07.04.2011 19:25

@ MonikaS

danke für die zwei Hinweise von Dir,
sehr interessant!

#11 RE: Die WELLE von Mahonie 07.04.2011 19:33

....danke auch an Letitia für das wundervolle Video!



#12 RE: Die WELLE von Kerstin 07.04.2011 20:06

Ich empfinde es gerade als ein Auflösen der alten zeitqualität. Ups, wo kam das denn her.
Es scheint ein völlig im Hier und jetzt ankommen zu sein. Ein mich FÜHLEN. Das ist einfach nur der Hammer.
Ich sehe und spüre aber auch immer wieder das jeder von uns es anders erlebt und anders erfährt. Aber es scheint ganz eindeutig auf die Einfachheit hin zu führen. Freu...
Lieben Gruß
Kerstin

#13 RE: Die WELLE von Mahonie 07.04.2011 20:30

Mir kommt alles so unwirklich vor,
ich sehe die blühenden Bäume überall und das Grün was aus der Erde kommt
und habe gar keinen Bezug dazu.
Es sagt mir nichts. Komisch.

#14 RE: Die WELLE von viola-annai 07.04.2011 22:02

avatar

Liebe Mahonie,
sagt es dir denn etwas, wenn ich dir sage, dass der Duschvorhang v o r dem Duschen
immer nach innen reingehängt werden soll (kleiner Scherz am Rande)??

#15 RE: Die WELLE von Mahonie 08.04.2011 08:23

@ viola-annai

Das muß ich jetzt erst mal in meiner Betroffenheits-Gruppe ausdiskutieren.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz