#1 Soldaten im Irak: der Terrorist bin ich von Cosmea 21.02.2011 09:00

Gibt´s das schon in facebook?
Dies Video sollte um die Welt gehen:


#2 RE: Soldaten im Irak: der Terrorist bin ich von olibanum 21.02.2011 11:56

Es erschien bereits im letzten September bei Kopp

http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=284

wie auch sonst einige interessante Sachen - z.B. die Reden von Nigel Farrage vor dem EU-Parlament.

Viele Grüße

olibanum

#3 RE: Soldaten im Irak: der Terrorist bin ich von felix 23.02.2011 11:14

bei allem was es da durchaus und absolut richtig und nötig und ....
zu diesem Thema zu sagen gibt !!!!


Aber dieses Video ist nicht besser als das was darin angeprangert wird !


Man bedenke nur mal eins :
Amerika hat eine absolute Freiwilligenarmee.

stellt euch vor es wäre Krieg - und keiner geht hin !
( weiss nicht von dem dieser Spruch ist .... )



Also entweder ich kann nicht richtig hören oder bei mir spielt das Video einen anderen Ton ein ....
denn mal die Frage :
Und wie oft taucht das Wort Rassismus in dem Teil auf ?
Was wird da bitte auf Rassismus geschoben ?


So kann man auch falsche Fährten legen und vom eigentlichen Problem ablenken !


warum konnte denn ein amerikanischer Präsident den

Soldaten der da ( ? für mich nicht nachprüfbar ob der das wirklich .... / bzw. wer da ansonsten noch hinterstecken könnte )


also warum konnte der amerikanische Präsident denn jemanden überhaupt losschicken ?

warum hatte der den zur Verfügung ?

Das darf man dann ja vielleicht auch mal fragen .

Und vielleicht ja auch mal fragen womit man ja auch junge - und vielleicht ja auch noch nicht ganz ausgereifte Menschen ) denn dazu verleitet nach Afganistan zu gehen ?.

Die bekommen eine Masse Schotter dafür ....

und sowas kann auch mal äußerst verführerisch sein ....

denn sie wissen/wussten nicht was sie tun fällt mir dazu dann mal ein.

Und dann wundern wir uns nur noch darüber dass die zurückkommen mit psychischen Schäden ?

( sollte dieses ein Soldat oder so lesen - dass ist nicht gegen auch nur irgendeinen gerichtet - bitte sich niemand persönlich gemeint bzw. angesprochen fühlen -
mein Mitgefühl liegt bei allen die da eben jetzt ihre Probleme haben ....
ganz ehrlich so gemeint wie es da steht und von Herzen kommend )

Dahinter steht doch eine ganze Gesellschaft die eben es zuläßt dass diese jungen Menschen per Geld verführt werden dorthin zu gehen ....

Also auch das jetzt nicht als Stein gemeint den ich wo hinwerfen möchte ....

sondern schlicht und einfach nur auch mal darauf aufmerksam machen !


Und führe uns nicht in Versuchung ....
wie oft wird den diese Zeile gebetet ?

wer nicht möchte dass er nicht verführt wird
der muss erstmal bei sich hinsehen wo er selber andere verführt !

Und jeder von uns ist auch ein Teil der Gesellschaft !



Frage mich momentan sogar ob das Video echt oder ein Fake oder sonstiges ist.
Billige Masche um vom Wesentlichen abzulenken fällt mir dazu auch noch als Begriff ein.

Aber das mit der Freiwilligkeit von Soldaten und dann auch Thema die gute Bezahlung von Soldaten ....
nur Splitter ....
dazu denke ich kann man ganze Doktorarbeiten schreiben .... was sich dahinter noch so alles versteckt und so ....


Vielleicht ist ja mal was bei mir, - in meinen Gehörgängen nicht angekommen ....


Und deshalb die Frage :

( und das absolut neutral gemeint bzw. heisse absolut nichts aber auch gar nichts von Terrorismus jeder Art - und distanziere mich ausdrücklich von jeder Aktivität die hinter Ereignissen wie nine11 steht ! )

Also ganz neutrale Frage :

Hat es mal von irgendeiner Seite - des sozusagen Westens - ein Gesprächsangebot an einen Herrn Osama bin Laden gegeben ?

einfach mal so : wollen wir vielleicht versuchen ....
einfach mal so : was ist ihre Meinung ?
einfach so : wo könnten wir was übersehen haben
einfach so : wie ist ihre Vorstellung wo wir vielleicht mal hinsehen könnten
einfach so .... was können wir
einfach so .... was erwarten sie ...

Wäre das mal nicht vielleicht über die UNO möglich gewesen ?
Oder den Weltsicherheitsrat ?

oder wäre es dann vielleicht zu diplomatischen Verwicklungen gekommen -
vielleicht weil dann ja wer um seine Waffenproduktion besorgt oder so gewesen wäre ....

o Himmel ich darf niemandem auf die Füsse treten
o Himmel dann könnte der ja ....
könnte der mir ja vielleicht kein Öl mehr geben ....


Danke an dieser Stelle an Wiki Leads ....
an Herrn von Guttenberg
und an Frau Merkel die mir dazu in der letzten Zeit in der letzen Zeit
vieles "gegeben" haben -
um für mich das hier zu schreiben,
( eben viele Perlen die wie eben so einfach mal eben bei einem ankommen )
- zum absoluten reinfühlen gemeint/geschrieben und deshalb brauchts auch nicht korrekt ausformuliert zu werden)


liebe Grüße in die Runde
felix.


fliegt - fliegt Gedanken des Friedens ....
fliegt hinaus in die weite Welt ....

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz