#1 schattenfrau von elke 12.03.2008 08:18

weiß einer von euch was eine schattenfrau ist?
lg elke

#2 RE: schattenfrau von artus22 12.03.2008 08:31

Zitat von elke
weiß einer von euch was eine schattenfrau ist?
lg elke




Hallo Elke,
habe den Begriff auch schon mal gehört im Rahmen von Studium/Psychologie bei Jung/Adler glaube ich .... gehe mal auf die Suche.
Es gibt einige Bücher mit dem Begriff, zB über Clara von Assisi "Schattenfrau und Lichtgestalt" glaube ich und schau mal auf den folgenden link, der kam beim googlen

http://www.paranormal.de/paramirr/local/holofeel/sfr1.pdf


von Herzen grüßt
michael

#3 RE: schattenfrau von keren 12.03.2008 08:41

Dieses Wort kann mit
s e h r vielen
verschiedenen Bedeutungen
aufgeladen werden.
Je nach dem, in welchem Bezug es steht.

Du solltest noch ca. zwei andere Begriffe mit deiner "Schattenfrau" verbinden.
Erst dann läßt sich eine Bedeutung ableiten.

keren

#4 RE: schattenfrau von elke 12.03.2008 08:48

Hallo keren

mir ist gesagt worden,dass meine freundin meine schattenfrau ist .ich nehme an auch umgekehrt.
leider kann ich die frau ,die dies vor ein paar jahren gesagt hat, nicht mehr nach der bedeutung fragen.
damals war es noch kein thema für mich.
lg elke

#5 RE: schattenfrau von elke 12.03.2008 08:51

Hallo Artus
vielen lieben dank für den link.
ist ein haufen material,werde mich durcharbeiten.
lg elke

p.s hat es diesmal mit der e-mail geklappt?

#6 RE: schattenfrau von keren 12.03.2008 08:55

In der

http://de.wikipedia.org/wiki/Schatten

sind auch im unteren Teil die Bedeutungen der "Meta-ebenen" angeführt.

Vielleicht kannst du da irgendwelche Asoziationen für eure Beziehung entwickeln ?

http://de.wiktionary.org/wiki/Schatten

#7 RE: schattenfrau von keren 12.03.2008 08:59

nur jetzt für mich, spontan:
meine freundin, meine schattenfrau,
solange ich auf dieser erde
unter dieser sonne wandle,
wird sie mich begleiten.

#8 RE: schattenfrau von artus22 12.03.2008 12:26

Hallo Elke,

schau mal hier unter Teil 2:
http://www.grupello.de/dateien/C048.pdf


und ein wenig an was ich mich erinnerte, von C.G.Jung mit Individuation,Schatten, Animus und Anima (es ist zwar - so wie ich Deine Frage spüre nicht ganz deckungsgleich mit der dahinterschwingenden Energie - , beleuchtet aber finde ich ganz gut das gemeinsame "Problem" jeder Individuation in der Auseinendersetzung mit den verschiedenen Aspekten des "Schatten" ob nun externalisiert oder internalisiert....


michael



C.G.Jung - Archetypus und Individuation


Das Individuum ist kein statisches System, es befindet sich ständig in Entwicklung.

Ziel dieser Entwicklung ist die Entfaltung des Selbst. Jung nennt diesen Prozess "Individuation".


Ziel der Individuation ist es, das Selbst aus der "Persona*" zu lösen und von den Zwängen der unbewussten Bilder zu befreien.
Da die Individuation ein spontaner, natürlicher und autonomer Prozess innerhalb der Psyche bezeichnet, kann er nur durch eine therapeutische Analyse angeregt, intensiviert oder bewusst gemacht werden.


Die Individuation findet in zwei großen Abschnitten in je einer von zwei Lebenshälften statt:

In der ersten Lebenshälfte wird das ICH ausgeform und die vier Grundformen Denken-Fühlen, Fühlen-Empfinden werden differenziert.
Die zweite Lebenshälfte ist geprägt von innerer Wirklicheit, vertiefte Selbstsicherheit, Menschenkenntnis, Bewusstmachung von Wesenszügen die bisher unbewusst geblieben sind.


Diese Prozesse werden begleitet oder behindert durch archaische Symbole, deren Gestalt und Ausprägung zwar individuell variiert, deren Ursprung aber kollektive Bilder sind- die Archetypen.


Der Archetypus ist eine symbolische Formel, die überall dort in Erscheinung tritt, wo entweder noch keine oder nur unbewusste Begriffe vorhanden sind oder solche aus inneren oder äußeren Gründen überhaupt nicht möglich sind.
Jung sieht ihr Existenz in vielerlei Quellen belegt:

-Mythen und Märchen
-Geheimlehren wie der Kabbalah
-vergleichende Religionsstudien
-Astrologie, Alchemie und Parapsychologie
-ethnologisches Material über sogen. Primitivkulturen



Er klassifiziert die Archtypen nach personifizierten Formen, elementarische Figuren und nach dramatischen Abläufen.
Die Bewusstmachung des persönlich Unbewussten stellt die Begegnung mit dem "Schatten" dar.
Diese Begegnung ist die erste Stufe der Individuation.

Der Archtypus des Schattens stellt die "dunkle Seite", den dunklen Bruder/Schwester in uns dar, die zwar unsichtbar aber unzertrennlich mit der Ganzheit der Person verbunden ist.

Aufgrund einer Neigung zur Projektion erscheint der Schatten häufig als Eigenschaft eines äußeren Objektes. So können wir anderen die Schuld für eigene Fehler zuweisen.


Erst wenn wir lernen, unseren Schatten zu sehen, können wir lernen mit unseren Archetypen umzugehen.
Ebenso wichtig ist es, die Schatten der anderen zu sehen und anzunehmen um damit umzugehen.
Eine Aufgabe, die nach Jung häufig "schwerer lastet als die Annahme des eigenen Schattens".

Es unterscheidet sich der persönliche Schatten vom kollektiven Schatten insofern ersterer die eigene ungeliebte "dunkle Seite" repräsentiert, während der kollektive Schatten die negativen Seiten eines aktuellen Zeitgeistes verkörpert.



Der zweite Schritt der Individuation führt uns zur Begegnung mit unserem Archtypus des Seelenbildes.
Beim Mann ist dies die Anima, welche ihm als Idealbild vom kollektiven Unbewussten mitgegeben wird - bei der Frau ist es das entsprechende Bild des Mannes,- des Animus', welches vom kollektiven Unbewussten vermittelt wird.
Die Projektion eines der Idealbilder auf einen Partner muss zwangsläufig scheitern, da die fehlende Übereinstimmung zu Konflikten und Enttäuschung führt.

Hier ist es wichtig, das eigene Seelenbild (Animus oder Anima) zu identifizieren und sich damit auseinander zu setzen. Da ohne jegliche Enttäuschung keine echte Auseinandersetzung möglich scheint, ist dies ein Prozess der "reiferen" Jahre. Hat man sein Seelenbild erkannt, verliert es die Macht, die es als unbewusster Prozess hatte und befähigt das Individuum dazu, diesen Aspekt in die eigenen Persönlichkeit zu integrieren.


Die dritte Stufe der Individuation ist die Begegnung mit dem Archetypus des "alten Weisen" oder der "großen Mutter":
Die Begegnung mit dem geistigen Prinzip für den Mann und die Begegnung mit dem stofflichen Prinzip für die Frau, welches die Reife und die Macht zur Sinnschliessung und die Akzeptanz der Entstehung, Entwicklung und der Vergänglichkeit beinhaltet.
Jung nennt sie die "Mana-Persönlichkeiten"


Am Schluss der Individuation - auf der letzten Stufe, steht die Begegnung mit dem Archtypus des "Selbst".
Das Selbst verhält sich zum ICH, wie ein Ganzes zum Teil. Obwohl es nicht direkt fassbar ist und sich als Objekt und nicht als Subjekt darstellt, so ist es dennoch erfahrbar. Es lebt sich in Projektionen oder in den Sinnbildern der Archetypen und abstrakten Motiven.

Am Schluss sind wir eins mit der Welt, dem Bewussten und dem Unbewusstem und nehmen Teil am kollektiven Ganzen...


*Persona wurde in früheren Jahrhunderten die Maske der Schauspieler genannt

Quelle: http://www.psychologie-online.com/compon...ask,view/id,36/

#9 RE: schattenfrau von Anjus 12.03.2008 21:26

Hallo,

in nichtspiritueller Hinsicht ist die Schattenfrau im Allgemeinen die Geliebte bzw. dauerhafte Nebenfrau eines Mannes neben seiner "offiziellen" Partnerin. Demnach könnte es also auch Schattenmänner geben



Im Zusammenhang mit Aufstieg, neuer Energie usw. könnte dies hier gemeint sein:
http://www.holofeeling.com
http://www.holofeeling.com/OHRENBARUNG/beiwerk.htm

Hier findest du das Gesamtwerk (alle Bände) von "die Schattenfrau" und "Holofeeling, eine Ohrenbahrung"
(bei dem Link oben ist nur der zweite Band, und aus dem Zusammenhang heraus genommen)

Es könnte sinnvoll sein, erstmal in "was ist Holofeeling" rein zu lesen.
Die Schattenfrau führt in Form eines Tagebuch-Romans durch die Theroie, welche in dieser Form sehr viel besser nachzuvollziehen ist.


Die Bände stehen alle als Download zur Verfügung.


Liebe Grüße

#10 RE: schattenfrau von elke 13.03.2008 08:04

Hallo an alle
ich danke euch für die vielen umfangreichen informationen.
ich werde noch ein wenig zeit brauchen das ganze zu lesen ,da mein computer wie mein gehirn momentan störungen aufweisen
lg elke
der umschwung folgt dann

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz