#1 Kirael und Photonenenergie von solair 07.12.2010 12:03

Heilen mit Photonenenergie

Meister Kirael, durch Kahu Fred Sterling, November 2010, http://www.Kirael.com

Übersetzt von Angela Frerichs





KIRAEL: Wir werden wieder über Photonenenergie sprechen, damit ich hoffentlich mehr in die Tiefe über diese bemerkenswerte Energiequelle gehen kann. Beurteilt nichts von dem, was ich heute sage. Hört zu und nehmt es alles auf. Eines Tages wird es für euch mehr Sinn machen. Wir fangen jetzt an.


Frage: Welche Farbe hat Photon?


KIRAEL: Photon ist goldfarben, aber es ist so strahlend, dass ihr etwas von der goldenen Farbe verliert. Wenn ihr sie intensiviert, bringt es dann in diese Reise, damit ihr es sehen könnt, es wird in einem Weißgold erscheinen.


Frage: Was ist eine Photonenwelle und hat sie ein Gewebe?


KIRAEL: Die Photonenwelle, welche aus, für das physische Auge, nicht sichtbaren Partikeln gemacht ist, fließt durch die dimensionalen Realitäten und umgibt euren Planeten und alle anderen Planeten eurer Galaxie. Wenn ihr eine Photonenwelle mit euren physischen Augen sehen könntet, würdet ihr ihre verschiedenen Farben und Formen sehen, die das Gewebe ausmachen. Das Gewebe der Photonenwelle reist in eurer Galaxie herum und in das, was ihr wir die zentrale Sonne nennen, eine Sonne, von der eure Wissenschaftler nichts wissen. Das Gewebe ermöglicht es dem Photon, sich in diese dritt-dimensionale Reise zu fokussieren. Die Partikel-isation der Photonenwelle ist die machtvollste Reise, die jemals zu dieser dimensionalen Zeit und diesen Raum hervorgebracht wurde.


Frage: Wie verwenden wir Photon, um die gewünschte Heilung zu erhalten?


KIRAEL: Wenn ihr Signaturzellheilung™ praktiziert, verwendet ihr Photonenenergie. Ihr seht sie in eurem inneren Auge, während ihr sie durch euer Kronen-Chakra inhaliert, ihr gebt ihr mehr Dichte, das bedeutet, dass das Photon stärker und machtvoller wird. Der Atem ist der allerwichtigste Teil jeder Signaturzellheilung. Wenn ihr das Photon richtig in euren Körper einatmet, werdet ihr es in die Zirbeldrüse bringen, wo sich die Signaturzelle befindet, durch zur Thymusdrüse, und von diesem Punkt wird es durch euren gesamten Körper reisen. Das ist der einzige Weg, wie ihr zu dieser Zeit mit der Photonenenergie arbeiten könnt. Ihr könnt sie nicht wirklich kontrollieren, aber ihr könnt sie führen. Nur ein Partikel Photon in den Körper des Geheilten zu bringen, ist machtvoll.


Frage: Was ist Photonenpartikel-isation und wie können wir Photonenpartikel-isation zur Signaturzellheilung nutzen?


KIRAEL: Damit die Partikel-isation eintritt, müsst ihr euch auf die Welle fokussieren und intensiv eure Visualisierung halten, bis sie sich in Partikel aufspaltet. Sammelt die Partikel ein, formt eine Trinität mit euren Fingern, und berührt eine Stelle eures Körpers. Das Photon wird aus euren Fingern in “Klumpen“ der partikel-isierten Energie genau zu dieser Stelle kommen. Kleine Wellen von Photon werden aus euren Fingern, in, und durch euren Körper fließen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie machtvoll dies ist, bis ihr tatsächlich sehen könnt, dass es passiert.


Anwendung von Aktivierung und Intention mit Photonenenergie


Frage: Inwiefern ist die Photonenenergie an der Aktivierung und Bewegung der Stammzellen während der Signaturzellheilung beteiligt?


KIRAEL: Tut so, als wüsstet ihr, wovon ich rede. Stammzellen, welche stabähnlich aussehen, müssen von Photonenenergie umgeben sein, wenn ihr sie dort im Körper einpflanzt, wo ihr sie haben wollt. Einmal eingepflanzt, fangen an Glieder zu sprießen, um es so zu sagen. Wenn Hundert Millionen Stammzellen durch euren Körper kreuzen, werden sie das in einer unfokussierten Weise machen, weil sie nicht wissen, was sie tun; aber wenn ihr nur eine Stammzelle nehmt und sie dort pflanzt, wo ihr sie in haben wollt, und Photon um sie wickelt, werdet ihr erleben, wie Wunder geschehen. Ihr müsst das Photon in diese Reise hineinführen. Wenn ihr bewusst eine Stammzelle irgendwo in den Körper pflanzt, wird sie wachsen und die alte Zelle ersetzen. Wenn ihr das erste Mal eine Stammzelle bewegt, fühlt oder versteht ihr es vielleicht nicht und es könnte keine bedeutende Konsequenz für die Person, die geheilt wird, haben, aber wenn ihr das jedes Mal machen würdet, wenn ihr eine Heilung durchführen würdet, würdet ihr letztendlich die Energie fühlen und eine Veränderung sehen.


Frage: Wie müsste ich dem Photon meine Absicht mitteilen, oder wie müsste ich meine Absicht so schicken, damit es mit anderen Photonen kommuniziert, um effektiv zu heilen?


KIRAEL: Wenn du weniger reden und mehr fokussieren würdest, wäre das ein Anfang. Das Photon ist so nah wie du an Schöpfergott heran kommst. Bringe das Photon durch deine Krone und fokussiere es mit deiner Absicht und Visualisierung. Bringe es in deine Thymusdrüse, welche ein kraftvoller Teil deines Körpers ist. Dann bringe es runter in dein Herzchakra in Kraft und lass es dein Selbst spüren. Als nächstes sprich zu dem Photon mit deinem Herzen, indem du deine Gedanken in dein Herz drückst und sie von da ausstrahlen lässt. Du wirst fühlen, wie das Photon runter durch deine Muskeln und Arme geht und hinaus aus deinen Händen. Sobald du dem Photon die Richtung vorgibst, sobald du dein Licht darauf fokussierst, wird es entzündet. Wenn dieses erste Partikel entzündet ist, werden sich alle anderen Partikel gleichzeitig entzünden. Das Photon wird deiner Bitte nachkommen, und wenn du jemanden berührst, kannst du damit Wunder vollbringen. Mache Meditation zu einem Teil deiner täglichen Übung und du wirst letztendlich in der Lage sein zu spüren, wie Photon in deinem Körper arbeitet.


Frage: Wie hilft mir die Photonenenergie beim Kommunizieren mit dem zellulären Bewusstsein und den vier Körpern während eines Heilungsprozesses?


KIRAEL: Während zu heilende Person auf dem Tisch liegt, musst du die Photonenenergie von deinem Körper in den zu heilenden Körper der Person transferieren, indem du vier oder fünf wunderschöne Prana-Atemzüge durch deine Krone nimmst, und dabei mit jedem Atemzug Photon einatmest. Das Photon wird durch deinen Körper reisen und du wirst es durch deine Hände in die Krone dieser Person transferieren, worauf deine Hände ruhen werden. Während du das tust, wirst du mit der Photonenenergie von dem Zeitpunkt an kommunizieren, wo do sie in deinen Körper eigeatmet hast. Deine Kommunikation mit diesem ersten Partikel wird eine interaktive Dynamik auslösen, welche es dir ermöglicht, weiterhin mit dem Photon zu kommunizieren, wenn es im Körper der zu heilenden Person ist.


Du siehst, Photon wird zu einem Hauptaugenmerk. Dieses erste Partikel wird zu dem nächsten sprechen und dieses wird zu dem nächsten sprechen und so weiter und so fort. Also, breche während der Heilung nicht den Kontakt mit dem Photon ab. Du kannst es dorthin führen, wo du es haben möchtest und es tun lassen, was du möchtest. Dein Bewusstsein ist das einzige, was zwischen dem, was du vom Photon verlangst, und dem was es tatsächlich tut, liegt. Wenn 22 Prozent, oder mehr, deines lokalen Gehirns aktiv ist, wirst du etwas von diesem Prozess spüren, aber wenn du weniger als 22 Prozent deiner Gehirnkapazität hast, wirst du das Photon nicht allzu oft spüren.


Zellulare Energie und Photon


Frage: Ich sah Kahu in einem Traum und er war dabei, seinen Körper, von den Schultern hoch, zu rekonstruieren, um sich für das vierte Licht vorzubereiten. Was passierte da tatsächlich?


KIRAEL: Du hast wahrscheinlich gesehen, wie er ein Photonenbad nahm. In Photon zu baden gibt deinem Körper eine rötliche Färbung, weil du aus deiner Pigmentierung hinausreichen musst, hinein in die Photonenenergie. Das kannst du ganz einfach in der vierten Dimension machen. Zu diesem Zeitpunkt kannst du von deinen Schultern aufwärts in Photon baden, um das Omnigehirn in deinem Schädel zu aktivieren. Dies kannst du auch in der dritten Dimension tun, aber ich werde dir ein anderes Mal erzählen. Wenn du in der Lage bist, den Rest deines Körpers in Photon zu baden, wirst auf einer anderen Ebene heilen, aber das wird nicht passieren, bis du bereit für das vierte Licht bist.


Frage: Was passiert mit unseren Zellen während einer Signaturzellheilung und wie können wir das Photon, welches unseren Körper nach einer Signaturzellheilung, verlässt zurückhalten?


KIRAEL: Ihr erweckt sehr viel zellulare Energie während Signaturzellheilung, weil ihr mit der Photonenenergie arbeitet. Letztendlich wird das Photon euren Körper verlassen, da es nicht wirklich für euch bestimmt war in dieser Dimension. Dennoch ist das Photon für dich und die zu heilende Person empfänglich. Also, während du die Heilung vollendest, knicke deine Daumen ein bisschen ein und drücke sie dann runter, schiebe das Photon ungefähr zwei bis drei Zentimeter vom Körper weg; lasse es dort. Der ganze Körper wird das Photon fühlen, welches ungefähr eine Stunde, oder so, dort verbleiben wird, bevor es tatsächlich geht. Jedes Mal, wenn ihr eine Signaturzellheilung macht, macht dies als einen Teil des Abschlusses.


Frage: Was ist es, das Kahu macht, wenn er sein drittes Auge auf dem dritten Auge eines anderen platziert?



KIRAEL: Wenn er das macht, nutzt er Photon um eine Saite in seinem Gehirn zum Klingen zu bringen, welche aus seinem dritten Auge austritt und in das dritte Auge des anderen eintritt.. Ihr könnt dies alles tun, aber ihr müsst sehr lange üben, um gut darin zu werden. Die Hawaiianer und die Maori aus Neuseeland grüßen sich auf diese Weise, und sie waren die ersten Lemurianer, die diesen Planeten bewohnten.


Frage: Wie nutze Meister Jesus den wechselwirkenden Effekt des Photons um Wunderheilungen durchzuführen und welcher Prozentsatz der Gehirnnutzung ist nötig, um einen solchen Level der Meisterschaft hervorzubringen?


KIRAEL: Wenn man den wechselwirkenden Effekt des Photons meistert, kommunizieren augenblicklich alle Partikel untereinander. Jesus musste 100 Prozent seines lokalen Gehirns nutzen, verbunden mit 100 Prozent seines Omnigehirns, um dies zu tun. Deswegen sage ich, er war der Meister der Meister. Er hatte die bemerkenswerte Fähigkeit mit Photonenenergie zu arbeiten, aber er nannte es nicht Photonenenergie. Er nannte es seine Liebe. Er nannte es ”Ich.” Er nahm ein Partikel des Lichts, sprach mit ihm, legte es in seine Handfläche und berührte die Person irgendwo an ihrem Körper. Dann brachte er dieses erste Partikel in den Körper des Individuums und dieses Partikel berührte automatisch das nächste Partikel. Nach nur zehn Sekunden brachte er all diese Photonenenergie dazu, miteinander zu sprechen und die Heilung geschah augenblicklich.


Eine Meditation für den Eintritt in Photonenenergie


Frage: Würdest du uns in eine Meditation führen, um ins Innere zu gehen um uns mit unseren inneren Photonenpartikeln anzufreunden


KIRAEL: Atmet tief ein ohne irgendwas in eure Krone aufzunehmen. Stellt euch einen Weg vor, welcher runter in euer Kronenchakra geht und in eure Herzgegend. Jetzt stellt euch Lichtpartikel von Photonenenergie vor, welche eben über eurem Kronenchakra schweben. Einst waren diese Partikel Teil einer riesigen Welle, welche in eine andere Ebene des Bewusstseins reiste. Jetzt sind sie zu dieser Reise zurückgekehrt, senkten sich stufenweise, wenn man so möchte, um sich deiner Präsenz gewahr zu sein. Beim Einatmen zieht die Partikel in euch rein. Je tiefer ihr sie rein zieht, desto mehr Energie strahlt ihr aus. Wenn ihr diese Energie so tief einatmet, nehmt euch Zeit sie loszulassen, dass ihr so viele Lichtpartikel behaltet, wie ihr könnt. Jetzt entspannt euch in einem kurzen Schlaf. Konzentriert euch auf eure Atmung, eure Entspannung, und euer Wissen. Erinnert euch, atmet weiter, entspannt euch weiter und lasst euer Wissen die Führung übernehmen. Ihr werdet in Kommunikation mit jedem Photon in eurem Körper sein. Hört, was sie euch sagen. Es könnte so klingen: “Du musst mehr Wasser trinken, du musst bessere Nahrung essen,” alle Dinge, die ihr nicht wirklich hören wolltet. Die letzte Sache, die es euch sagen wird ist, “Atme.” Dies ist eine machtvolle Reise des “Ich”, oder Liebe und Licht. Ich wähle zu sagen “Ich” weil Ich-euch-liebe.


Imhotep und Perfektion; Lemuria und Atlantis


Frage: Was sind die Photonenenergie-Heilungstechniken, die Meister Imhotep auf die Erdebene gebracht hat?


KIRAEL: Imhotep war auf der Erdebene vor der Zeit Meister Jesus'. Er kam in diese Reise als Mann. Ihr werdet nirgendwo etwas über Imhoteps Kindheit finden, welche vielleicht auf einem anderen Planeten stattgefunden hat. Wenn er mit der Energie arbeitete, nannte er sie nicht Photon. Er nannte sie Perfektion. Er brachte den Sinn der Perfektion in seine Reise, was heißt, er konnte Perfektion fühlen und so war Perfektion und konnte so genutzt werden. Er nutzte seinen Sinn für Perfektion jede Minute jeden Tages. Er lehrte jene um sich herum, Ärzte zu sein, Architekten und große Erbauer. Er versammelte hunderte von Menschen auf einmal. Er ging inmitten der Menschen und berührte sie, um ihnen zu erlauben, die Macht des Photons zu spüren. Alle Menschen, die Imhotep gelehrt hat, sind jetzt hier auf der Erdebene, um bei dem Übergang von der dritten in die vierte Dimension zu helfen.


Frage: Inwiefern war die Präsenz der Photonenenergie zu Meister Imhoteps Zeiten verschieden von der zu Meister Jesus' Zeiten?


KIRAEL: Sie war nicht einen Jota anders.


Frage: War der Photonengürtel der Katalysator, der in derselben Weise die lemurischen und atlantischen Zeiten beendete, wie er unseren Wandel in die vierte Dimension beeinflussen wird?


KIRAEL: Er war tatsächlich der Katalysator. Zur Zeit Imhoteps, oder sogar zu Mayazeiten, als die Zeit kam die Bevölkerung von dem Planeten zu nehmen, war es die Photonenenergie, die sie entfernte. Eine Decke von Photonenenergie wickelte sie ein, absorbierte das Wasser aus ihren Körpern und entließ den Körperprozess, danach wurde der Geist in die nächste Reise mitgenommen. Es klingt furchtbar, aber es war ein schmerzfreier Prozess.


Die Ölpest, dass Medium und Magneten


Frage: Was, wenn überhaupt, für eine Rolle spielt das Photon bei der Reinigungsaktion im Golf von Mexico?


KIRAEL: Das Photon liegt über dieser ganzen Szene, um die Reise zu beschützen, aber nicht um darin noch mehr verwickelt zu sein. Photon könnte das Öl genauso absorbieren, wie es das Wasser aus eurem Körper absorbieren könnte, aber das wird es nicht tun, weil es nichts tun kann, das nicht für diese dritt-dimensionale Reise getan werden soll. Ihr müsst eure Lektionen lernen. Die Ölpest beinhaltet einen Lektionsplan. Die Leute von BP könnten das Öl heute abstellen. Sie wissen alle, wie man das macht, aber sie machen es nicht, weil ein sehr großer Geldbetrag auf dem Spiel steht. Es geht nur ums Geld. All die Nachrichten sind auf die Ölpest fokussiert während Gelder verschoben werden. Sobald die Gelder verschoben sind, werden sie auf magische Weise das Ölleck reparieren.



Ihr müsst eure Politiker dazu bringen zu handeln; andernfalls wird das Öl weiterhin der Fokus eurer Macht sein. Die dritte Dimension basiert auf der Nutzung von Öl und euch wird nicht die ganze Geschichte erzählt. Die Ölfirmen kriegen Steuergutschriften in Billionenhöhe und dieses Geld wandert direkt in die Taschen eurer Politiker. Findet einen Politiker der für etwas besseres als die Nutzung von Öl steht, und unterstützt diese Person. Öl ist nur eine weitere Tarnung für die Kapitalisten, welche die Show beherrschen.


Frage: Könntest du uns aus der Vogelperspektive erklären, wie das Medium eine Welle aus Photonen in die und aus der vierten Dimension reitet?



KIRAEL: Mein Medium geht in den Schlafzustand, geht raus und versammelt die Partikel der Photonenenergie, und benutzt sie als ein Snowboard. Er steigt auf das “Snowboard” und ist weg. Er taucht in die Photonenwelle und ist innerhalb von zwei Sekunden in der vierten Dimension.


Frage: Wasser, welches Photon-verändert ist, bringt die Polarität einer Zelle wieder ins Gleichgewicht. Mit anderen Worten, Wasser ist Licht und Zellen atmen Wasser. Das Zellbewusstsein ändert sich durch das neu angepasste Programm der Signaturzelle und ermöglicht Zutritt zur Blaupause für strahlende Gesundheit, ein tiefgreifender Erleuchtungsprozess. Ich glaube, dass das magnetische Photon einen Schlüssel zur Verjüngung enthält, und das diese praktische Nutzung des Wassers eine Reise für Wir das Volk öffnen kann, um den Lichtquotienten in ihren Körpern zu verstärken. Bitte trage etwas zu meiner Arbeit mit Deiner Weisheit und Führung bei.



KIRAEL: Wenn du ein Photonenpartikel magnetisierst, sucht es nach seinem nächsten magnetisierten Photon, aber es wird es nicht finden, weil es das nächste Partikel selbst magnetisieren muss. Du musst entscheiden, wie Du das Partikel magnetisiert und es schwanger genug machst, damit es in das nächste Partikel geht und das nächste und so weiter und so fort. Photonenpartikel füttern immer rückwärts und vorwärts, und wenn du ein Photonenpartikel magnetisierst, verstärkt es seine Kraft um ein Vierfaches, und das ist jenseits von allem, was ihr hier messen könnt. Du musst lernen, wie man die Photonenenergie misst und dann, wie man dieses Partikel schwanger genug kriegt, um das nächste zu entzünden. Wenn du lernst, wie man beide Prozesse anwendet, wirst du das erste und das zweite Partikel viermal hin und her messen müssen. Denke darüber einige Zeit nach.


Frage: Wenn wir das Photon in einer Signaturzellheilung entzünden, kreiert es dann magnetische Energie?


KIRAEL: Wenn ihr die Schwingungen der magnetischen Kraft ins Photon fügen wolltet, müsstet ihr zwischen die kleinen Falten der Zirbeldrüse schauen. Das ist alles, was ich euch sage. Von da aus müsst ihr es rausfinden.


Manifestation und die Galaktischen


Frage: Haben die Zehn Prinzipien der Bewussten Erschaffung eine Auswirkung auf die Photonenenergie, welche eine magische Formel für Manifestation kreiert?


KIRAEL: Ja. Die magischen Zehn Prinzipien der Bewussten Erschaffung kamen 30.000 Jahre vor Lemuria in die Existenz, ungefähr vor 90.000 Jahren. Die Photonenenergie ist in die Zehn Prinzipien impliziert, oder gewebt. Das Photon wird in der Tat aus den Prinzipien heraus explodieren, wenn ihr wisst, wie ihr ihnen beibringt, sich mit dem Photon zu verweben. Dieser Prozess braucht einiges an Konzentration. Die Prinzipien -Wahrheit, Vertrauen, Leidenschaft, Klarheit, Kommunikation, Vollendung, Gebet, Meditation, und Masterminding - jedes davon hat mindestens zehn Reisen, welche gelehrt werden können, und ihr könnt diese mit zehn multiplizieren. Ihr könnt die Zehn Prinzipien den ganzen Tag, für die nächsten 200 Jahre, lehren, und wenn ihr wieder von vorne anfangt, werdet ihr nur neues Material haben. Wenn ihr die Prinzipien, verwoben mit Photon, lehrt, muss jeder Schüler 100 Prozent engagiert sein. Am Ende der Klasse werden die Schüler in der Lage sein, sofort zu manifestieren.


Frage: In dieser Dimension, für was können wir Photonenenergie noch nutzen, außer zu heilen?
KIRAEL: Zu diesem Zeitpunkt kann Photon nur zur Heilung genutzt werden. Photon steht jedem frei zur Verfügung, aber ihr müsst wissen, wie ihr es als eure Hauptkraftquelle nutzt und das wird erst im vierten Licht passieren. Die Nutzung von Photon wird das Ende des fossilen Brennstoffs signalisieren und das wird die Welt verändern.


Frage: Wofür nutzen die Galaktischen Photonenenergie und was passiert mit der Licht-und Schallgeschwindigkeit, mit dem Photon als Kraftquelle?


KIRAEL: Die Galaktischen nutzen Photon für alles. Sie sind mittendrin. Sie müssen es nicht strömen lassen, oder nutzbar machen, oder sonst irgendwas. Sie atmen es und nutzen es für alles. Photon ist wie seine eigene Quelle. Es ist nicht messbar. Nimm Photon fünf Meilen mit die Straße runter, lege es auf einen Tisch und schicke dich selbst hierher zurück, und exakt im selben Moment wird das Photon da sein, wo du bist. Das ist Photon in seiner lebendigsten Form.


Mit Photon als eine vorherrschende Kraftquelle im vierten Licht werden die Licht-und Schallgeschwindigkeiten auf einem anderen Level existieren. Die Macht des Photons wird es euch ermöglichen, Schall zu nutzen, um euch mit des Schöpfers Macht der Liebe und des Lichts zu verbinden. Die Verbindung wird durch den Schall und das Licht gemacht werden, mit der Hilfe des Photons. Wenn ihr an den Punkt kommt, wo ihr alles simultan versteht, was um euch herum passiert und was in eurem Inneren passiert, werdet ihr einen Energiestoß bekommen, welcher anhand seines Schalls und seiner magischen Lichtenergien gesucht werden kann, wann immer ihr ihn braucht.


Die Zukunft der Photonenenergie


Frage: Wie wird der Wechsel zu Photonenenergie passieren?


KIRAEL: Als erstes, während ihr noch hier in der dritten Dimension seid, wird eine kleine Kapsel von Photon, ungefähr einen Finger breit und in der selben Form eines Fingers, in eure Öfen, Kühlschränke, Autos, etc., gelegt werden. Wenn das Photon benutzt wird, wird die Kapsel in euren Herd neben dem Heizelement gelegt. Das wird das Photon in den Ofen ziehen, um ihn zu heizen. Das Photon wird als Spulen in eure Kühlschränke gelegt, um Kälte zu kreieren. Das ist es, woran eure Wissenschaftler jetzt arbeiten. Keiner wird mir glauben, aber genau das passiert gerade.



Wenn ihr ins vierte Licht kommt, werdet ihr keine Kühlschränke, Herde, etc., mehr haben. Ihr habt ungefähr noch vier oder fünf Jahre vor euch, bevor ihr ins vierte Licht kommt.


Frage: Sind die neuesten Computer und das neue iPad bereits so programmiert, damit sie mit Photonenenergie operieren können?


KIRAEL: Ja. Steve Jobs weiß, was er tut, indem er ein wenig von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Die iPads, welche nach den jüngsten herauskommen werden, werden fantastisch sein. Ihr seid ungefähr zwei Generationen davon entfernt, Photon als einzige Kraftquelle für eure Computer zu benutzen, aber jeder Computer der heute hergestellt wird, wird in der Lage sein, sich anzupassen, da sie bereits programmiert wurden, Photon zu nutzen.



Abschließendende Stellungnahme


Photon ist die Welle der Zukunft, ohne beabsichtigtes Wortspiel. Es ist eure Erlösung, sozusagen. Ihr könnt Photon jetzt mit Visualisierung, und der Absicht, euch selbst und andere zu heilen, benutzen. Atmet es ein, so oft ihr könnt.


Nehmt euch die Zeit für euren Körper. Es wird euch nicht Leid tun.



Guten Abend





1) Die Monade ist Teil der neunten Dimension und darüber.
2) Keine zwei Aspekte deines Höheren Selbst werden jemals im selben Raum zusammen kommen, sonst, die Energie des zellularen Bewusstseins würde implodieren.
3) Wahre junge Seelen sind jene, welche sich nur in negativen Handlungen bewegen, wie morden, stehlen, Ärger und Terror. Diese Seelen können es nicht finden oder sind unwillig das Licht anzunehmen welches ihnen angeboten wird.
4) Splinters sind Downloads der Energie von deinem Höheren Selbst, mit spezifizierten Informationen im Gepäck den Anforderungen deiner Reise entsprechend. Der Blick eines Splinters ist normal nicht so breit wie der eines Walk-ins, aber einige Splinter sind groß genug um es als Walk-in anzusehen.

#2 RE: Kirael und Photonenenergie von Adelio 07.12.2010 13:06

Danke sehr für die Veröffentlichung dieses Textes - in mir wird soviel Freude freigesetzt.
Das fühlt sich soooooooo schmackhaft an - und begeistert durch die freie Zugänglichkeit für Jeden - MERCI

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz