Seite 1 von 2
#1 Moderator/innen für die Foren? von christina 07.01.2008 14:13

Hallo ihr Lieben,

wie ist es: wollt ihr Mods für die Foren? Und wenn ja, hat schon wer von euch Lust auf ein bestimmtes?
Schreibt mal, was ihr dazu meint!

liebe Grüße

Christina

#2 RE: Moderator/innen für die Foren? von MaryOnPlanetEarth 07.01.2008 14:30

hallo liebe christina

ich persönlich bin nicht so sehr für mods für einzelne foren. sondern dafür, dass jemand, der einen thread eröffnet, sich für diesen verantwortlich fühlt. also "selbstbestimmt" sozusagen.

außerdem denke ich, dass es vielleicht wichtig ist, so etwas wie "naturtalente" im bereich "konfliktlösung" als mitglieder zu haben. und die vielleicht zu rate gezogen werden können, falls mal ein thread ausartet. aber die werden sich vermutlich eh raus*kristall"isieren

liebe grüße,
marymi

#3 RE: Moderator/innen für die Foren? von MaryOnPlanetEarth 07.01.2008 14:34

ps

daneben gibts auch schon ein paar, die sich für einzelne bereiche inhaltlich ein bisschen verantwortlich fühlen, aus sich selbst heraus entstanden... artus zb beispiel als botschaften-info-held oder bei mir übersetzungen von den energy alerts... dafür braucht man dann keine speziellen modrechte....

liebe grüße,
marymi

#4 RE: Moderator/innen für die Foren? von artus22 07.01.2008 14:44

Zitat von MaryOnPlanetEarth
hallo liebe christina

ich persönlich bin nicht so sehr für mods für einzelne foren. sondern dafür, dass jemand, der einen thread eröffnet, sich für diesen verantwortlich fühlt. also "selbstbestimmt" sozusagen.

außerdem denke ich, dass es vielleicht wichtig ist, so etwas wie "naturtalente" im bereich "konfliktlösung" als mitglieder zu haben. und die vielleicht zu rate gezogen werden können, falls mal ein thread ausartet. aber die werden sich vermutlich eh raus*kristall"isieren

liebe grüße,
marymi



Zitat von MaryOnPlanetEarth
ps

daneben gibts auch schon ein paar, die sich für einzelne bereiche inhaltlich ein bisschen verantwortlich fühlen, aus sich selbst heraus entstanden... artus zb beispiel als botschaften-info-held oder bei mir übersetzungen von den energy alerts... dafür braucht man dann keine speziellen modrechte....

liebe grüße,
marymi




Danke marymi,

finde beide Ideen passen sehr schön in die Idee etwas "Neues" zu gestalten
und eine gewisse Wächterfunktion was Stil und Themen betrifft .... ich glaube die Diskussionen seit Gründung fast alle gelesen zu haben und denke, dafür sind wir doch souverän genug ??!!

Letzendlich bliebe es dann Deine Aufgabe, Christina, einen Beitrag zu sperren und/oder zu verschieben, wenn sich der Konflikt unter uns nicht lösen läßt ............. aber vielleicht warten wir es einfach ab, vertrauen ............und Du schaust einfach mal, wieviel Verantwortung Du als an Dir hängenbleibend fühlst ...dann finden wir sicher eine gute Lösung !


von Herzen grüßt,
wie immer

Michael

#5 RE: Moderator/innen für die Foren? von Silverwings 07.01.2008 15:06

avatar

Hallo,

Verantwortung für die eigenen Threads find ich schon gut ... aber was, wenn ein Thread so ausartet, wie der "Wer ist Neuland"-Thread? Sollte man da nicht einen oder mehrere neutrale Vermittler haben? Es müßte natürlich jemand sein, den/die auch alle Beteiligten als Vermittler akzeptieren und der/die auch bereit, ist das zu machen ... mir schwirren dafür auch ein paar Namen im Kopf rum, aber ich weiß nicht, ob die Leute das würden machen wollen. Vielleicht kristallisiert sich das ja auch noch heraus.

lg
Silverwings

#6 RE: Moderator/innen für die Foren? von christina 07.01.2008 15:12

Liebe Silverwings,

ehrlich gesagt, würde ich den Thread Wer ist Neuland am liebsten loeschen, er kommt mir langsam vor wie die kampanischen Müllberge (weiß nicht, wieviel davon bei euch in den Nachrichten kommt).
Aber ich kann mich grad noch mal bremsen.

liebe GRüsse

Christina

#7 RE: Moderator/innen für die Foren? von Schni 07.01.2008 15:13

ein mod is ja nur zum verschieben und löschen da meiner Meinung nach, oder um mal Schimpfwörter unkenntlich zu machen. Und den Admin zu entlasten
Ansonsten hat keinerlei Einmischung Modmäßig stattzufinden, wir sind ja alle erwachsen oder?

#8 RE: Moderator/innen für die Foren? von Andreas 07.01.2008 15:30

avatar

Liebe Christina, danke, dass Du Dich da bremsen kannst Dort sind auch so viele wertvolle Dinge enthalten und alles, was da geschieht / geschehen ist gehört ja auch zu uns. Es beschreibt einen Prozess und meine persönliche Meinung ist, dass auch das seinen Raum haben darf und muss, wenn ein Forum positiv gemeint konfliktfähig sein will.

#9 RE: Moderator/innen für die Foren? von Silverwings 07.01.2008 15:31

avatar

Zitat von christina
ehrlich gesagt, würde ich den Thread Wer ist Neuland am liebsten loeschen


Ich dachte schon, als kasandrada den Wichtel mit dem Besten gepostet hat, man sollte doch diesen Besen nehmen und den ganzen Thread in Gyans großen blauen Eimer fegen ... Also tu dir keinen Zwang an. Fragt sich bloß, ob durch das Löschen die Gefahr gebannt ist, daß sich sowas wiederholt - und man dann nicht vielleicht doch nen Vermittler brauchen könnte? Aber man soll den Teufel ja nicht an die Wand malen ... (oder doch? )

Schni, mir gehts nicht um Einmischung, aber wenn sich zwei Kampfhähne mal wirklich nicht von alleine einigen können, ist manchmal etwas Moderation ganz gut, um die Hitzköpfe etwas abzukühlen ... möglichst jemand, der von beiden als Vermittler respektiert wird, sonst funktioniert' s nämlich nicht.

liebe Grüße'
Silverwings

#10 RE: Moderator/innen für die Foren? von Schni 07.01.2008 15:52

oh dann bräuchtest du für jedes Forum 10 Mods weil alle unterschiedliche Respektspersonen haben? *g*
Kann man ja dann auslagern wenns entgleitet, also verschieben.
Und nich wörtllich einmischen.

#11 RE: Moderator/innen für die Foren? von Silverwings 07.01.2008 16:02

avatar

Zitat von Andreas
Es beschreibt einen Prozess und meine persönliche Meinung ist, dass auch das seinen Raum haben darf und muss, wenn ein Forum positiv gemeint konfliktfähig sein will.


Klar, daß die Prozesse den Raum brauchen - aber muß man denn alles aufheben? Ich kenne das von meiner Wohnung ... wenn ich da versuche, alles aufzuheben, alle Prozesse zu dokumentieren, durch die ich je gegangen bin, alle Bücher, die ich mal gut fand, alle Klamotten, die ich irgendwann mal getragen habe ... dann bleibt kein Platz und keine Energie mehr für das Jetzt, weil man so zugemüllt ist von dem alten Kram.

Also im Moment ist bei mir eher Ausmisten angesagt - und man könnte die Frage ja auch mal unabhängig vom "Wer ist Neuland"-Thread stellen. Tom wollte alles aufheben, auch den Schrott, um sowas wie ein Archiv zu haben ... jetzt löscht er wieder alles. So ändern sich die Zeiten. Wollen wir alles aufheben? Muß man alles aufheben - auch dann, wenn es sich erledigt hat? Ich stell die Frage einfach mal so in den Raum ...

Zitat von Schni
oh dann bräuchtest du für jedes Forum 10 Mods weil alle unterschiedliche Respektspersonen haben? *g*


Ich glaub, da gäbe es schon zwei oder drei Leute, auf die sich alle einigen können. Aber warten wir's ab.

lg
Silverwings

#12 RE: Moderator/innen für die Foren? von Andreas 07.01.2008 16:28

avatar

Wenn wir einmal damit anfangen, "unliebsame Threads" zu löschen, was ist das für ein Signal für zukünftige Diskussionen? Die Energien zu integrieren, ruhen zu lassen oder auf irgend eine andere Weise zu verarbeiten, dazu ist jeder selbst aufgerufen. Wenn er niemanden mehr interessiert, wird er von selbst in der Versenkung verschwinden. Ob er zukünftig in das Konfliklösungsforum verschoben wird, wo er nicht von Gästen gelesen und nicht von Google durchsucht werden kann, aber grundsätzlich erhalten bleibt, wäre jedoch eine Überlegung wert.

#13 RE: Moderator/innen für die Foren? von krishni 07.01.2008 16:29

silverwings hat geschrieben:

Zitat
Also im Moment ist bei mir eher Ausmisten angesagt - und man könnte die Frage ja auch mal unabhängig vom "Wer ist Neuland"-Thread stellen. Tom wollte alles aufheben, auch den Schrott, um sowas wie ein Archiv zu haben ... jetzt löscht er wieder alles. So ändern sich die Zeiten. Wollen wir alles aufheben? Muß man alles aufheben - auch dann, wenn es sich erledigt hat? Ich stell die Frage einfach mal so in den Raum ...



ja schon, aber doch nicht sofort alles wegwerfen - jetzt ist er noch gar nicht fertig, dieser thread, und da willst du ihn schon wieder entsorgen?

(das lässt ja tief blicken ... )

ich finde, es geschieht jetzt einmal genügend energetische entsorgungsleistung durch das schließen des EB-forums.
da müssen wir doch das neue forum, das grad mal in den kinderschuhen steckt, nicht auch schon gleich ausmisten.

finde ich halt - außerdem sehe ich den thread eben noch als aktiv - im sinne von wirksam - also ich fühle ihn noch wirken - so wie ein medikament, das man einnimmt, auch eine gewisse wirkzeit hat ...

liebe grüße,
krishni

#14 RE: Moderator/innen für die Foren? von krishni 07.01.2008 16:32

Zitat von Andreas
Ob er zukünftig in das Konfliklösungsforum verschoben wird, wo er nicht von Gästen gelesen und nicht von Google durchsucht werden kann, aber grundsätzlich erhalten bleibt, wäre jedoch eine Überlegung wert.



ja, gute idee!

lg, krishni

#15 RE: Moderator/innen für die Foren? von Silverwings 07.01.2008 16:51

avatar

Zitat von krishni
ja schon, aber doch nicht sofort alles wegwerfen - jetzt ist er noch gar nicht fertig, dieser thread, und da willst du ihn schon wieder entsorgen?


Wann ist ein Thread denn "fertig", krishni? Wenn seit drei Jahren niemand mehr was reingeschrieben hat?

Zitat
(das lässt ja tief blicken ... )


Das ist es ja grade - ich hab solche Probleme, Sachen wegzuschmeißen ... bin ein Messie vor dem Herrn. Aber ist schon gut, ich sag nix mehr ... wenn ihr ihn unbedingt aufheben wollt ...

Xobor Ein eigenes Forum erstellen