#1 Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von Aktarus 22.09.2010 21:29

Zitat
Toröffnung

(22.09.2010 übermittelt durch Shari – http://www.sternenkraft.at )



Bewohner von Gaia, Ich grüße Euch mit den Worten: Saran mana con Carne (Dein Funke glüht wie die Sonne). Hier spricht L.E.N. 377992 – Ich Bin eine Einheit aus Licht und Liebe, stammend aus dem Quadranten C29 dieser Galaxie. Mein Heimatplanet ist bei uns unter dem Namen Sermon bekannt und meine Brüder und Schwestern von Sermon, die Sermonier, sind ein Volk welches sich vor 1200 Jahren Eurer Zeitrechnung aus den Fängen einer 3dimensionalen Welt befreiten und mit Hilfe des diamantenen Lichtstrahls aus dem Zentrum der Galaxie ihre versteckten DNA Codes reaktivierten. Am 10.10.2010 öffnet sich nun ein mächtiges Tor , welches erlauben wird diesen diamantenen Lichtstrahl, der auch einst die Kraft besaß Sermon in die höheren Dimensionen anzuheben, nun auf Gaia zu lenken.

Seid Ihr bereit durch dieses Tor zu gehen, Bewohner von Gaia?

Seid Ihr bereit das diamantene Licht zu empfangen?

Seid Ihr bereit dass diese DNA-Codes am 10.10.2010 endgültig und unwiderruflich aktiviert werden?

Ich werde Euch hier versuchen in einfachen Worten verständlich zu machen was genau Großartiges passieren wird an jenem kraftvollen Datum:

Es gibt eine seit dem Fall von Atlantis rudimentäre, allerdings unvollständige und daher zutiefst disharmonische „Informationsskizze“, eingebettet in das Erdmagnetfeld, welche der alten Erde entspricht. Zusätzlich dazu gibt es seit geraumer Zeit eine neue kristalline „Informationsskizze“ in Form von multidimensionalen Skalarwellen, welche dem Auge Eurer Wissenschaftler entgehen und die das Model der neuen Erde beinhalten in Form von kristallinen Möglichkeits-Entwürfen. Diese „Skizzierung“ wird am 10.10.2010 fertig gestellt werden, sich von einer Skizze in eine vollständige neue Matrix verwandeln, was ermöglicht dass ihr in das Stadium der Manifestation eintretet, jenes Stadium indem die Neue Erde sichtbar hervortreten wird. Die diamantenen Partikel aus dem Zentrum dieser Galaxie werden durch das sich öffnende Tor strömen um die Skalarwellen der neu fertig gestellten kristallinen Informationsmatrix zu aktivieren, damit die theoretische Informationen einer Neuen Erde eine manifeste Form annehmen können. Dies Ihr Lieben gilt ebenso für Gaia, wie für Euch, die Ihr Euch entschieden habt Gaia zu begleiten. Denn auch Eure 12-Strang-DNS gleicht in ihrer kristallinen Form der neuen Informationsmatrix von Gaia und wird durch die diamantenen Partikel, die am 10.10.2010 auf Gaia einströmen aktiviert werden, wenn es Euer Wille ist. Denn die diamantenen Partikel sind eins mit dem Willen des Schöpfers und der Wille des Schöpfers war es, dass die Seelen einen freien Willen besitzen. Für diejenigen, die sich nicht der Kraft des diamantenen Strahls öffnen, wird die Zeit auf Gaia bald abgelaufen sein und sie werden auf andere Planeten gebracht werden, welche ihrem Entwicklungsstand eher entsprechen, während die dunklen Kabalen unter deren Herrschaft die Menschheit so lange gelitten hat, ihre gerechte Strafe erfahren werden. Sie werden Rechenschaft ablegen, Ihr Karma abtragen müssen, und Ihr werdet, Dank der Kraft des diamantenen Lichts endlich Euer göttliches Erbe antreten können.

Das einzige was Ihr tun müsst ist Euch am 10.10.2010 um 10.10 Eure Zeitrechnung in die bewusste Absicht zu begeben, Euch für das diamantene Licht zu öffnen. Andernfalls ist es dem diamantenen Licht nicht möglich auf Eure DNA einzuwirken. Der Schöpfer sorgt dafür dass diese Botschaft genau jene erreicht die bereit sind nun diesen großen Schritt zu gehen und DU, der Du das hier liest bist eingeladen Gaia auf ihrer Reise zu begleiten.

Omana Sat tel Tamara (Segne singend das Leben)

L.E.N 377992



Spüre nun tief in Dich hinein ob Du Dich dafür entscheidest Dich dem diamantenen Strahl zu öffnen – schalte den vollkommen Verstand aus und lausche auf das Verlangen Deines Herzens, ehe Du weiter liest….





….. noch nicht weiter lesen…. Spür noch mal!!!





… Bist Du sicher, dass Du weiter lesen möchtest?







Na gut…. Und wie hast Du Dich entschieden? Ein kleiner netter Ritt auf den Skalarwellen der Neuen Zeit. Meinst Du nicht auch, dass Du ein Tor wärst nicht durch dieses Tor zu gehen?

Was, Du hast die letzte Toröffnung verpasst und Angst daher dieses Tor nicht erreichen zu können? Verstehe… mal schauen, vielleicht kann ich ja irgendwo einen Lageplan für Dich auftreiben…

Jaja…sind ja schon ne ganze Menge Tore und Portale die hier offen rum stehen. Aber zum Glück funktioniert das Universum ja nach Eurem gregorianischen Kalender und so braucht ihr Euch nur an Daten wie den 9.9., den 10.10 oder natürlich und besonders wichtig den 11.11. zu halten um vorab verpasste Tore wieder aufzuspüren.

Ach wie … der gregorianische Kalender basiert auf einer Lüge? Zeit ist Illusion? Die Tore stehen nicht offen rum sondern sind Portale durch die Gaia hindurch wandert? Also das musst Du mir aber näher erklären, wie das dann funktionieren kann…

Oder vielleicht sollte ich mich mal wirklich vorstellen:

Mein Name ist nämlich nicht L.E.N. 377992, sondern … Lenduce und ich grüße Euch mit den Worten: Hallo Ihr da unten! Oder auch einfach Gruezi, gruezi meine Lieben!

Ich komme heute mit einer Bitte zu Euch und zwar mit der großen Bitte ehrlich zu Euch selbst zu sein, wenn ich Euch nun folgende Fragen stelle:



Habt Ihr den obrigen Text als wahrhaftig empfunden?

Habt Ihr Euch gedacht, dass dies aufgrund der komplexen Erklärungen und Beschreibungen der Wahrheit entsprechen muss oder hat Euer Herz vor Freude zu tanzen begonnen, als es endlich das Wort Skalarwellen und diamantene Lichtpartikel vernommen hat.

Aber vor allem möchte ich Euch fragen:

Habt ihr wirklich verstanden was dort geschrieben steht?



Wenn Eure Antworten nun Ja, Ja und Ja heißen, so muss ich Euch leider enttäuschen, denn ich habe all dies erfunden oder besser gesagt, ich habe einige Wahrheiten genommen, einige Lügenmärchen, sie in einen imaginären Mixer gepackt und einmal kräftig durchgeschüttelt.



Liebe Freunde, es liegt mir fern zu verurteilen, denn Verwirrung ist Teil der Zeit in der Ihr Euch befindet. Wenn alle Informationen ans Licht treten, so handelt es sich dabei eben um alle Informationen – Wahrhaftige wie Fehlinformationen und so befindet Ihr Euch auch, umgeben von tausenden Botschaften, Nachrichten und Forschungsergebnissen, wo es mehr denn je für Euch gilt klar zu unterscheiden.

Es liegt mir ebenso fern über jene zu urteilen, die Botschaften über Toröffnungen und Energieübertragungen schreiben, doch es ist eine Tatsache liebe Freunde, dass weit mehr als die Hälfte dieser Botschaften der Ablenkung und Verwirrung dienen, als dem Zweck zu vermitteln was tatsächlich geschieht und wie Ihr damit umgehen könnt.

Tatsache ist auch, dass es keine Absicht zu bekunden gibt, außer jener sich der Liebe des Schöpfers zu öffnen. Ob Ihr das macht, indem Ihr verlautbart, dass Ihr in einen höheren Bewusstseinszustand gelangen wollt, auf die Neue Erde gehen möchtet, oder einfach indem Ihr sagt: „Ja, ich will das alte auf Angst basierte Leben hinter mir lassen“, ist dabei völlig egal. Die Schöpfung ist intelligent und weiß was gemeint ist. Ja es ist wichtig, Eure Absicht zu bekunden, aber ihr könnt dies aus Eurem individuellen Sein heraus jederzeit tun und Ihr Alle habt dies bereits getan.

Lasst mich nun über das Phänomen oder man möchte fast die „Modeerscheinung“ der Toröffnungen sprechen.

Ja es gibt etwas dass man als Portale oder „Toröffnungen“ bezeichnen könnte, allerdings möchte ich sagen, dass dies ein sehr metaphorischer Begriff ist. Diese Portale haben etwas mit einzelnen Bereichen oder Abschnitten innerhalb Eurer Galaxie zu tun durch welche sich Euer Sonnensystem hindurch bewegt. Sie sind von unterschiedlicher Schwingung und Energiequalität. Magnetismus und die darin gespeicherten Informationen spielen hierbei ebenfalls eine große Rolle. Eure Wissenschaft ist gerade erst am Anfang den Zusammenhang zwischen Magnetismus und Gedächtnis zu ergründen, sowie den Einfluss, den Magnetismus auf das menschliche Bewusstsein hat.

Zurzeit bewegt sich Euer Sonnensystem auf, so könnte man sagen, sehr lichtvolle hochfrequente Bereiche innerhalb Eurer Galaxie zu und wann immer es einen Abschnitt auf seiner Reise verlässt und in einen noch höheren Bereich eintritt ist es, als würde sich das Sonnensystem und mit ihm Gaia und die Menschheit durch ein Tor in eine neuen Energiequalität begeben. Ihr Lieben, diese Ereignisse geschehen fließend und es besteht keinerlei Zusammenhang zu Eurem gregorianischen Kalender und zu Daten wie dem 10.10. und dem 11.11.

Jene große Seele die als erstes den Begriff 11:11 Ereignis benutzte, wusste durchaus über diese Tatsache bescheid. Die 11:11 Toröffnungen stehen vielmehr im Zusammenhang mit dem Kalender der Maya, da die Mayas über die Bewegungen des Sonnensystems innerhalb der Milchstrassengalaxie bescheid wussten, als mit dem gregorianischen Kalender. Ich möchte Euch nahe legen zu überprüfen was 11:11 wirklich bedeutet, bevor Ihr Euch ungeprüft Ritualen anschließt die Euch in Wahrheit nicht wirklich verständlich sind. (Anm.: hier ein Link über 11:11 http://www.nvisible.com/deutsch/MasterCylinderde.html )

Die Magie der Zahlen zu nutzen und an Daten wie dem 11.11. gemeinsam für Frieden und Liebe zu meditieren ist nicht falsch. Es ist wundervoll wie viel aufrichtige Energie an solchen Daten schon von Euch freigesetzt wurde. Tatsächlich eignen sich diese Daten, wenn auch nicht immer, sehr gut für Gruppenmeditationen und Kontemplation. Der 11.11.2009 zum Beispiel eignete sich perfekt dafür, sich bereits im Vorfeld auf die 2. Harmonische Konvergenz auszurichten. Ja man kann symbolisch auch hier von einem Tor sprechen und lange war diese Art der Formulierung hilfreich und förderlich, doch nun ist es Zeit sich von diesen Vorstellungen zu lösen, da aufgrund der unterschiedlichsten Ankündigungen zusehends mehr Verwirrung entsteht, wenn sich mal dort ein Tor auf tut und da ein Portal. Denn in Wahrheit liebe Freunde war dies stets eine metaphorische Allegorie unsererseits. Eine Hilfestellung, um in Worten auszudrücken, was es nicht in Worten auszudrücken vermag und eine Betonung der Dringlichkeit.

In der jetzigen Zeit werden diese Begriffe nun vermehrt von Astralwesen benutzt welche Spaß und Freude daran haben, die Bewegung der Lichtarbeiter zusehends vor der Öffentlichkeit ins Lächerliche zu ziehen, was ihnen, wenn ihr offen und ehrlich hinseht, auch gut gelungen ist. Es ist an der Zeit liebe Freunde voll und ganz in Eure Klarheit zu gelangen und viele der Botschaften, die Ihr lest, dienen genau dem Gegenteil.

Nochmals, ich sage dies fern jeglicher Wertung, denn es ist Teil der Geschehnisse, Teil der Wahl vor die jeder einzelne in dieser Zeit gestellt wird. Doch die Wahrheit ist Liebe und die Wahrheit ist, wenn Ihr Euch der Liebe öffnet, Liebe lebt und an Eurer Liebesfähigkeit arbeitet, wenn Ihr bewusst durchs Leben geht, das Leben und Alles was IST respektiert in seinem So-Sein und versucht mit der Art und Weise wie Ihr lebt niemandem Leid zu zufügen, so gibt es nichts, was Ihr tun oder wissen müsset um aufzusteigen. Das Wissen das Ihr dazu benötigt wird Euch finden, denn Ihr trägt es bereits in Eurem Herzen. Es war immer dort und wird immer dort sein.

Weiters möchten ich Euch darauf hinweisen, dass es keine Macht gibt, die die dunklen Kabalen, wie sie mancherorts genannt werden bestrafen wird. Sie werden Rechenschaft ablegen, ja, aber niemanden anderem als sich Selbst gegenüber. Jede Seele, ausnahmslos jede Seele strebt in Wahrheit der Wiedervereinigung mit dem Schöpfer zu. Wenn die „Dunkelmächte“ dies erkennen, werden sie auch einsehen müssen, dass sie Ihr Weg von ihrem wahren Selbst und somit von der bewussten Einheit mit dem Schöpfer weggeführt hat, anstatt sie hinzuführen. Allein die Erkenntnis dieses Irrtums ist „Strafe“ genug wenn ihr so wollt, denn in Wahrheit leben sie einen Irrtum und sind sich nicht wirklich bewusst darüber Böses zu tun. Sie befinden sich in einem anderen, einem dunklen Bewusstseinszustand und wenn Ihr die Dunklen verstehen wollt, müsst Ihr Euch aus Eurem Bewusstseinszustand kurzzeitig heraus begeben um in diesen anderen Bewusstseinszustand hinein zu fühlen. Dies ist allerdings nicht notwendig und für viele von Euch auch nicht empfehlenswert in dieser Zeit. Tatsache ist, dass es ein Schock für sie sein wird zu erkennen, welch großen Irrtum sie gelebt haben, dass es ein Wunsch von ihnen sein wird zu verstehen wie es möglich war diesen Irrtum zu begehen und dieser Wunsch wird sie antreiben ihr Karma abzutragen, was bedeutet dass sie erfahren werden, wie sich ihre Opfer gefühlt haben. Dies geschieht aus dem freien Willen heraus zu verstehen und nicht aufgrund eines kosmischen Strafgesetzes.

Der letzte und allerwichtigste Punkt dieser Botschaft an Euch ist:

Liebe Freunde – Ihr habt doch längst Eure Absicht bekundet mit Gaia zu gehen, Euch der Neuen Energien zu öffnen. Ich bitte Euch zutiefst seid vorsichtig, wenn Ihr von anderen Geistwesen dazu aufgefordert werdet Euch jenem diamantenen Strahl, dieser Skalarentkodierung oder was den durchaus geistreichen und witzigen Gesellen der astralen Ebene noch so spannendes einfällt, zu öffnen.

Aufgrund der Konditionierung Eurer Gesellschaft neigt Ihr dazu zu glauben, dass kompliziert auch gleichzeitig wahrhaftig ist. Ihr neigt dazu das Einfache zu belächeln und dem Komplexen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Etwas, was ihr nicht versteht erarbeiten zu müssen gibt den Meisten das Gefühl danach auch etwas verdient zu haben. Doch es gibt Nichts, dass ihr Euch verdienen müsstest. Es gibt bloß etwas dem Ihr Euch öffnen, auf das ihr Euch ausrichten könnt, wenn ihr es wählt. Und dies ist ein sehr einfacher Akt. Das Komplizierte daran ist bloß die Enttarnung der Kodierungen augrund gesellschaftlicher Doktrin und anerzogener Muster, die Euch daran hindern.

Die Sache ist nämlich die, dass Ihr, in Eurer Absicht dem Licht und der Liebe zu dienen stets alle Energien empfängt, die es für Eure weitere Reise zu Eurem höchsten Wohle benötigt, welche auch durchaus individuell auf Euch abgestimmt werden können. Es gibt Botschaften von Wesenheiten die sich hinter licht- und liebevollen Worten verstecken und die Euch dazu bringen wolle, Euch zu bestimmten Zeiten einer bestimmten Energie zu öffnen, die Euch nicht dienlich sein kann. Und mit „nicht dienlich“ meine ich durchaus, dass diese Energien für labile Persönlichkeiten sogar schädlich sind. Das wir Euch immer wieder und unaufhörlich dazu auffordern zu überprüfen auf was Ihr Euch einlässt, ist eine ernstzunehmende Angelegenheit, die nicht unterschätzt werden sollte in dieser Zeit!

Ein Channeling ist nicht bloß irgendein Text, den ihr lest, sondern Worte können auch als Energieträger benutzt werden – Seid Euch stets darüber bewusst!

In Wahrheit ist eine Energieübertragung niemals auf ein bestimmtes Datum oder eine bestimmte Uhrzeit beschränkt.

Ihr seid EINS mit dem Kosmos und aus diesem Zustand heraus geht ihr automatisch mit allen Geschehnissen rund um Euer Sonnensystem in der Art und Weise in Resonanz, wie es Eure derzeitigen Schwingungsfrequenz und Bewusstseinszustand entspricht.

Wichtig ist, dass Ihr weiterhin an Euch arbeitet. An Eurer Liebesfähigkeit, daran im Frieden mit Euch und der Welt zu leben und dies ist eine sehr einfache Angelegenheit, die nicht voraussetzt, dass Ihr über bestimmte spirituelle Praktiken, Toröffnungen und Ereignisse bescheid wisst, zu denen es notwendig ist seine Absicht zu bekunden, so dass nur jene wenige das Privileg haben dabei zu sein, die auch über den Luxus eines Internetzuganges verfügen. Gott hat allen Seelen das Werkzeug geschenkt dass sie benötigen um aufzusteigen!

Kein kosmischer Strahl vermag es Euch ohne Euer zutun in ein Neues Bewusstsein anzuheben. Kein Außerirdisches Wesen kann hier landen und Euch ohne Euer Zutun in eine Neue Welt „evakuieren“.

Ihr seid es, die sich Kraft ihrer Absicht und Ihrer täglichen Ausrichtung in dieses Neue Sein begeben. Dort in diesem Neuen Sein, werdet Ihr Euch Eurer außerirdischen Geschwister gewahr werden. Dort findet das was Ihr als Erstkontakt bezeichnet statt. Aus diesem neuen, höheren Bewusstsein heraus.

Und die gute Nachricht ist:

Es gibt Nichts zu tun, außer sich täglich auf die Liebe auszurichten und denen als Vorbild zu dienen, die sich verloren und hilflos fühlen inmitten des Chaos dieser Zeit.

Wenn Ihr ihnen die Liebe vorlebt und sie erkennen, wie die Kraft Eurer Liebe heilt und zusehends beginnt Wunder über Wunder zu manifestieren, werden sie Euch folgen wollen. Wenn Ihr ihnen allerdings von Toröffnungen, Erstkontakt und Evakuierengen erzählt, werden sie sich abwenden und Euch mit hoher Wahrscheinlichkeit für verrückt erklären. Was meint Ihr dient dem höchsten Wohle des Planeten und der Menschheit wirklich?

Beginnt damit der Diener des Lichts zu sein, der ihr sein wollt. Doch dazu bedarf es Klarheit liebe Freunde. Helft der Klarheit aus dem Chaos der Irrlehren, die die Menschheit umgeben, neu geboren zu werden! Denn das ist was geschehen will!



Ich bin Lenduce und wie ihr wisst,

Verliebt in jeden Einzelnen von Euch



Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, diesen Text zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:
Die Autoren sind namentlich zu kennzeichnen ( http://www.sternenkraft.at ), in der Art, wie sie sich selbst als Verfasser gekennzeichnet haben. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden. Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autoren/Rechtsinhabern aufgehoben werden.



#2 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von Susanne* 22.09.2010 22:45

Zitat
Saran mana con Carne (Dein Funke glüht wie die Sonne)...



Was mag das nur für eine seltsame Sprache sein? mano = Hand con Carne = mit Fleisch Aber das wäre dann von dieser Welt...

#3 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von MonikaS 22.09.2010 23:26

avatar

Hi Susanne,

hast du den Text ganz gelesen?
Sollte man machen

#4 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von Aktarus 23.09.2010 09:22

*hi,hi* ... jau, "con carne" fand ich auch schon bissen setensam ... ließ sich aber ohne weiteres ausblenden, denn ich würde behaupten das ist nicht der Kern der Botenschaft ... äh ... Botschaft

#5 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von olibanum 23.09.2010 09:48

"sermon" is auch gut

#6 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von Letitia 23.09.2010 09:59

avatar

Ja, der Lenduce, dieser Schelm!

Zitat
Mein Heimatplanet ist bei uns unter dem Namen Sermon bekannt ...


Wenn das nicht witzig ist! Hält er uns hier doch eine nette kleine Predigt.

Übrigens, wer Lenduce noch nicht kennt, einfach mal rechts oben in das Suchfeld eingeben.
Es gab schon einige sehr erheiternde, gleichwohl aber ernst zu nehmende Texte von ihm.



PS. Gerade gesehen, Olibanum. Grüße an dich und den anderen Schelm, der dir da im Nacken sitzt!

#7 RE: Sternenbotschaft 22.09.2010 (shari) von Cosmea 23.09.2010 10:10

herrlisch....
das triffts mal wieder auf den Punkt

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz