Seite 5 von 5
#61 RE: Meister, was ist das? von Antalia* 23.08.2010 14:31

Zitat
schade, dass du dich so abwürgen hast lassen.



Danke von Herzen für diesen Satz.

Nein, ich merke, dass die Lebensfreude jeden Morgen nach dem Augenöffnen neu zurückkommt. Dazu bin ich hier inzwischen viel zu sehr heimisch, als dass ich mich noch ein mal selbst abwürge aus Zorn, verletzter Eitelkeit, weil mich niemand versteht.

Denn abwürgen kann mich niemand außer mir selbst.

#62 RE: Meister, was ist das? von Antalia* 23.08.2010 14:34

Zitat
danke, susanne ´-)
die rose schenk ich an antalia weiter, ist so eine schöne hochzeitsrose.
lg, krishni



Liebe krishni,

jetzt muss ich weinen und merke, wie einsam ich mich doch gestern fühlte. Es wäre wahrlich blöder Stolz das nicht zuzugeben, wie hilflos ich mir manchmal vorkomme. Was nutzt dann all das

ich bin Meister usw.

Dann bin ich ein flügellahmer Schmetterling, und wie soll der fliegen?

#63 RE: Meister, was ist das? von fanny 23.08.2010 15:27

avatar

(((((((HALLO KRISHNI)))))))

#64 RE: Meister, was ist das? von Antalia* 23.08.2010 16:39

Als Mensch bin ich hier und das unter Menschen.

"Wer auf dem Berg der Erleuchtung sitzen bleibt, hat das Ziel verfehlt. Jesus stieg hinab, um nach Jerusalem zu gehen - in Leid und Tod."

(Willigis Jäger)

Menschsein beinhaltet auch Leid und Tod. Am 11. September 2001 konnte sich kein Feuerwehrmann/frau, vor seiner Aufgabe drücken. Auch die in Urlaub zuhause Befindlichen wurden an die Front gerufen. Und niemand fragte, ob sie in diese Flammenhölle wollten, sie hatten zu gehen, da sie "freiwillig" Feuerwehrleute wurden. Dieses freiwillig bezog sich jedoch nicht auf ihre Verantwortung als Feuerwehrleute. Hätte sich einer geweigert? was dann? Wäre er damit vor sich selbst klargekommen? Sie alle hatten Angehörige, vielleicht Frau und Kind? Selbst wenn diese sie versucht hätten, zu überreden, zuhause zu bleiben, ihre Aufgabe hatte Vorrang, weil Menschen in Not waren.

Reif werden - erwachsen werden - ist Mensch sein unter Menschen, und nicht jemand, der "von oben" auf sie herabsieht nach dem Motto. Mir geht es hier oben so gut, jenseits all eurer Dramen. Die mitfühlende Liebe spricht eine andere Sprache.

"nur immer mittenhinein,
es wird so tief nicht sein".

Das ist die Lehre, die mich die göttliche Stimme in mir lehrte.

"Geh mein Kind und erzähle anderen, was ich dir schenkte!"

Ob ich nun sage, ich führe Selbstgespräche, oder Gott spricht mit mir, das was in mir ist, IST ES, nur verschieden ausgedrückt.

In mir war die Freude, mit euch hier zu teilen heute morgen stärker als Angst, Ohnmachtsgefühle, Trotz und Eitelkeit.

Liebe und dann tu was du willst (Augustinus)

Ohne Liebe jedoch ist ALLES nichts.

Dann ist es wie nicht getan (sage ich heute zu mir)

Ihr seid doch selbst verantwortlich für eure Dramen. Das ist für mich bitterster Sarkasmus, und hat für mich mit Liebe nichts gemein. Wenn ich ein Kind zur Welt bringe, gebe ich ihm dann sofort mit auf den Weg? "Du hast dir dein jetziges Leben selbst gewählt?"

Das kann ich nur auf der göttlichen Ebene so sehen, niemals auf der menschlichen, weil da niemand seine Geburt selbst wählen kann, zumindest bisher nicht.

#65 RE: Meister, was ist das? von krishni 23.08.2010 18:17

Zitat von Antalia*
Dann bin ich ein flügellahmer Schmetterling, und wie soll der fliegen?


gar nicht. grade komm ich von einer wanderung zurück. da war so ein schöner schmetterling, aber ich konnte ihn nicht anschauen, weil er so schnell herumgeflogen ist. da hab ich ihn gebeten, sich doch mal hinzusetzen, damit ich ihn in seiner ganzen pracht bewundern kann ... (was er dann auch gemacht hat)

abgewürgt fand ich dich übrigens nicht in diesem thread, sondern im gotteserfahrungsthread, wo jemand deine versuche, dich und deine gedanken/gefühle auszudrücken, als 'nicht korrekt (o.ä.) deklariert hat und man so richtig zuschauen konnte, wie du mehr und mehr verfallen bist. das war zumindest meine wahrnehmung.

ich fand aber die energie in deinen drei (?) threads sehr schön und lese dich grundsätzlich gerne.

liebe grüße,
krishni

#66 RE: Meister, was ist das? von Antalia* 23.08.2010 18:30

Zitat
abgewürgt fand ich dich übrigens nicht in diesem thread, sondern im gotteserfahrungsthread, wo jemand deine versuche, dich und deine gedanken/gefühle auszudrücken, als 'nicht korrekt (o.ä.) deklariert hat und man so richtig zuschauen konnte, wie du mehr und mehr verfallen bist. das war zumindest meine wahrnehmung.




Ja genau in diesem thread enstand gestern abend die Ursache meiner Schmerzen und das bis in die Nacht hinein. Ich habe deshalb geschrieben, ich selbst kann mich nur abwürgen, weil ich entscheiden kann, welchen Ball, den mir jemand zuwirft, ich auffange oder nicht. Dass es mich erst gewaltig würgte, gestehe ich. Daher war ich auch heute morgen in der Lage, mir zu sagen, das wird mich nicht an meiner Freude, hier weiter mit euch zu teilen, hindern. Der Ball kam von außen, doch ich entscheide, ob ich ihn auffange, oder mitspiele. Es hat einen Abend und eine Nacht gedauert, bis ich ihn fallen ließ, aber ich ließ ihn fallen und war frei.

Dein Erlebnis mit dem Schmetterling ist wunderschön. Meine Flügel sind inzwischen, auch durch euch hier, wieder getrocknet und so kann ich wieder fliegen. Und ich bin wieder genauso glücklich, wie vor dem "Würgen". Ich habe es einfach ausgespuckt.

#67 RE: Meister, was ist das? von krishni 23.08.2010 18:35

Zitat von Letitia
Wow, du hast ein super Gedächtnis!



hm - ist doch erst ca. 1,5 jahre her ... ein wimpernschlag heutzutage ...

außerdem hat mich das 'foto' damals so beeindruckt und immer, wenn ich an dich denke, kommt mir dieses süße bild in den kopf ...

ich hoffe übrigens, dass du mir nicht böse bist wegen meines allzustrengen schalks gestern ...
statt direkt zu sagen, wie ich mich freue, dich zu sehen, hau ich dir meinen groben humor hinauf ...

in diesem sinne danke, leti, für deinen schönen willkommensgruß.

krishni

#68 RE: Meister, was ist das? von krishni 23.08.2010 18:40

Zitat von fanny
(((((((HALLO KRISHNI)))))))


aloha, fanny!

#69 RE: Meister, was ist das? von Letitia 23.08.2010 19:06

avatar

Huhu, wimpernklimpernde Krishni!

Zitat
ich hoffe übrigens, dass du mir nicht böse bist wegen meines allzustrengen schalks gestern ...


Ööhm .... ja ? Wann denn, wo denn ?
Nee, hab mir nix gedacht .... und dir böse sein geht schon mal gar nicht.

Und an alle anderen,
bitte seid mir wegen des Offtopics nicht 'böse', ich hab mich einfach so über Krishnis Auftauchen gefreut.

#70 RE: Meister, was ist das? von krishni 23.08.2010 19:25

leti,

du bist so lieb zu mir ...

und was das offtopic betrifft: das hat, wenn schon, dann susanne ex-kamira ausgerufen. worüber ich mich übrigens sehrsehr gefreut habe, susanne.

und wie ich antalia einschätze, stört sie das gar nicht , und es ist ja ihr thread ...

außerdem ist durch eure netten wiederbegrüßungen doch zusätzlich eine sehr nette energie hereingekommen ...

krishni

#71 RE: Meister, was ist das? von Karin 23.08.2010 19:41

Was ’n Drama – ich glaub, ich bin im falschen Film!
Erstmal zu dir, Krishni. Du meinst doch mich, du kannst ruhig meinen Namen sagen.

Zitat
wo jemand deine versuche, dich und deine gedanken/gefühle auszudrücken, als 'nicht korrekt (o.ä.) deklariert hat


Ja? Zeig mir doch mal die Stelle.

Und übrigens: DAS versucht ihr gerade mit mir. Stört euch aber nicht.

Und weiter: Gilt hier eine Zweiklassengesellschaft? Auf der einen Seite die, die zu allem und jedem ihren Kommentar abgeben –
und sogar wie hier Antalia anfängt, ohne Ende zu klagen, wenn jemand eine andere Meinung zu einem Thema hat?
Das kann ja wohl nicht wahr sein!!

Du schreibst in einem öffentlichen Forum, Antalia. Und da erwartest du wohl, dass immer alle deiner Meinung sind?
Andererseits gerade du, die überall reingeht und ungefragt ihre Ansicht schreibt? Das ist echt nicht zu fassen!

Ist dir z.B. auch nicht klar, was fürn Theater du gestern mit mir veranstaltet hast.

Eine Meinung zu einem von dir geposteten Thema stimmt nicht mit deiner überein, und schon brichst du zusammen??
Wie unglaubwürdig ist das denn?! Jedesmal dieselbe Masche - einen Schuldigen muss es ja geben!

.

#72 RE: Meister, was ist das? von MonikaS 23.08.2010 20:24

avatar

Hatte ich eben hier nicht ein Posting von Mira gelesen????
Nicht mehr da

#73 RE: Meister, was ist das? von Antalia* 23.08.2010 22:24

Zitat
und wie ich antalia einschätze, stört sie das gar nicht , und es ist ja ihr thread ...



Überhaupt nicht, ich habe mich einfach mitgefreut.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz