#1 Solara im August 2010: Endlich frei! von peter-lebt 08.08.2010 00:12

EIN AUSZUG AUS SOLARA'S SURF REPORT VOM AUGUST 2010

~ Endlich frei! ~

Noch immer reisen wir in der Kurve zwischen unseren alten Koordinaten und den neuen. Schließlich werden wir in unsere neuen Koordinaten um den Zeitpunkt der 9. Tor Aktivierung am 25. Oktober einrasten. Das Wechseln der Koordinaten erfordert eine totale Rekalibrierung unserer inneren und äußeren Landschaften. Dies hat einen immens tiefgreifenden Prozess des Loslassen ausgelöst.

Unser fortwährendes Hervortreten als Wahre Eine hat zudem einen tiefgreifenden Effekt auf alles, was wir gerade erleben. Alles was unwahr oder unecht ist, wird aus unserer persönlichen Matrix hinaus gedrückt. Alles was nicht im Einklang mit Echtheit steht, wird von uns genommen. Die Reichweite dieses Loslassens ist noch nie dagewesen. Es ist durch und durch erstaunlich.

Während unserer Passage durch die Dualität waren wir wie Müllpressen. Jahr für Jahr haben wir Massen von Müll in uns hinein gestopft, über viele Lebenszeiten hinweg, so lange bis Berge von unterdrückten Gefühlen, gebrochener Herzen, Erinnerungen, Furcht, abgelegter Glaubenssätze und Müll von Erfahrungen sich in uns in ganz dicht zusammen gepressten Schichten angehäuft haben. Im Juli fühlten wir eine ernsthafte Dringlichkeit und brachten so den Prozess des Loslassen auf eine völlig neues Niveau. Wir öffneten die alten rostigen Deckel unserer inneren Müllpressen und begannen den komprimierten Müll Schicht für Schicht abzutragen.

Am Anfang war das schwere, dreckige Arbeit, die uns oft völlig erschöpfte; wir konnten das nur in kurzen Abschnitten machen. Manchmal war es so intensive, dass wir uns fühlte als ob wir operiert würden. Aber je mehr Schichten entfernt wurden, desto leichter wurde es. Und je mehr unser Wesen von all dem komprimierten, alten Zeugs erleichtert wurde, wurde der Prozess des Loslassens der Vergangenheit belebender und fröhlicher!

Nun kommen wir zu den super-kompakten Schichten, zu denen, die so weit unten auf dem Boden versteckt waren, dass wir Ihre Existenz ganz vergessen haben. Das sind die, die am dringendsten entfernt werden müssen. Diese alten, unbewussten Muster und Aktionen, Motivationen, Ängste und unterdrückten Gefühle zu reinigen ist absolut unerlässlich. Wir können nicht länger unbewusst bleiben über das, was in uns ist.

Glücklicherweise ist dies der perfekte Augenblick um es zu tun. Der Unterschied zu früher ist, dass all die abgelaufenen Elemente in uns und in unserem Leben uns wirklich verlassen wollen. Unsere Authentizität will wirklich hervor kommen. All der komprimierte Müll in uns weiß, dass er nicht in dem Körper eines Wahren Einen verblieben kann. Dies ist der Grund warum uns so viele perfekte Erfahrungen gegeben werden und warum wir so viele goldene Gelegenheiten bekommen, diese Bodenschichten auszubaggern.

Dies ist eine Mammut-Vollendung des Alten. Wir können uns nun die Erlaubnis geben, das Gewicht der Vergangenheit loszulassen - das Gewicht unserer ganzen Reise. Es ist in Ordnung. Wir können das loslassen. Wir müssen das nicht länger mit uns herumschleppen.

Wie nie zuvor müssen wir unser Wesen konsolidieren und im immer gegenwärtigen Moment gleichzeitig sowohl die Weite als auch das Physische bewohnen. Wir können nicht mehr länger zwischen Dualität und Einheit hin und her springen, weil es einfach zu schmerzhaft ist. Es ist an der Zeit jeden einzelnen Tag in der Ultra Größeren Realität zu leben.

Wahre Eine wissen, wie man jenseits der Landkarte navigiert, aber unser dualitäts-basierendes kleines Selbst weiß es nicht. Dies ist der Grund, warum sich so viele Menschen im Moment so verloren fühlen. Weil ihr dualitäts-basierendes kleineres Selbst nicht sehen kann wohin wir gehen, vermittelt ihnen das ein Gefühl der Verlorenheit und ohne Kontrolle über ihr Leben zu sein.

Derzeit pulsiert eine massive, kreative Woge aus dem expandierten HIER und JETZT heraus. Es ist eine mächtig anschwellende Strömung von absoluter Richtigkeit die uns an unsere Wahrsten Richtung anpasst. Alles Ist Möglich, wenn wir in dieser starken Strömung der Wahrheit schwimmen. Hier gibt es reichlich Durchbrüche, und Melonen fallen in unsere ausgestreckten Hände.

Es geschieht alles im erweiterte HIER und JETZT. Der Aufenthaltsort ist in unseren physischen Körpern auf dem Planeten Erde. Hierauf sollten wir unsere volle Aufmerksamkeit richten. Nicht in die anderen Welten, nicht in die Sterne, nicht in vergangene Erlebnisse, sondern in das erweiterte HIER und JETZT.

DER EINZIGE WEG HINAUS IST HINEIN!

Übersetzung: Laya, Silke, Emanáku

Copyright 2010 by Solara. Der vollständige SURF REPORT sowie wöchentliche Updates können abonniert werden auf English, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Ungarisch und Russisch auf http://www.nvisible.com/

Alle Informationen zur Aktivierung des 9. Tores von 11:11 am 25. Oktober 2010 auf Bali:
http://www.nvisible.com/deutsch/9/9Gatede.html
Registrierung: http://www.nvisible.com/deutsch/9/9GateMCRegisde.html

#2 RE: Solara im August 2010: Endlich frei! von Letitia 08.08.2010 10:55

avatar

DANKE Peter!

#3 RE: Solara im August 2010: Endlich frei! von fräulein rottenmeier 08.08.2010 11:33

wundervoll - ich danke Ihnen von Herzen, Emanaku!

mit freundlichem gruss
ihr
fräulein

#4 RE: Solara im August 2010: Endlich frei! von Saphir 18.08.2010 13:52

Vielen herzlichen Dank - Peter!

"DER EINZIGE WEG HINAUS - IST HINEIN!"

Love Saphir

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz