Seite 1 von 3
#1 Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von MaryOnPlanetEarth 01.03.2010 00:43

huhu an alle heilwissenden

mein vater hat aufgrund einer heftigen chemobestrahlung vor 40 jahren immer mehr probleme mit diversen "körperteilen", allen voran: mit der niere, die nicht mehr so richtig gut arbeitet.

hat jemand von Euch erfahrung sammeln können, mit alternativen heilmitteln?

liebe grüße,
marymi

#2 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von Johanna-Merete 01.03.2010 00:58

avatar

Hallo Marymi,

wenn Dein Vater selbst Hilfe annehmen mag, gäbe es die Möglichkeit mit Biophotonen zu arbeiten, da kann ich Dir den Kontakt zu Ralf G. herstellen, der mit dem Gerät "Chiren" arbeitet und dabei neu-energetisch, also auch mit dem Atmen usw. Das Gerät ist insofern genial, als dass es eine genaue Anamnese ermöglicht, entgiftet, homöopathische Dosen über Licht verabreichen kann u.v.a.

Oder ich kann Matrix anbieten, auch über die Ferne.

Wenn Du magst, melde Dich einfach per pn.

LG
Johanna-Merete

#3 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von MaryOnPlanetEarth 01.03.2010 02:11

liebe Johanna-Merete,

danke für Deine schnelle reaktion!

ich bin noch nicht sicher, wie weit mein vater gehen wird (er ist selber arzt und sehr intellektuell "geprägt")... aber meine ma und ich "arbeiten" dran - ich finde er sollte so viele möglichkeiten zu bewussten auswahl haben, wie geht und da ergänzen wir uns eigentlich ganz gut

ich glaube, ein bisschen zeit braucht er nocht, mitte märz kommt seine nächste nieren-auswertung und bis dahin sammle ich...

"chiren" klingt sehr interessant, da werd ich mich ein bisschen schlau machen - und danke an die erinnerung an "matrix" und Dein angebot!

sobalds "ernst" wird komm ich sehr gern darauf zurück!

liebe grüße,
marymi

ps: hast Du zufällig links, wo ich ein bisschen mehr über "chiren" / biophotonen erfahren kann?

#4 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von Theoline 01.03.2010 07:59

Schau mal bei Dr.Hulda Clark und auf der Seite von Georg nach - http://www.gesund-im-net.

Liebe Grüße Theoline

#5 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von Leela 01.03.2010 08:32

avatar

Ackerschachtelhalm, also Zinnkraut und Goldrutentee...
täglich...das dürfte selbst ein Arzt nehmen,
wenn man ihm das richtig "verkauft"...

#6 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von solair 01.03.2010 08:41

liebe Mary

nach Kristallmensch , hier was zur Ursache..

".Die Nieren stehen für die Gleichgewichtshaltung des menschlichen Lebens, insbesondere für das freie Fließen und den leichten, offnen Austausch zwischen den Polen (oder Gegensätzen): Männlich und Weiblich, Elektrisch und Magnetisch, Licht und Dunkel, Tod und Leben.

Herrscht im Denken und Fühlen des Menschen ein Ungleichgewicht, indem er zum Beispiel das Licht heiligt und das Dunkel verurteilt, indem er das Leben will und den Tod von sich weist, indem er lieber nimmt und festhält (magnetisch) als zu geben und loszulassen (elektrisch) - indem er schließlich mehr denkt (maskulin) als fühlt (feminin), dann gehen in der Tat die entsprechenden Organe "in die Knie". Auch die Leber ist ein Organ des inneren Gleichgewichts zwischen den Polen.

Tumore und Krebs steht für Krieg, Feuer und Zerstörung. Das bedeutet schlicht, dass das innere Ungleichgewicht kein passives mehr ist, sondern ein aktives. Das bedeutet, dass massive innere Urteile, Vorurteile und Verurteilung jeweils eines der Gegensätze eine feste, energetische Trennung zwischen die Pole des Lebens schlagen und jegliches Fließen veröden lassen - aus einer taufrischen grünen Landschaft ein verbranntes Land machen. Das bedeutet: der Mensch ist in seiner ausschließenden Denk- und Fühlweise schon so festgefahren, dass der (gesunde, heilende, ausgleichende, göttliche) Geist den Körper an bestimmten Stellen verlassen hat und sich dort Besetzer (Fremdzellen) einnisten. Diese tun genau das gleiche, wie der Betreffende selbst: sie schüren aktiv das Feuer der Zerstörung und machen genau so weiter wie ihr Wirt.

Hinzu kommt, dass die Nieren im Körper das Wesen der Eltern vertreten und zwar: die rechte Niere das Wesen des Vaters und die linke Niere das Wesender Mutter. Das bedeutet, dass das Kind (in diesem Fall der Freund von Maria) ein negatives Gefühlserbe seiner Mutter oder seines Vaters in sich selbst austrägt. Dies ist ein Grundaspekt der Generationslinien, also nichts außergewöhnliches. Es ist ein Liebesdienst der nachkommenden Seelen an die vorangegangene, durch sie einander lasten aufbürden und abnehmen können. Es ist ein Aspekt der inneren Reife und der Verbundenheit.

Positives Denken (von Herzen!) ist außerordentlich heilend, insbesondere, wenn es der Betroffene selbst tut. Es zieht automatisch das positive Fühlen nach sich. Dies reißt das Ruder herum, bringt das Lebensboot auf einen neuen Kurs – macht aus dem magnetischen Körpergefängnis ein freies elektrisches Lebensfließen - und entzieht den Fremdzellen damit die geistige Grundlage des physischen Wachstums."

#7 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von Marion 01.03.2010 09:29

avatar


Gooooood morning Marymi,

ich habe ich vor einigen Jahren die Produkte von Siriavit entdeckt (die arbeiten nach der TCM und sind nicht so teuer wie Chinesische Kräuter, die von einem Chinesischen Arzt verschrieben werden, die sind nämlich bei uns in Österreich echt kostspielig)

hier der Link für das Wasser-Element (Niere & Blase), ergänzend würde ich das FLAVOCEL dazunehmen
http://www.siriavit.at/index.php?page=sh...emid=59&lang=ge

Ansonsten sind auch die Produkte von Sonnenmoor toll, das Niermison wäre in Falle deines Vater gut
http://www.lebenswerte.biz/moorprodukte/...ff8ae6b3efe91b9

Zu guter letzt stehe ich einfach auf den Light Beamer (vielleicht habt ihr oben in Hamburg welche, die das praktizieren), Akupunktur, Akupressur oder die Tuina-Massage arbeitet auch mit den Meridiansystemen, dann finde ich auch das Japanische Heilströmen sensationell (das könnte er auch ganz einfach selbst machen, aber muss TUN, hier ein Buchtipp mit allen Übungen zur Selbsthilfe http://www.amazon.de/Jin-Shin-Jyutsu-Sel...67431005&sr=8-2)

Ich wünsche dir noch viele tolle Tipps und vor allem, dass dein Dad sie auch für sich entdeckt und nutzt
Alles Liebe, Marion

#8 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von freude 01.03.2010 10:16

Liebe Marymi,

da Dein Vater Arzt ist, kann ich mir vorstellen, dass er schnell Zugang zur TCM, zur Akupunktur etc. bekommt. Gerade las ich diesen Artikel, ein Interview mit einem Arzt, der die TCM vertritt... für den Verstand vielleicht ansprechend.

http://www.faz.net/s/Rub4521147CD87A4D93...n~Scontent.html

Alles Liebe
Annemarie

#9 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von sub 01.03.2010 10:38

Hallo Marymi,

ich würde die Niere mit Pranahealing reinigen und wieder aufbauen. Das sollte man auch in regelmäßigen Abständen machen bis die Niere sich wieder regeneriert hat.

Es gibt eine Schulmedizinerin in Hamburg Dr.Wirkner-Thiel, die sehr erfolgreich Schulmedizin mit Alternativmedizin, hier vorallem Pranahealing verbindet. Kannst mal auf ihre Seite schauen: http://www.drwt.de.
Vielleicht ist ja der Rat von Ärztin zu Arzt ganz brauchbar.

Nebenbei aus eigener Erfahrung, ich mache Nieren und Leberreinigung auch öfter mal mit meinem Kater, der schon etwas älter ist und eben an besagtem leidet. Und kurz darauf ist sein Fell auch um einiges besser, was mir zeigt, dass es ziemlich schnell angeschlagen hat.

Man könnte auch alle Methoden sammeln und dann z.B. kinesiologisch austesten, was in seinem Fall die Wahl wäre.

Aber generell reinigen und wieder aufbauen kann nichts schaden, und könnte von der Vorstellung her einem Schulmediziner auch nahe liegen.

LG
Susanne und alles Gute für ihn

#10 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von Johanna-Merete 01.03.2010 10:50

avatar

Hi Marymi,

am einfachsten wäre es, er oder Du würde mit Ralf G. selbst sprechen, der hier als der "Releaser" oder "Loslasser" angemeldet ist.

Du kannst mich gern kontakten, ich geb Dir dann die Telefonnummer etc. weiter.

Soviel ich bisher gesehen habe, ist mehr "bullshit" im Internet über Biophotonen zu finden, als wirklich Klarheit, wie so oft, wenn es um alternative Heilungsmöglichkeiten geht.

Das Gerät "Chiren", das aussieht wie ein Laptop, stammt von Prof. Johann Boswinkel und arbeitet in einer genialen Weise, Anamnese, Diagnostik, Ableiten, Entgiften usw. usw. wird von Ärzten, Heilpraktikern u.a. gern zusätzlich genutzt - Ralf hat da ne Menge zu berichten (Referenzen).

Ich kann das wirklich aus ganzem Herzen für "altenergetische" Wesen empfehlen - in der neuen Energie, wo der Körper als eigenständige Wesenheit wieder(!) in der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung schwingt, braucht es die Klärung mit ihm, ob er dieses zweifelsfrei duale Hilfsmittel will, oder er Matrix oder Soul Body Fusion(TM) oder andere neu-energetische Hilfsmittel (ich kenne keine, außer bewusstes Atmen und Standardtechnologie, ESS (wobei das in der Matrix und in SBF enthalten ist)....

Jederzeit gern!

Johanna-Merete

#11 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von MaryOnPlanetEarth 01.03.2010 16:25

dank Euch allen!

akkupunktur hat mein dad schon für sich entdeckt und "experimentiert" ein bisschen damit, da kann ich gut ansetzen - positives denken ist leider genau das, was ihm schwerfällt, vor allem in solchen kranhkeitssituationen (er zieht sich dann fast komplett in sich zurück / depression)...

okay, also Ackerschachtelhalm, Zinnkraut und Goldrutentee geb ich schon mal meiner ma weiter... solair, die beschreibung trifft ziemlich genau! wobei beim krebs noch dazu kommt, das sich vor allem die ahnenlinie meines vaters (auf energetisch-menschlicher unbewusster ebene) sehr effizient vorhatte, sich komplett auszulöschen.

fällt Euch, gefühlt, noch etwas ein, was ich meiner mutter im moment gutes anraten könnte (im sinne von "ausbalancieren" - sie ist wahnsinnig traurig und fast verzweifelt, weil mein dad sich so zurückzieht)...? in teeform...?

liebe grüße!
marymi

#12 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von inge 01.03.2010 17:12

Magst du probieren?

Lapacho
Die erstaunliche Heilkraft der Lapacho-Rinde wurde erstmals durch den Wissenschaftler, Arzt und Pharmakologen Prof. Dr. Walter Accoris (Univ. Sao Paulo/Brasilien), den Botaniker Dr. Theodore Meyer und den Arzt Dr. Praz Ruis in Argentinien entdeckt. Bei der Untersuchung der inneren Rinde des Lapachobaumes traf Prof. Accorsi auf
zwei wesentliche, therapeutisch nützliche Eigenschaften:
- einerseits brachte sie Schmerzen zum Verschwinden,
- andererseits bewirkte sie zugleich einen deutlichen Anstieg der Zahl der roten Blutkörperchen. Ihre Aufgabe ist es, Sauerstoff zu den Zellen des Körpers zu transportieren. Die Menge der roten Blutkörperchen ist von wichtiger Bedeutung für Gesundungs- und Regenerationsprozesse aller Art, ebenso für die grundlegende Vitalität des Organismus. Lapacho wirkt unter dieser Perspektive ähnlich wie eine Sauerstoff-Kur.


Deshalb ist Lapacho so wirksam
Verbesserung der Sauerstoffversorgung
In der roten inneren Rinde des Lapacho-Baumes sind große Mengen Sauerstoff in einer für den menschlichen Organismus leicht verfügbaren und besonders wertvollen Form gebunden. Sauerstoff in dieser Form kann sehr effektiv Bakterien, Pilze und Viren abtöten. Die Körperzellen werden besser ernährt – denn Sauerstoff ist sozusagen ihr Lebenselixier und Beläge, die den Stoffwechsel behindern, lösen sich von den Gefäßwänden. Gleichzeitig wird die Vitalität und Flexibilität dieser wichtigen Blutgefäße wesentlich verbessert.

Lapachorinde enthält verschiedene keimtötende Substanzen, weiterhin sehr viel Calcium, Eisen, die den Sauerstofftransport, also die Ernährung des Gewebes und das Immunsystem unterstützen und somit den Organismus insgesamt kräftigen.

Die in Lapacho-Tee reichlich vorhandenen besonderen Seifenstoffe (Saponine) sind natürliche Antimykotika, die den Körper vor schädlichen Pilzen schützen und ein Klima schaffen, das diese sogar vertreiben kann.


Spirulina
Spirulina
Blaualgenart namens Spirulina
Diese werden vornehmlich aus einer Blaualgenart namens Spirulina gewonnen, die traditionell in Afrika, Amerika und Asien als Nahrungszusatz benutzt wird. Nahrungsergänzungsmittel aus Spirulina machen heute einen großen Anteil am so genannten "Healt Food Market" aus und stellen mit ihrem Grundstoff aus Algen einen Zusatz, der für Jedermann gut verträglich und vor allem sehr gesund ist. So hat die Alge wenn schon nicht als Lebensmittel, dann wenigstens als wertvolle Nahrungsergänzung ihren Weg in die westlichen Zivilisationen gemacht. Ein Faktor, der den Siegeszug der Alge und ihrer nahrhaften Produkte in die Esskultur der ganzen Welt nur fördern kann - zum Wohle der Menschheit.

Spirulina. Das blaugrüne Wunder

Spirulina
Nahrungsergänzungsmittel
Die sensationellen Heilwirkungen der natürlichen Mikroalge bei Immunschwäche, Infektionen, Anämie, Allergien, Krebs, Aids und vielem mehr. Zahlreiche Wissenschaftler aus aller Welt erwarten, daß Spirulina aufgrund der die Immunabwehr unterstützenden Eigenschaften ein wesentlicher Bestandteil zukünftiger Ernährung sein wird. Unglaubliche Einsatzmöglichkeiten: von der täglichen präventiven Einnahme zur Stärkung der Immunkraft bis hin zum Einsatz beispielsweise beim anaphylaktischen Schock ist die Bandbreite erstaunlich groß. Darüber hinaus regt Spirulina die Zellregeneration an.


Das Buch:
Spirulina. Das blaugrüne Wunder (Schangrila)
Der Autor über sein Buch
Wunderwaffe gegen Zivilisationserkrankungen
Marianne E. Meyer: „Spirulina – das blaugrüne Wunder“

Liebe Leserinnen und Leser, wer dieses „keineswegs dröge, sondern äußerst spannende“ Buch liest, wird erstaunt feststellen, daß „der Titel nicht zu hoch gegriffen“ ist, rezensiert Barbara Simonsohn mein Erstlingswerk über die segensreiche blaugrüne Schraubenalge. Denn das Netz wissenschaftlicher Untersuchungen, das ihre Wirkungsvielfalt bestätigt, wird immer dichter. Von zahlreichen Universitätskliniken und anderen Forschungszentren überall auf der Welt wurde die urgesunde Lichtnahrung auf ihre Heilwirkungen hin untersucht, und die Ergebnisse sind mehr als vielversprechend. Sie stärkt das Immunsystem, hilft bei Übergewicht, Blutzuckerschwankungen und Übersäuerung, regt die Zellregeneration an, scheidet Giftstoffe, Schwermetalle und radioaktive Strahlen aus, lindert Schmerzen und erheitert das Gemüt.

Unzählige Vitalstoffe, Antioxidantien, das volle Spektrum krebshemmender Pigmente, Enzyme, alle essentiellen Aminosäuren und Fettsäuren macht dieses einzigartige Nahrungsergänzungsmittel in der Tat zu einer Wunderwaffe gegen Zivilisationserkrankungen. Für uns ist sie heute so wichtig, wie für den Pfadfinder das Schweizer Armeemesser. Denn gegenwärtig bieten die Mineralien und Spurenelemente, die unsere ausgelaugten Böden noch enthalten, dem Organismus nur noch so viel Energie, wie sie von den auf der Couch dösenden Wohlstandsschlaffis benötigt wird. Und so ist es auch kein Wunder, daß letztere Spezis so starke Formen annimmt.

Da Anfang der 90er in der amerikanischen Literatur der bemerkenswerte Effekt blaugrüner Algen sogar gegen das sogenannte Aids-Virus beschrieben wurde, entschloß ich mich als Studentin der Ernährungswissenschaft, der Mikroalge Spirulina platensis meine Doktorarbeit zu widmen. Die an unterschiedlichen Immunmangelkrankheiten leidenden Teilnehmer der Untersuchung nahmen täglich mindestens zehn Gramm des vitalstoffreichen Nahrungsergänzungsmittels zu sich. Die Ergebnisse der Studie, die ich in diesem Buch aufgezeigt habe, bestätigen der blaugrünen Alge unter anderem eine abwehrstärkende, leberregenerierende, energetisierende, stoffwechsel- und kreislauffördernde Wirkung. Bei etwa der Hälfte der Beteiligten verbesserten sich Gemütsverfassung und Gedächtnis.

Anhand meiner eigenen Erfahrungen mit allzuviel chemischen Arzneien, „Vorbeuge“impfungen und entbehrlichen operativen Eingriffen veranschauliche ich, wie ein Immunsystem im Laufe der Zeit zerstört wird. Aber auch, wie man sich durch ein Übermaß an Arbeit, Mangel an Ruhepausen und Schlaf sowie durch zuwenig Bewegung an der frischen Luft einen Kollaps einhandeln kann. Darüber hinaus gebe ich Ihnen zahlreiche Tips und natürliche Hilfsmittel anhand, um ein geschwächtes Immunsystem wieder aufzurüsten und eine gesunde Lebensweise zu praktizieren. Neben dem gegen Krankheitskeime wirkenden, vor Krebs und anderen Zivilisationskrankheiten schützenden Algenkonzentrat, über dessen Verwendung in der Küche ich Sie im ausführlichen Rezeptteil unterrichte, informiere ich noch über weitere antioxidativ und antimikrobal wirkende Heilpflanzen und Nahrungsergänzungsmittel und berichte über das Heilfasten mit Spirulina und die Herstellung von Keimkost zur Unterstützung des Organismus mit Nahrungsenzymen. Wie bedeutend der seelisch-geistige Bereich für die ganzheitliche Heilung ist, lassen die im Buch aufgezeigten Untersuchungen erkennen, die sich mit dem Lachen, bestimmten Bewegungen, positiven Gedanken und speziellen Musikarten in Bezug auf das körperliche und geistige Wohlbefinden befassen. Damit Sie erfahren können, ob bzw. in welchem Grad Ihre Abwehrkräfte unterdrückt sind, habe ich die auffälligsten Symptome, die vermutlich ein schwaches Immunsystem anzeigen, aufgelistet. Da ich selber als Folge routinemäßig verordneter Arzneimittel an Candida-Hefepilzinfektionen und Allergien litt, bin ich davon überzeugt, auf dem besten Weg gewesen zu sein, mir eine der gefürchtetsten Immunmangelkrankheiten einzuhandeln. Doch zum Glück wurde ich auf den verläßlicheren Pfad alternativer Heilverfahren geführt. Nicht zuletzt aus Dankbarkeit über diese günstige Fügung möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Ihnen auf Ihrem Weg zu immer strahlenderer Gesundheit alles erdenklich Gute wünschen.



Das die Ehefrau ihre Kraft bewahren kann ist wichtig.

Mein Schwiegervater war Nierenkrank undich kenne die Problematik des Krankheitsverlaufes, besonders die letzten 5 Jahren vor dem entgültigen Aus sind eine schwere Zeit.
Inge

#13 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von fanny 01.03.2010 17:41

avatar

Es gibt eine ganz einfach zu handhabende Methode, um den Körper zu entgiften bzw. chronische Leiden zu behandeln:
Das Ölschlürfen. Es soll auch bei Nierenproblemen helfen, ich selbst habe damit ganz tolle Erfahrungen gemacht bei lockeren Zähnen, die wieder ganz fest wurden.

Hier ein paar Links:


http://www.kombu.de/oelsaug.htm

http://www.naturprodukte-info.de/2009042...-oelsaugen.html

fanny

#14 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von sub 01.03.2010 19:08

Zitat von MaryOnPlanetEarth

fällt Euch, gefühlt, noch etwas ein, was ich meiner mutter im moment gutes anraten könnte (im sinne von "ausbalancieren" - sie ist wahnsinnig traurig und fast verzweifelt, weil mein dad sich so zurückzieht)...? in teeform...?




Da fällt mir der Klassiker unter den Stimmungsaufhellern Johanniskrauttee ein.

Johanniskraut gibt es auch in höherer Dosierung als Tabletten in der Apotheke zu kaufen, haben nachgewiesen antidepressive Wirkung. Ab wieviel mg dies interessant ist, müsste man in der Apotheke nachfragen.

Und natürlich die guten Bachblüten, für den Anfang könnte sie Rescue nehmen oder sich einen speziellen Mix machen lassen.

LG
Sub

#15 RE: Alternative Heilmittel bei Nierenproblem von christina 01.03.2010 20:29

bei Bachblüten gibt es die Anti-Depri-Kombination nach Krämer,
mit der habe ich immer gute Erfahrungen gemacht:

Gentian - depressive Reaktion auf etwas,
Willow - Bitterkeit, Opfergefühl
Wild Rose - Resignation
Mimulus - Schüchternheit, nicht über seine Probleme reden
Heather - nur um sich selbst kreisen
Mustard - Depression wie schwarze Wolke
Elm - alles ist zuviel.

hilft wirklich sehr gut, nur wenn du sie gibst, musst du alle Blüten
drinlassen, sonst kannst du die Symptome der Blüte hervorrufen,
die du auslässt.

Diese Kombination haben Leute auch über lange
Zeiträume genommen.

liebe Grüße

Christina

Xobor Ein eigenes Forum erstellen