#1 Interstellare Wolke von Farbklang 27.01.2010 22:09

Die interstellare Wolke


Zitat
Am 23. Dezember 2009 lässt die NASA mit einer sonderbaren Entdeckung aufhorchen, die vom Voyager-Satelliten gemacht worden war. Das Sonnensystem ist vor kurzem in eine interstellare Wolke eingetaucht, die eigentlich gar nicht da sein sollte.
Diese interstellare Wolke beinhaltet einen kosmischen Wissensspeicher, den wir nutzen sollten. Und sie öffnet unser gesamtes Sonnensystem für kosmische Strahlungsfelder, welche Evolutionssprünge auf unserer Erde auslösen können!

,

Wer mehr lesen möchte, besuche:
Quelle: http://www.meinthema.com/de/wernerneuner...en/interstWolke

#2 RE: Interstellare Wolke von fräulein rottenmeier 28.01.2010 11:27

nun, also "vor kurzem".... dieser Herr scheint ja recht langlebig zu sein. Und es handelt sich offensichtilch um dieselbe Wolke, die hier erwähnt wird:

Zitat

Unser Sonnensystem durchfliegt die Wolke seit etwa 150.000 Jahren und wird sie in etwa 20.000 Jahren verlassen.


http://www.raumfahrer.net/news/astronomi...009142451.shtml

Tatsächlich können wir festhalten, dass in den letzten zumindest 6000 Jahren auf der Erde allerlei interessante Sachen passiert sind.

doch interessant ist das Thema allemal:

http://www.weltderphysik.de/de/4245.php?ni=1618

Zitat
Das spricht nach Ansicht der Forscher dafür, dass die interstellare Umgebung, insbesondere auch das galaktische Magnetfeld, einen erheblich größeren Einfluss auf die Heliosphäre besitzt als bislang vermutet.



erste Schritte in ein galaktisches Bewusstsein, nicht von Einzelnen, sondern von einer ganzen Gruppe Forscher, den Astronomen - ist doch grossartig!

ich grüsse Sie freundlich
ihr
fräulein

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz