Seite 1 von 2
#1 Engelbegegnung von solair 06.08.2009 18:54

Hallo,

gestern war der 1. Tag, wo ich wieder richtig bei Lust und Laune war, eine Fahrradtour zu unternehmen.
Gerne nehme ich dabei den Zug in Anspruch um erstmal aus dem Kohlen- Pott heraus zu kommen.

Gestern war wieder eine Rheintour dran.

Nun kommts!
Bei der Rückfahrt in den Bahnhof OBERhausen -ich schon das Fahrrad vor dem Ausgang und griffbereit und alleine-
spürte ich eine seelige Wärme um mich herum.Ich fühlte mich in den Himmel gehoben.
Dann schaute ich und sah einen" Mann" ca. 30 Jahre alt der starrte mich unverhohlen aus ca.2 m auf dem Podest stehend (Doppeldeckerzug)an.
Ich ging wieder ins Fühlen
und wieder Glückseeligkeit! Dann fragte ich ihn :kennen wir uns? Er ginste mich an , aber soooooooooooliiiiiiiiiieeeeeeeeeeebevoll. Dann meine nächste Bemerkung : "Sie fühlen sich sehr gut an"
(trotz 2 m Entfernung) Seine Antwort. "Das freut mich sehr"

Dann stiegen wir gemeinsam aus.
Ich war BEGEISTERT

#2 RE: Engelbegegnung von inge 06.08.2009 19:17

Liebe Solair!
Oh wie schön.

inge

#3 RE: Engelbegegnung von solair 06.08.2009 19:23

Danke , liebe Inge,

wenn ich jetzt an ihn denke, geht dieses Liebesgefühl wieder los!
Das finde ich einfach himmlisch schenke ich ihm jetzt.

#4 RE: Engelbegegnung von inge 06.08.2009 19:27

ja, genießen, dazu war sie da, die begegnung, der blick.
ein spiegel der seele.

#5 RE: Engelbegegnung von Leela 06.08.2009 19:36

avatar

Das ist so wunderschön!!
auch deine Antwort, unerwartet, offen, fühlend...
oh, wie schön!!

#6 RE: Engelbegegnung von heyitsme 06.08.2009 20:09

Gänsehaut kireg

Das scheint ja eine echte Begegnung in der 5. Deminsion gewesen zu sein, liebe Solair.

Ich freu mich riesig mit Dir

#7 RE: Engelbegegnung von Pink 06.08.2009 20:15

solair, das ist super. vielleicht mehren sich jetzt solche erlebnisse?

vor ein paar wochen lief ich auf dem troittor zum samstag markt. auf der seite war ein kleines, himmelblaues, neues oder frischgewaschenes auto, die türe offen, ein mann am steuer. er schaut mich an, ich ihn, ein lächeln, er steigt aus, schaut mir in die augen, er hatte strahlend blaue augen, er, sie sind die schönste frau die ich je gesehen habe. sie haben ein wundervolles herz. und ich sage ihnen das aus meinem tiefsten herzen. ihr freund muss sie zu schätzen wissen. ich, danke für ihre komplimente, ich werde es meinem freund sagen. er, nein, dass müssen sie ihm nicht sagen, dass muss er fühlen.... schauen sie meine arme, meine haare stehen vor berührung auf, das ist ihr beweis, dass ich es von herzen meine.... und so weiter...

ich hab innerlich so gelacht. ich wusste nicht, was und wie mir geschah, doch bin überzeugt, dass das kein echter mensch war. das war eine materialisation um mir eine antwort zu geben. die paar minuten waren auch absolut offen, herzlich, ehrlich, liebevoll.

vielleicht war auch deine begegnung solair nicht wirklich ein mensch, sondern ein zeichen, das du auf dem richtigen weg bist und dass du geliebt wirst. vielleicht waren es sogar anteile von dir selbst?

liebe grüsse
pink

#8 RE: Engelbegegnung von solair 06.08.2009 20:46

Oh danke für Euer Mitfreuen

hättest Du jetzt meine Haut berührt liebe PINk die Haare standen senkrecht beim Lesen Deines Erlebnisses.

Das kann ja heiter werden und wird es sicherlich für uns ALLE

#9 RE: Engelbegegnung von Farbklang 06.08.2009 21:10


Zitat von Pink
solair, das ist super. vielleicht mehren sich jetzt solche erlebnisse?


JA, tun sie. Auch ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.
Kornelia

#10 RE: Engelbegegnung von inge 06.08.2009 21:18

Ja, ich auch vorige Woche in einem Kaffeehaus, -
sagte dann zu mir selbst :
" cool baby, du spinnst ja nur"
bin dann Toilette gegangen und hab aus dem Augenwinkel geguckt, was der mich vorhin so begeistert angestrahlte da so kritzelt, es war ein
Maya-horoskop,
das er händisch erstellt hat.

(ich war in begleitung meines ehemannes).

#11 RE: Engelbegegnung von Pink 06.08.2009 21:31

*lach* solair, wenn so heiter wird, dann machen wir einen neuen thread auf:-))))

super, dass ihr auch solche erfahrungen habt. das tut gut.

liebe grüsse
pink

#12 RE: Engelbegegnung von Johanna-Merete 06.08.2009 23:46

avatar

Ich lerne Bauchtanz, seit ca. 4 Monaten und hab eine unglaubliche Freude daran, dabei, damit

Als wir, das sind 3 Frauen aus der Bauchtanzgruppe der Tanzschule, Lehrerin Petra, Mittänzerin Marlies und ich erfahren, dass ein Geschäft mit Kleidung und Zubehör für unseren Tanz Ausverkauf macht, beschließen wir, dort hin zu fahren und einfach zu schauen, ob uns etwas gefällt.

Direkt neben dem Ladengeschäft befindet sich das Restaurant 1000 und 1 Nacht ... obwohl es noch zu früh ist, man noch dabei zu reinigen, wird uns zu Ehren ein Tisch bereit gestellt, Stühle dazu, ein Teppich, ein Beistelltischchen, Tee ... für die "Sonne Ägyptens" ... - es braucht ein paar Minuten, bis es meinen beiden Begleiterinnen gelingt, mir klar zu machen, dass mit der Sonne Ägyptens ich gemeint bin *schmunzelt ....

Solange wir uns in diesem Etablissement aufhalten, umsorgt uns der junge gut aussehende Ägypter mit Sorgfalt, sehr aufmerksam, immer bedacht, dass es vor allem mir sehr gut geht.

Es ist schon eine Weile her, dass mir ein Mann auf so bezaubernde Art und Weise den Hof gemacht hat.

In diesem Raum waren viele Engel, nicht nur in Menschengestalt.

Und ich freue mich darauf, dort bald einmal wieder hinzufahren, denn auch die Gerichte, all die orientalisch zubereiteten Speisen, wie z.B. Karotten mit Rosenwasser, Nelken etc. schmecken einfach himmlisch.

Inschallah
Johanna-Merete

#13 RE: Engelbegegnung von solair 07.08.2009 08:34

Jetzt weiß ich auch warum mir diese Begegnung geschenkt wurde:

Es war eine Ankündigung der Ausbalancierung von männlich-weiblicher Energie, die mir heute nacht gezeigt wurde.
(wie bei Fenn-Harthoren Channeling vom 29.juli angekündigt )

#14 RE: Engelbegegnung von Pink 07.08.2009 09:27

wooow toll! es ist wahnsinn, was im moment läuft....

#15 RE: Engelbegegnung von Simplicity 07.08.2009 09:39

ja, Engelsbegegnungen!

Ich hatte eine erlebt vor geraumer Zeit in der Altstadt von Heppenheim. Ich war bummeln und grad ziemlich traurig. Da fiel mir ein interessanter Mann auf, nicht mehr der Jüngste, das lange weiße Haar zu einem Pferdeschwanz gebunden. Er trug einen auffallend bunten Anorak. Er kam mir entgegen, und wir lächelten uns an, ganz bewusst. Ich ging weiter, blieb an einem der nächsten Schaufenster stehen, da kam er wieder und sprach mich an. Mein Lächeln wäre ihm so aufgefallen, sagte er. Es gäbe wenige Menschen, die so lächeln könnten wie ich. Ich antwortete, ja, so würde ich sein Lächeln auch empfinden. Er schenkte mir eine Kette als Ausdruck seiner Freude über mein Lächeln, der Anhänger ist eine üppig mit Perlen besetzte Krone. Er schenkte es mir und sagte noch, ich soll immer gut behütet sein ... und weg war er.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz