#1 logbuch der erde januar 2008 deutsch von krishni 22.01.2008 16:12

LOGBUCH DER ERDE - JANUAR 2008 von Celia Fenn[/size]

Übersetzung von Anja Ida Becker, Elisabeth Müller, Doris Presch und Melanie Schlösser für Starchild http://www.starchildglobal.com

HINWEIS: Die noch ausstehenden Übersetzungen vom 5.,8., 12. und 19. Januar sind in Arbeit und erscheinen noch heute bzw. im Laufe der nächsten Tage.

Bild von Jean-Luc Bozzoli http://www.eyewithin.com



22.Januar: Über den Vollmond...Delfinenergie...und das Atmen von Liebe...so wie der Himmel über uns: So, heute ist der Tag des Vollmonds im Sternzeichen des Löwen. Während die Sonne sich in das Sternzeichen des Wassermanns bewegt, dem Zeichen des Wasserträgers, so fällt der Vollmond in das gegensätzliche Zeichen, dem des Löwen. Der Löwe ist ein Feuerzeichen und ein Vollmond im Feuerzeichen bringt oftmals eine emotional instabile Zeit, zumal Feuer (Löwe) und Luft (Wassermann) und Wasser (der Mond), eine heikle Mischung sind, weil nur so wenig erdende Energie dabei ist. Hier ist ein schönes Bild, das mir gesendet wurde, das die Energie des Vollmondes erfasst.



Ich bin sicher, das viele von Euch, ebenfalls die intensiven und tiefen Gefühle spüren, die derzeit hochkommen. Es fühlt sich für mich an, als ob ich aufgefordert bin, mit diesen tief sitzenden Gefühlen, die nun in mir aufbranden, derart umzugehen, dass ich sie als das sehe, was sie sind. Erzengel Michael betont auf sehr sanfte Weise, dass dies das Jahr ist, in dem wir dabei sind, mit dem Wasser dieses Planeten zu arbeiten, um einen tiefen Klärungs- und Reinigungsprozess zu ermöglichen, sowohl in unseren eigenen Körpern wie auch in den Ozeanen und Gewässern auf dem Planeten. Der Mond besitzt eine starke Auswirkung auf die Bewegungen des Wassers in den Ozeanen, und ebenso eine starke Auswirkung auf das Wasser in unserem Körper. Zur gegenwärtigen Zeit sind wir in der Phase des Höchststandes der "Flut" unserer Gefühle und Emotionen, und die ICH-BIN-GEGENWART nutzt diesen Augenblick, um uns unsere emotionalen Themen zu zeigen, die auf irgendeine Weise bearbeitet und aufgelöst werden sollten. Wenn Ihr also so wie ich ganz plötzlich mit alten Gefühlen und Emotionen konfrontiert seid, die in Euch gerade aufsteigen, versucht, Eure Aufmerksamkeit auf sie auszurichten und auf diese Weise mit ihnen umzugehen. So einige Menschen haben mir gerade geschrieben, dass sie plötzlich eine tiefe Traurigkeit verspüren, und wenn Du auch betroffen bist, wäre es zum Beispiel gut, herauszufinden, ob diese Traurigkeit durch ein altes Glaubenssystem kommt, das Du nun mittlerweile bereit bist, loszulassen, und dann zu erlauben, dass sich das alles nun aus Deinen Zellen und Deinem Körper heraus reinigt.

All diese Prozesse der emotionalen Klärung und Reinigung kommen zugleich mit dieser neuen Betonung auf der Arbeit mit dem Wasser, und dem, was Erzengel Michael die lunare, männliche Energie nennt oder auch die Energie des Wassergottes. Dagegen, waren wir im letzten Zyklus sehr ausgerichtet auf die Integration der solaren, weiblichen Energie, als wir in unser Wesen wieder diejenige göttliche, weibliche Frequenz aufnahmen, die auf dem Planeten für so lange Zeit verloren gewesen war. Das hat uns darin unterstützt, uns mit unserem Herzensfeuer wieder zu vereinen, mit unserer Kreativität und unserer Sinnlichkeit und unserer Freude. Dieser Prozess war besonders zu Zeiten intensiv spürbar gewesen, als die Sonne aktiv war und von ihr ausgehend Energieströme und Licht aus solaren Ausbrüchen zur Erde strömten, wodurch dann wiederum die Kodierungen für die solaren, weiblichen Energien in uns aktiviert wurden.

Nun sind wir gerade dabei, eine neue Energie zu aktivieren und wir sind erneut dabei, eine "verlorene" göttliche Frequenz in unser Wesen zu integrieren, wodurch nun die Kodierungen bzw. die DNS-Sequenzen für die lunaren, männlichen Energien in uns aktiviert werden. Diese Energien sind derart lang in Vergessenheit geraten, dass die meisten Menschen kaum einen Bezug zur Vorstellung einer lunaren Männlichkeit besitzen, zu der Energie der Wassergötter und Mondgötter, wie Osiris, Poseidon und Neptun. Als ich Erzengel Michael bat, die lunare, männliche Energie zu charakterisieren, kamen die folgenden Informationen. Die lunare Männlichkeit ist eine Energie voll männlicher Stärke, doch ist sie zugleich durch Sanftmütigkeit gekennzeichnet. Sie wird durch die "Ordnung" in einem Energiefluss repräsentiert, gerade so, wie es die lunare, männliche Energie ist, welche den Fluss der Gezeiten innerhalb der Ozeane regelt. So liegt in dieser Energie Klarheit, Unterstützung, Freude und Spaß. Sie ist stark, doch zugleich auch voller Leichtigkeit und verspielt. Erzengel Michael sagt, dass die Delfinenergie das beste Beispiel für die lunare, männliche Energie ist, und ich finde, dass er uns damit ein sehr anschauliches Bild gibt. Ich kenne so einige wirklich starke und kräftige Männer, die solche "Männer mit Delfinenergie" sind, in Verbundenheit mit dem Wandel der Zeiten und den Ozeanen und den Geschöpfen der Meere, und die zugleich sanftmütig und sich klar darüber sind, dass sie Männer sind.

So, wenn wir den Vollmond nun heute feiern, dann können wir vielleicht über unsere innere Delfinenergie nachdenken... spielerisch, fließend und doch stark. Delfinen leben in Gemeinschaften zusammen, die man eine "Schule" nennt, und sie beschützen die Mitglieder ihrer Schule sehr. Sie sorgen füreinander innerhalb ihrer "Familien bzw. Schulen", und sie lieben es, miteinander zu spielen, und erlauben es manchmal auch Menschen, mit ihnen mit zu spielen. Sie sind hochintelligent und haben ein ausgereiftes Kommunkiationssystem miteinander, auf der Grundlage von Unterwasserschall und Telepathie... das sind die Energien des Herzens, die sie dabei auf ihre Weise ausdrücken.....

An diesem Tag des Vollmonds und der Energie der Ozeane, hatte ich die Ehre, einige Zeit mit einen wunderschönen Lied zu verbringen, das eine Lichtarbeiterin namens Linn Stokke aus Norwegen geschrieben hat.



Ich finde, dass dieses Lied für heute einfach perfekt ist. Dies ist ein Foto von Linn, und hier einige Zeilen aus ihrem schönen Lied namens "Atmen der Liebe". Wenn wir vollständig in das Bewusstsein der fünften Dimension eintreten, lernen wir wahrzunehmen, dass alles Liebe ist und dass alles "Liebe atmet".... so wie der Himmel über uns.

Übersetzung:
Kannst Du den Ozean hören
wie er mit den Gezeiten tanzt
Kannst Du die Erde fühlen
so vibrierend lebendig wie sie ist
Kannst Du die Samen spüren
die tief in ihr wachsen...
Gerade so wie ein Fluss weiß,
wohin er fließt, es tut
gerade so wie ein Samen weiß,
wie er wächst, es tut
So wie die goldenen Felder, die im Wind mitschwingen, es tun
so wie der Himmel über uns es tut
- sie alle sind dabei, die Liebe zu atmen

Originaltext zum Mitsingen:
Can you hear the Ocean
Dancing with the Tide
Can you feel the Earth
So vibrantly alive
Can you sense the seed
Growing deep inside....
Just like a river
knows where to flow
Just like a seed
know how to grow
Like the Golden Fields
move with the wind
Like Heaven Above
Breathing Love

Bitte hier klicken um "Breathing Love" von Linn Stokke zu hören
http://www.starchildglobal.com/linnstokke.html

12. Januar: Mit der großen Ausdehnung umgehen......und mehr über Wassermagie: Ich habe die letzten Tage nichts geschrieben, weil ich auf einer "Mission zur Organisation meines Alltagslebens" war. Nun, Erzengel Michael hatte gesagt, dass wir uns in diesem Jahr mehr auf die maskuline Energie ausrichten würden, und dies habe ich in der Tat getan. Im letzten Monat habe ich mich tatsächlich fast getrieben gefühlt von dem Bedürfnis, "aufzuräumen" und alles zu vereinfachen und zu ordnen, von den Küchenschränken bis zur Webseite. In den letzten Wochen war es mein Büroarbeitsplatz. Ich habe Akten und Ordner für meine Akten und Ordner und alles ist beschriftet und sortiert. Ich war noch nie so gut durchorganisiert! Meine innere Führung sagt mir, dass dies als Vorbereitung dafür ist, was sie die "große Ausdehnung" nennen.

Nun, die "große Ausdehnung" geschieht, wenn Ihr Eure neue, männliche Energie einbringt, um das Herzensfeuer und die Kraft Eurer neu aktivierten, solaren, weiblichen Energie zu unterstützen. Ihr seid befähigt, aus Eurem vollen Potential heraus zu wirken. Ihr seid befähigt, Wunder zu erschaffen. Doch, wie Erzengel Michael sagt, müsst Ihr zunächst Ordnung und Struktur schaffen, damit die einströmende Woge an Segen etwas findet, um sich in Eurem Leben zu verankern. Wenn Euer Leben ein Chaos ist, dann werdet Ihr merken, dass die Energien sich nicht in Eurem Leben verankern, sondern dass sie zerstreut oder zu einem anderen Ort gezogen werden, wo sie erfolgreich in einer Struktur verankert werden können, die dazu bereits geschaffen wurde.

Dies ist die Essenz des Lebens auf der materiellen Ebene, nämlich fähig zu sein, den Willen dazu zu benutzen, den Fluss der schöpferischen Energie zu lenken. Nun ist der "Wille" nicht das Ego. Der schöpferisch tätige Wille ist ein Teil Eures göttlich - männlichen Selbst, der strukturierte Ordnung und einen Rahmen für die Manifestation reichlichen Segens in Eurem Leben hervor bringen kann! Die weibliche Energie erschafft auf der Ebene des Träumens, doch die männliche Energie stellt die Basis bereit, auf der ein Traum sich zu manifestieren vermag, durch die Arbeit des schöpferisch tätigen Willens. Dies hat mit Motivation, Organisation und Urteilsvermögen zu tun. Also ist die Frage, die wir uns stellen können, wie motiviert, organisiert und klarsichtig wir jetzt gerade sind. Sind wir soweit, die "große Ausdehnung" zu begrüßen und alles zu sein, was wir sein können? Sind wir soweit, die reichlichen Segnungen, die sich im Jahr 2008 manifestieren werden, annehmen zu können und einen Raum für sie zu schaffen?

Ich habe heraus gefunden, dass das nicht so leicht ist. Ich bin nicht so heiß auf schöpferisch tätigen Willen….ich neige dazu, eine Träumende zu sein, ich bin sicher, dass Ihr das kennt. Aber vor Kurzem ist die organisatorisch tätige Energie in mir angelaufen, da die männliche Energie in meinem Zwillingsflammenkern oder –herz nach Ausgewogenheit sucht. Ich muss sagen, dass ich es genieße, nun so gut organisiert zu sein, dadurch fließt das Alltagsleben auf eine viel einfachere Art.

Dies hat Erzengel Michael über den Einfluss der göttlich – männlichen Energie in 2008 zu sagen: "Die wichtigsten, planetarischen Verbindungen im Jahr 2008 bestehen aus den Bewegungen von Pluto und Jupiter. Pluto wird weiterhin für die Kraft zur Veränderung und Umwandlung sorgen, und Jupiter wird Erleuchtung und Wachstum bringen. Im Jahr 2008, wird Jupiter im Steinbock stehen, in einem Erdzeichen, das die männliche Energie repräsentiert. Ihr könnt erwarten, dass sich die neue Energie auf dem Planeten dann auch in physischen Umwandlungen zeigen wird, und zudem in dem Wachstum und der Entfaltung der göttlichen, männlichen Energie auf dem Planeten. In Bezug auf eine Veränderung wird der Fokus auf der männlichen Energie liegen und darauf, wie sich diese in der neuen Erde selbst zum Ausdruck bringt, als Partner für die neue, göttliche, weibliche Energie."

Ich denke, dies ist ziemlich klar und macht Sinn bezüglich der Energien, die ich begonnen habe, in meinem Leben zu fühlen. Und denke, viele von Euch werden auch diese "Schwingungserhöhung" fühlen, die dazu dient, Euch wirklich "auszudehnen" in Euer volles Potential bzw. hinein in einen vollständigen Ausdruck dessen, wer Ihr seid in diesem Moment. Und nein, es ist gar nicht so einfach für einige von uns, den schöpferisch tätigen Willen anzukurbeln und ihn wieder in Gang zu bringen. Wir sind im Allgemeinen eine Kultur von passiven Konsumenten geworden, und so erfordert die Wandlung zu einem aktiven Schöpfer eine Veränderung des Schwerpunkts und der Wahrnehmung, die ganz schön herausfordernd sein kann.

Außerdem sind die "Lichtkodierungen", die unsere DNS aktiviert haben, um unsere Transformation zu bewirken, so wie ich es verstehe, wohl bislang zum größten Teil von der solaren Energie gekommen, während wir zugleich den solaren Lichtkörper aktivieren und angleichen. Wie Erzengel Michael erklärt hat, bestand unsere hauptsächliche Aufgabe im letzten Zyklus darin, das solare, göttliche Weibliche zu integrieren. Und nun, wie Erzengel Michael mir sagt, werden jetzt die neuen Kodierungen in Bezug auf die die göttlich – männlichen Aktivierungen durch das Wasser empfangen!... Dies ist die göttliche Hochzeit des kosmischen Feuers und des Wassers, wie wir sie hier auf der Erde erleben werden.

Dies bedeutet, dass Wasser und seine magischen Eigenschaften einen zunehmend wichtigeren Anteil an unserem Transformationsprozess einnehmen wird und dass das Klären und Reinigen des Wassers auf dem Planeten Hand in Hand einhergehen wird mit dem Prozess der Reinigung unserer physischen Körper und Aktivierung der göttlichen, männlichen Kodierungen, die wiederum die ordnenden und strukturierenden Veränderungen bringen werden, durch die wir den schöpferisch tätigen Willen aktivieren werden und wodurch wir als Kollektiv die neue Erde manifestieren werden! Nun, ich habe bereits über die Methode gesprochen, mehr Wasser in den Körper zu bringen als ein Mittel zur Reinigung, um so die Transformation und die Aktivierung der göttlich – männlichen Kodierungen zu fördern. Jetzt hat Erzengel Michael etwas mehr Licht auf das Thema gebracht, wie wir dabei helfen können, das Wasser des Planeten zu reinigen und zu klären. Ich weiß, dass viele von Euch mit Kristallen arbeiten und damit, Wasser mit hoher Schwingung in größere Gewässer hinein zu geben. Nun, dies war auf wundervolle Weise effektiv, doch es gibt einen noch effektiveren Weg. Dadurch, dass erwachte Lichtarbeiter das diamantene Portal durchschritten und das diamantene Licht in ihre Lichtkörper integriert haben, haben sie die innere Fähigkeit erhalten, selbst ein effektives Mittel zur Klärung und Reinigung für Wasser zu sein.

Diese Erkenntnis deckt sich mit der Forschung von Dr. Emoto zum Thema Reinigung von Wasser. Er dokumentierte, wie ein Mensch von hoher Bewusstheit fähig gewesen war, verschmutztes Wasser ausschließlich durch den Akt von Fokus und Absicht, der in einer Meditation geübt wird, reinigen konnte. In diesem Prozess wird das Wasser, das seine klare und kristalline Form verloren hat und somit "tot" geworden ist, befähigt, sich zu "erinnern", wer es ist und es wird wieder dazu befähigt, seine lebendige, kristalline Form der Vollkommenheit wieder aufzunehmen, in der die Kodierungen von Vollkommenheit derart enthalten sind, dass sie sich auf dem Planeten Erde manifestieren können.

Wie Emoto gezeigt hat, reagiert Wasser auf Bewusstsein von hoher Frequenz, das in sich die Energien von bedingungsloser Liebe und Dankbarkeit trägt, und seine Reaktion darauf ist, dass es sich selbst zu wunderschönen Kristallen formt, die diese Energien widerspiegeln. Und da Emoto außerdem bewiesen hat, dass Wasser immer mit allem Wasser überall verbunden ist und dass die "Erinnerung" oder die "Erfahrung" eines Wassers über die "Gesamtverbundenheit" der fünften Dimension übertragen werden kann, so geschieht es, dass wenn ein Wasser gereinigt und restrukturiert ist, sich dies auf den "Gesamtkörper" des Wassers rings um den Planeten überträgt. Und dieser Effekt ist "homöopathisch" in dem Sinn, dass eine kleine Menge gereinigten Wassers eine kraftvolle Wirkung auf einen großen Gesamtkörper haben kann. So unterschätzt niemals Eure Macht als eine motivierte Einzelpersönlichkeit, positive Veränderungen bewirken zu können. Oftmals braucht es dazu nur einen sanften "Stups", denn die Erinnerung an die Vollkommenheit ist ja schon vorhanden und bereit, zurück in die Manifestation aktiviert zu werden.

Das bedeutet, je mehr wir in bedingungsloser Liebe und Dankbarkeit leben können, desto mehr können wir diese Energie und diese Muster auf das Wasser des Planeten übertragen und aktiv zu der Erschaffung der Neuen Erde beitragen.

Ihr braucht nur Euren schöpferisch tätigen Willen einzusetzen und Euch zu erlauben, mit den Energien der bedingungslosen Liebe und Dankbarkeit zu fließen, die die Essenz Eures wahren Selbst sind, und die Absicht einzusetzen, diese Energien auf das Wasser um Euch herum zu übertragen, sodass Ihr das Element des Wassers darüber "informiert", dass Ihr Euch wünscht, die Widerspiegelung Eurer eigenen Vollkommenheit und Schönheit, manifestiert durch Liebe und Dankbarkeit, in diesem Wasser zu sehen. Und so wird es sein!

So, es ist Zeit für uns, in unsere schöpferische Kraft zu kommen und anzufangen, zu sehen, wie wir auf allen Ebenen daran beteiligen können, die neue Erde als einem Ort des Friedens, der bedingungslosen Liebe, Dankbarkeit und Freude zu erschaffen und zu gestalten.

Ich habe dieses Foto hinzugefügt, das mir per Mail gesendet wurde. Ich habe schon immer die Nautilusmuschel mit ihrer spiralförmigen Struktur geliebt. Auf diesem Bild könnt Ihr das "Spiegelbild" der Vollkommenheit der Muschel sehen, das sich auf dem Wasser spiegelt! Es ist für mich ein Bild der Zwillingsflammenenergie; Vollkommenheit wird in Vollkommenheit gespiegelt. Und die Energie des Wassers ist immer dabei, die Matrix für das Erleben dieser Vollkommenheit bereit zu stellen und zu erschaffen!



Um Euch zu helfen, diesen Zustand der Dankbarkeit und Freude in Euren eigenen Herzen zu finden, ist hier eine wunderschöne Darbietung von dem Lied "Amazing Grace", vorgetragen von Armand und Angelina… denn die Geschenke, die uns in diesem Jahr vom göttlichen Geist gegeben werden, in der Tat "Amazing Grace" d.h. von erstaunlicher Gnade und Anmut sind.

Bitte hier klicken, um das Video zu sehen.
http://www.youtube.com/watch?v=GYRrHK01PGM

1. Januar: Heute ist das 1:1:1: Willkommen in der fünften Dimension... Wir sind eine Familie, ein Volk, ein Planet: Wir sind eine Familie, ein Volk, ein Planet: O.k., nun haben wir also den meisten Teil des letzten Zeitzyklus mit der Arbeit mit den fünfdimensionalen Energien verbracht haben, an manchen Tagen gelang es uns gut und an anderen Tagen sind wir zurück in die dreidimensionalen Muster gefallen. Aber von diesem Tag an, dem 1:1:1, können wir sicher sein, dass wir wirklich mit all den höhendimensionalen Fähigkeiten in unserem Leben arbeiten müssen, die wir entwickelt haben. Von nun an wird der Planet sich innerhalb der fünfdimensionalen Matrix entwickeln und wir werden in der Lage sein müssen, in Harmonie mit diesem Energievorgaben zu leben!

Und die neue Energiesignatur fordert von uns, in der Lage zu sein, uns über die dualen Glaubenssysteme hinaus zu bewegen, hinein in die Wahrnehmung von Einssein und Einheit. Wir sind eine Familie und ein Planet. Wenn ich auf mein eigenes Leben zurückblicke, würde ich sagen, dass der größte Wandel, den ich vollzogen habe, die Verschiebung meiner Wahrnehmung ist - vom Eindruck riesiger Entfernungen und getrennter Nationen hin zu der Wahrnehmung EINES Planeten, der in ständiger Verbindung und Bewegung ist. An diesem Punkt denke ich, das liegt möglicherweise schon daran, dass ich einen ungewöhnlichen Job habe, aber wie bei vielen Menschen verlangt mein Arbeitstag, dass ich mit vielen Personen auf der ganzen Welt spreche und moderne Technologie dafür verwende. Ich verstehe mindestens sechs Sprachen und ich kann mit Menschen aus vielen, unterschiedlichen Kulturen interagieren. Ich werde gerade zu einer Bürgerin der Neuen Erde auf diesem Planeten.

Ich habe letztes Jahr viele Lichtarbeiter getroffen, die gerade zu "Reisenden" geworden sind. Sie fühlen einen inneren Drang dazu oder sie sind an andere Plätze auf dem Planeten geführt worden, oder sie sind abenteuerlustig und reisen umher. Wir lernen gerade, uns aus unseren engen Wahrnehmungen des "Wer wir sind", basierend auf Nationalität und Rasse, heraus zu bewegen und beginnen uns als Bürger EINES Planeten zu sehen.

Und in dieser Entwicklung und Verbindung zueinander entdecken wir, dass wir alle ziemlich gleich sind und zudem einzigartig und persönlich und, dass diese Unterschiede aufregend sein können.

Und unsere Aufgabe besteht darin, Herzenslicht zu weben und Frieden und Harmonie zu kreieren und Liebe!

Gut, wir sind jetzt noch nicht dort, aber wir fangen gerade damit an. Wir sind die Samenträger des neuen Bewusstseins, diejenigen, die helfen werden, die Neue Erde zu gebären. Das ist der Grund dafür, warum ich mich entschieden habe als neues Logo des Logbuchs der Erde das wundervolles Gemälde des Erdenkindes von Jean-Luc Bozzoli zu nehmen, weil die Erde ihr neues Selbst gebiert.

Was für ein aufregendes Abenteuer uns erwartet, während wir diese neue Realität manifestieren.

Natürlich mag es länger dauern, als wir glauben. Ich pflegte zu glauben, dass wir einfach nur geradewegs in diese "fertiggestellte", wundervolle Realität ein zu tauchen brauchen. Doch ich musste realisieren, wie so viele von uns, dass wir daran arbeiten müssen, um diese neue Wirklichkeit zu kreieren. Die Arbeit, die wir im letzten Zyklus der planetaren und persönlichen Umwandlung getan haben, war absolut ausschlaggebend für den gesamten Prozess. Sie ist der Grund, warum die meisten von uns sich dafür entschieden haben, zu dieser Zeit hier zu sein, nämlich, um diesen Prozess zu unterstützen. Und ich weiß, dass es von nun an viel leichter sein wird. Der schwierige Teil liegt hinter uns, wir haben die inneren Veränderungen bewältigt und lernen derzeit, zu bewussten Schöpfern zu werden. Wir wissen, wie das gemacht wird und so geht es nun nur darum, Wunder zu vollbringen und um eine wundererfüllte Art zu leben!

In diesem kommenden Jahr werden wir daran arbeiten, die Balance zu halten und in Harmonie zu bleiben. Wenn wir einmal die innere Balance halten und aufrechterhalten können, können wir auf eine ausgeglichene Art und Weise erschaffen. Erschaffen in und mit Balance bedeutet, dass unsere Manifestationen klar und rein und umgehend präsent sein werden, da nichts ihre Fortschritte durch die Spiralen des Lichts in eine dichte Form blockiert!

Eine der Fähigkeiten des Lebens im fünfdimensionalen Bewusstsein ist die Möglichkeit, aus den der linearen Zeit herauszutreten, hinein in das Gefühl für die Spiralen und Kreise des Lichts, die eine "natürliche Zeit" erschaffen. Es sind die lineare Zeit und das lineare Denken, das uns im Konzept des "Alters" fest hält, was Furcht und Angst erschafft. Die intensive Angst, die viele von uns fühlten, als wir uns veränderten, war bedingt durch den Verstand, der versuchte, Widerstand gegen die Veränderungen zu leisten und sich fest zu halten an dem, was vertraut und bekannt ist. Und natürlich, was unserem Verstand am meisten vertraut ist, ist das Fortschreiten der Zeit auf einem linearen Pfad, von einem Anfang zu einem Ende. Jetzt, mit der fünfdimensionalen Realitätswahrnehmung, erkennen wir, dass Zeit grenzenlos ist und immerfort spiralförmig bewegt und sich hineinbewegt in neue und unterschiedliche Spiralen von sich entfaltendem Licht, die wir "Erfahrung" nennen.

Wenn wir unser Bewusstein mit dieser Spiralbewegung vereinen können, fühlen wir uns entspannter und offener für die Vorstellung, dass wir wirklich viel Zeit haben für unsere Erfahrungen, viel mehr, als es die verrückte Beschleunigung vermittelt, die so viele Menschen fühlen, wenn sie die lineare Zeitlinie von der Geburt bis zum Tod in hohem Tempo hinabgaloppieren. Leben im Bewusstsein einer linearen Zeit erzeugt Stress, Leben im Bewusstsein einer spiralförmig verlaufenden Zeit erzeugt Frieden und Entspannung und Freude. So verläuft der natürliche Rhythmus des göttlichen Pulses, bestehend aus schöpferischem Licht.

Das Foto, das ich hier eingefügt habe, wurde in Namibia, Afrika, erst vor kurzem aufgenommen. Es ist eine Langzeitbelichtung, die die Bahnen der Sterne um den Polarstern zeigt. Ihr könnt darauf ganz deutlich sehen, dass sich die Erde in Spiralen bewegt, und eines Tages wird sie selbst eine Spirale aus Sternenlicht sein! Was für eine wundervolle Art, die Reise der Lichtwellen zu erleben, die auf diese Art die Erfahrung der Zeit formen! Was für eine wundervolle Art, die fünfte Dimension zu erfahren!



Und so, an diesem ersten Tag des neuen Zeitzyklus oder einer neuen Lichtspirale namens Zeit, möchte ich gerne noch mal Euch ermöglichen, Cheryl Huttons "To Be One" zu hören, das wundervolle Lied, das die Essenz der 5. Dimension wiedergibt.

Originaltext der letzten Strophe zum Mitsingen:
What are dreams and hopes, if you just can’t cope,
Or wings and prayers if you never dare,
I need you here and now, in this mystery,
To BE free. To BE free.

Übersetzung:
Was sind Träume und Hoffnungen wert,
wenn Ihr sie einfach nicht nutzt, um mit dem Leben zurecht zu kommen?
Oder Flügel und Gebete, wenn Ihr nie etwas wagt?
Ich brauche Euch hier und jetzt, in diesem Mysterium,
dass Ihr dafür frei genug SEID. Dass Ihr frei SEID.
Bitte hier klicken, um "To Be One" von Cheryl Hutton zu hören.

PS: Wir haben unser neues Baby heute geboren…. "Starchild Iberoamerico", die Starchild Version für die spanisch sprechenden Leser/innen!

[size=85]© 2008-9 Celia Fenn und Starchild global
Der Originaltext ist zu lesen unter http://www.starchildglobal.com/earthlogjanuary2008.html
Es ist unter den folgenden Bedingungen erlaubt, diesen Text zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich aufzuführen:
Die Autorin/Rechtsinhaberin ist namentlich zu kennzeichnen, in der Art, wie sie sich selbst als Verfasserin gekennzeichnet hat. Der Inhalt darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Der Inhalt darf nicht bearbeitet oder in anderer Weise verändert werden. Im Falle einer Verbreitung muss den Lesern/Hörern die Lizenzbedingungen, unter denen dieser Inhalt fällt, mitgeteilt werden. Jede dieser Bedingungen kann nach schriftlicher Einwilligung der Autorin/Rechtsinhaberin aufgehoben werden.
Weitere Channelings und Artikel von Celia Fenn sind zum Lesen veröffentlicht auf der Website
http://www.Starchildglobal.com (international)
http://www.Starchildglobal.com/deutsch/index.htm (deutschsprachig)

#2 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von keren 22.01.2008 16:30

Aha, Vollmond im Löwen,
das ist es, warum ich heute völlig überdreht bin,

in der schule war es soooo schön harmonisch heute,
und der autistische Schüler war heute so fleißig,-
ich spürte so eine große Liebe zu ihm, dass ich ihm das am liebsten direkt gesagt hätt!!

keren

#3 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von Schni 23.01.2008 13:56

Vielleicht magst du es ihm ja mal sagen, wenn er nicht fleissig ist

#4 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von keren 23.01.2008 15:58

Zitat von Schni
Vielleicht magst du es ihm ja mal sagen, wenn er nicht fleissig ist



ja eh, bloss dass ich dabei immer erst mal so tief atme und auf seinen ur-bekleckerten pulli strarre.

na, im Ernst, Schni, ist ein guter Hinweis! - und das habe ich ihm auch schon vor 1 jahr, unauffällig, nicht in gegenwart der mitschüler gesagt.

Er war gestern so fleißig und begeistert, sein Thema: selbsterfundene Pokeymoonkarten zeichen und sich ein System ausdenken.
(sein tatsächliches Spezialgebiet ist "Film-musik")

keren

#5 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von Schni 23.01.2008 18:34

dann sags dem becklerten Pulli

#6 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von keren 23.01.2008 18:41

Jawoll !

#7 RE: logbuch der erde januar 2008 deutsch von artus22 30.01.2008 08:15


Logbuch der Erde :
19. Januar: Das fünfdimensionale „Gewackel“……und ein paar Ideen, um zur Balance in den neuen, multi-dimensionalen Energien zu finden:




In den letzten paar Wochen oder so habe ich viele Briefe bekommen, in denen nach den scheinbar stärker werdenden Energien gefragt wird und in denen es um die Schwierigkeiten geht, die von den Menschen erlebt werden, die mit physischen oder emotionalen "Symptomen" zu tun haben. Also dachte ich, ich würde in diesem Logbucheintrag ein paar Ideen von Erzengel Michael mit Euch teilen, wie Ihr mit diesen Symptomen fertig werden könnt und wie Ihr Eure Balance finden und halten könnt. Dies wird eine der größten Herausforderungen sein, mit der wir dieses Jahr konfrontiert werden.



Wenn wir in das fünfdimensionale Bewusstsein eintreten und tatsächlich zu bewussten, multi-dimensionalen Wesen werden, durchlaufen wir gewisse spirituelle und physikalische Prozesse. Diese beinhalten die Aktivierung des solaren Lichtkörpers und die Integration dieses Lichtkörpers in den physischen Körper.



Dieser Prozess bewirkt erhöhte Bewusstheit und verfeinerte Sensitivität. Der Mensch, der diesen Prozess durchläuft, wird sich plötzlich dessen bewusst, was immer schon da war, aber vor seiner oder ihrer Wahrnehmung versteckt war durch "Schleier" oder Verdrängung, die weggenommen werden, während diese Person "erwacht" und vollständig bewusst oder wissend über ihr eigenes Leben wird und darüber, was sie in ihrem Leben erschafft. Manchmal kann es eine ganz schön schwierige Erfahrung sein, wenn Ihr erkennt, dass Vieles in Eurem Leben Illusion und sehr wenig "real" ist oder auf bedingungsloser Liebe basiert. Und darum wird Euch, während Ihr erwacht, Eure ICH BIN – Gegenwart oder Euer Höheres Selbst zu einem Ausdruck Eures "wahren" Ichs führen, dem Licht der göttlichen Essenz, das in Eurem Herzenskern liegt.



Dies kann ein langsamer Prozess sein, da die Veränderungen oft gewaltig sind und Euer Höheres Selbst Euch nur so schnell mitnehmen wird, wie Ihr ertragen könnt. Also seid in diesem Prozess liebevoll zu Euch selbst und versteht, dass Ihr durch immense Veränderungen hindurch geht und lasst den Prozess so lange dauern, wie es braucht. Es wird immer leichter werden, da Euer Körper beginnt, die Balance zu finden und zu halten.



So, hier sind ein paar der Dinge, mit denen Ihr Euch vielleicht lernen müsst, umzugehen:




- CHAOS und Dinge, die nicht länger zu funktionieren scheinen. Nun, wie Erzengel Michael gesagt hat, das scheinbare Chaos, das wir jetzt spüren, ist in Wirklichkeit ein Feld an reichem Potential, und der Weg, dieses zu lenken, führt über bewusste Entscheidungen. Aber während Ihr immer noch in dieser Übergangsphase seid, mag das Chaos überwältigend erscheinen. Dies erschafft Ärger, Frustration und Irritation. Ihr findet Euch vielleicht in Situationen wieder, in denen Ihr anderen Menschen gegenüber in die Luft geht oder in Tränen ausbrecht ohne einen ersichtlichen Grund.



Geht in das Vertrauen, dass Ihr mit Eurem Leben zurecht kommt, egal wie chaotisch es erscheint. Euer Höheres Selbst leitet Euch und da es der Teil von Euch ist, der dem heiligen Geist entspricht und engelhaft ist, weiß es wirklich, was es tut. Es wird Euch im Lauf der Zeit zeigen, wie Ihr Ordnung durch Eure Intentionen und Herzenswünsche erschafft und wie Ihr die Ordnung selbst inmitten des Chaos erkennen könnt. Denn Chaos ist einfach eine ausschließlich weibliche Energie, die zur Ordnung Eure innere, männliche Energie des schöpferisch tätigen Willens benötigt, um den Fluss der schöpferischen Energien zu lenken und um die Potentiale auszuwählen, die am besten zu Euch und Eurem Leben passen.



- DEPRESSION. Solche Gefühle der Unfähigkeit, klar zu kommen und der Erkenntnis, dass alte dreidimensionale Muster und Fähigkeiten nicht mehr funktionieren, rufen manchmal tiefe Depression hervor. Der Verstand kann nicht länger Euer Leben kontrollieren und fühlt sich stark bedroht und unglücklich. Dies kann einen Motivationsverlust hervorrufen und den Wunsch, überhaupt nichts mehr zu tun.



Wiederum ist die Antwort darauf, einfach zu wissen, dass Ihr der Führung Eures ICH BIN vertrauen könnt. Eure Arbeit besteht darin, zu lernen, Euer Leben zu vereinfachen, sodass Ihr mit dem Fluss der Erfahrung zurecht kommt, und dass Ihr Euch besser in der Lage fühlt, mit diesen Dingen umzugehen. Ladet Euch nicht mehr auf, versucht, zu vereinfachen und zu eliminieren.



Und, wie Erzengel Michael uns immer wieder sagt, lernt zu träumen und träumt "in großen Dimensionen". Eure Träume und Hoffnungen sind der Weg, wie Ihr Eurem ICH BIN sagt, was Ihr Euch in Eurem Leben erschaffen wollt. Euer ICH BIN antwortet auf Eure Hoffnungen und die Bilder, die Ihr erschafft. Bilder sind eine bedeutsame Möglichkeit, mit Eurem ICH BIN zu kommunizieren und ihm mitzuteilen, was Ihr wollt. Also hört auf zu versuchen, eine Schöpfung mit Eurem Ego und Eurem Willen erzwingen zu wollen. Gebt Euch dem Prozess hin…träumt und hofft…und stellt sicher, dass es in Euerem Leben eine klare Basis gibt, auf der die Manifestation Eurer Träume "real" werden kann, als eine materielle Schöpfung der bedingungslosen Liebe in Eurem Leben.

- UM 3 UHR NACHTS AUFWACHEN. Also, in Eurem Schlafzustand seid Ihr fast vollständig multi-dimensional und Eure Seele genießt es, die Dimensionen zu bereisen. Aber mittlerweile ist sich Euer Körper auch dieser "Ausflüge" bewusst. Vorher hatte Eure Seele Euren Körper im "ausgeschalteten Zustand" verlassen, um auf ihre Ausflüge zu gehen. Nun sind Körper und Seele zunehmend eins und der Körper möchte auch mitkommen. Und der Körper fängt an, herumzugeistern und möchte raus…



So um 3 Uhr nachts herum ist Hauptverkehrszeit für "Seelenreisen", es ist die stille Zeit, wenn alle Körper in einem stillen Zustand sind und schlafen. Also mögt Ihr von der Intensität der multi-dimensionalen Reisen Eurer Seele geweckt werden. Dies ist der Grund dafür, dass manche Menschen in Panik aufwachen oder Angstattacken beim Aufwachen haben.



Euer Körper wird sich bald an die neue Art des Seins gewöhnen und wird sich an seine Reisen in das multi-dimensionale Omniversum gewöhnen. Eines Tages werdet Ihr sogar anfangen, bewusste Erinnerung daran zu haben, wo Ihr gewesen seid, sobald Euer Körper in der Lage ist, mit der Intensität der Gefühle und der Bewusstheit zurecht zu kommen.



Also, wenn Ihr aufwacht, versucht, Euch zu entspannen und zu atmen. Ich fand, dass Rescue Remedy (Anmerkung der Übersetzerin: das ist der Name einer fertigen Bachblütenmischung, z.B. in der Apotheke erhältlich.) hilfreich war und außerdem habe ich homöopathische Mittel für Angst genommen, die mir mein Arzt / Homöopath verschrieben hat.

- DIE BERÜHMTE DREHUNG UM 180 GRAD…ich liebe dieses Thema…das ist, wenn die Räder in Eurem Leben die Bodenhaftung verlieren. Euer ICH BIN entscheidet sich für eine "Kurskorrektur", und zwar für eine ziemlich radikale. Plötzlich stellt Ihr fest, dass alles in Eurem Leben zusammen bricht und Ihr zurück gelassen werdet in einem Zustand der Verwirrtheit und Desorientierung. Ihr scheint in die Richtung zu blicken, die der Richtung, die Ihr gedacht hattet zu gehen, fast entgegen gesetzt ist!



Nun, wenn Ihr zurück blickt, dann werden Ihr merken, dass Euer ICH BIN versucht hat, Eure Aufmerksamkeit mit sanftem Flüstern und Stupsen zu bekommen, die Ihr wohl ignoriert hattet. Und so entscheidet Euer ICH BIN nach einer gewissen Zeit, dass Ihr zu weit vom Kurs abgewichen seid und Gefahr lauft, verloren zu gehen. Also fügt es diese radikale Kurskorrektur ein, die sich so anfühlt, als würde Euer Leben zusammen brechen.



Der Weg, damit umzugehen, führt über Vertrauen und Annehmen. Wisst, dass was immer auch passiert, zum höchsten Wohle ist und das Resultat Euch großen Segen bringen wird.



Dies mag ein Bestandteil der "großen Ausdehnung" sein, auf die Erzengel Michael als Teil der Erfahrung diesen Jahres hingewiesen hat. Sie wird sowohl in Ländern als auch in Einzelpersonen geschehen. Ein Beispiel: Hier in Südafrika haben wir mit fast täglichen Stromausfällen zu tun, weil unsere Stromversorgung unzulänglich ist…also sitze ich hier und schreibe auf dem Laptop weiter, während der Akku leer wird. Eine landesweite Kurskorrektur ist hier erforderlich. Diese Art Situation wird häufiger werden, sobald Einzelpersonen und Länder lernen, in flexibler und flüssiger 5D – Energie, statt in der sicheren, aber unflexiblen Energie der Dritten Dimension zu agieren.



Ungewissheit ist der Name dieses Spiels, solange bis wir lernen, es einfach als die Art anzusehen, wie wir uns auf einen neuen Pfad bringen. Dann werden wir lernen, zu hin zu schauen und zu erkennen, wo wir vom Kurs abgewichen sind und was wir tun müssen, um zurück zum Kurs zu gelangen. Es ist wirklich so einfach und wenn wir dies realisieren, dann werden wir uns durch an den "Katastrophenszenarios" vorbei bewegen und hinein in die Freude der schnellen Veränderung und neuen Schöpfungen.



- PHYSISCHE SCHMERZEN UND UNWOHLSEIN: Diese schließen Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit und Durchfall ein. Die meisten dieser Symptome sind ernährungsbedingt und können mit der Durchführung der entsprechenden Veränderungen wieder ausgeglichen werden.



Euer Körper befindet sich in einem Übergang. Er integriert den solaren Lichtkörper und er kann nicht mehr zu viel schwere und "tote" Nahrung verdauen. Wenn Ihr weiterhin diese Nahrung zu Euch nehmt, dann werdet Ihr feststellen, dass Ihr Euch jedes Mal, wenn die Energien intensiv sind, mit Symptomen von Säureentgiftung auseinandersetzt. Alles, was die intensive Energie tut ist, die Entgiftungsmechanismen des Körpers zu aktivieren und der Körper macht eine schnelle Säuberungsaktion, die mit Kopfschmerzen und Durchfall und all den anderen Dingen, die während einer Entgiftung stattfinden, verbunden ist. Es kommt auch oft Schlaflosigkeit vor, weil der Körper sich in einem Zustand von Stress oder Bedrängnis befindet und er fühlt sich unbehaglich und nicht in der Lage, sich zu entspannen.



Wenn Ihr dieses Hin und Her vermeiden wollt, dann ist es das Beste, sicherzustellen, dass Euer Körper rein ist und dass es nichts zu entgiften gibt in Phasen hoher Energie. Es wird auch bei dem Gefühl der Erschöpfung helfen, weil Euer Körper sich mit vielen neuen Energien auseinander setzt und wenn er sich mit schwerer und toxischer Nahrung auseinander setzen muss, wird es die Situation nicht besser machen.



Also führt praktische Veränderungen in Eurer Ernährung durch und trinkt mehr Wasser. Ihr braucht das nicht einfach anzunehmen und auszuhalten, das ist nicht notwendig. Ihr könnt zu körperlicher Ausgewogenheit und lebendiger Ausstrahlung finden, indem Ihr mit Eurem Körper arbeitet und herausfindet, was Euch am besten tut.



- VERÄNDERUNGEN DER KÖRPERTEMPERATUR. Dies passiert, wenn Euer physischer Körper versucht "das Thermostat neu einzustellen". Euer Lichtkörper bringt viel mehr strahlendes Licht ein und die elementare Physik wird Euch mitteilen, dass Strahlung Hitze ist. Also versucht Euer Körper, herauszufinden, wie er diese Hitze am besten ausgleichen kann.



Ich habe immer gemeint, mir würde es sehr kalt werden und das einzige, das mich aufwärmen würde, wäre, in einem heißen Bad zu liegen. Dies ist außerdem gut, um den Körper zu reinigen und auszubalancieren.



Geratet nicht in Panik wegen dieser Symptome, tut einfach Euer Bestes, Euren Körper entweder abzukühlen oder aufzuwärmen, bis Ihr Euch wieder wohl fühlt. Es wird vorbei gehen.



- ERSCHÖPFUNG…..ja, wir alle kennen das. 2006, als ich noch mit intensiven Symptomen zu tun hatte, pflegte ich für drei Tage ins Bett zu gehen und nur zu schlafen! Glücklicherweise habe ich das hinter mir.



Der Grund hierfür ist der heftige Stress des Körpers, weil Euer physisches Wesen versucht, alles neu auszurichten, sich mit neuen Erfahrungen auseinander zu setzen, mit ungesunder Ernährungsweise und Süchten klar zu kommen und einen Weg durch das Chaos und die Intensität zu finden.



Also seid liebevoll zu Euch selbst und ruht Euch aus, wenn Ihr es braucht. Wenn Ihr neue Lebensweisen findet, wird die Erschöpfung vorüber gehen und Ihr werdet Eure Freude und den Spaß am Leben wiederentdecken!



- ANGST UND ANGSTATTACKEN…ohne ersichtlichen Grund. Während Euer solarer Lichtkörper sich integriert, nehmt Ihr mehr Strahlung und Licht als Art Elektrizität auf. Dies kann Gefühle von elektrischen Wellen im Köper verursachen oder sogar Zuckungen und Krämpfe. Aber es wird auch hauptsächlich im Nervensystem spürbar sein, das ein Übermittler von elektrischen Impulsen ist. Also, alle mit empfindlichen Nervensystemen…Hände hoch und das schließt mich ein…werden feststellen, dass sie für eine Weile mit starker Angst und Angstattacken leben mögen, während das Nervensystem versucht, mit der Überspannung klar zu kommen. Es interpretiert die Überspannung als eine Angstattacke.



Es ist ganz schön schwierig, damit umzugehen. Ich habe mit meinem Arzt / Homöopath zusammen gearbeitet, um zu versuchen, mein Nervensystem wieder in Balance zu bringen. Medikamente sind keine gute Idee, wenn Ihr sie nicht wirklich braucht, weil sie nur die Energie blockieren und einen Widerstand im Körper schaffen, mit dem sich Euer Körper zu einem späteren Zeitpunkt befassen müssen wird. Es ist besser, Natürliches und Homöopathisches zu verwenden, wenn Ihr könnt. Und noch mal, bittet Euer ICH BIN um Hilfe, um zu den richtigen Menschen, die Euch helfen können, geführt zu werden.



- BRUCHLANDUNGEN IN BEZIEHUNGEN……Dieses ist auch hart. Ihr könnt mit plötzlicher Beendigung und Auflösung von Beziehungen und Freundschaften zu tun haben, von denen Ihr dachtet, sie wären stabil.



Dies ist wieder ein Teil des "Kurskorrektur" – Szenarios. Euer ICH BIN sieht, dass diese Beziehung nicht zu Eurem höchsten Wohl ist, möglicherweise weil sie Elemente von Abhängigkeiten der alten Energie beinhaltet oder andere Elemente, die Euch von dem vollen Ausdruck dessen, wer Ihr seid, abhalten.



Dies ist teilweise schwierig, weil oft wahre Liebe im Spiel ist und die Beendigung der Beziehung wirklich traumatisch sein und tiefe Verletzung verursachen kann.



Und wieder könnt Ihr nur darauf vertrauen, dass diese "Kurskorrektur" notwendig war und dass Ihr zu etwas erheblich Besserem geleitet werdet. Dies mag Zeit brauchen, weil Ihr erst neue und gesündere Beziehungsmuster aufbauen müsst, bevor Ihr die Art von Beziehungen eingehen könnt, die Ihr Euch ersehnt.



Dies gilt für Liebes- und freundschaftliche Beziehungen.



Also stellt Euch dem Prozess, nehmt an, was passiert und versucht, nicht in Ärger oder Schuldgefühle zu verfallen. Versucht, weiter zu gehen….Ihr wisst noch nicht, welcher Segen vor Euch liegt……bleibt nicht in Schmerz und Leid und Selbstmitleid stecken…..



Die Fertigkeiten des multidimensionalen Lebens:



- LEBT POSITIV……versucht, eine Art der Freude zu finden, die Ihr jeden Tag erleben könnt. Egal, wie schwer das Leben scheinen mag….es ist immer noch eine Manifestation der Liebe der Quelle. Schaut Euch um, um zu erkennen, wo Ihr alte Muster erschaffen habt, die Euch und Eurem Wachstum nicht länger dienen und erkennt, wie Ihr neue erschaffen könntet, die Euch Freude bringen.



- LEBT IN DER HALTUNG VON GROSSMUT UND DANKBARKEIT: Macht es Euch zum Prinzip, dankbar zu sein für die Segnungen, die Ihr an jedem Tag empfangt. Sogar die größten Veränderungen sind ein Zeichen dafür, dass Segnungen kommen werden. Euer ICH BIN wird positiv antworten, wenn Ihr sowohl Dankbarkeit für die Segnungen des Lebens selbst ausdrückt als auch für die Dinge in Eurem Leben, die Euch unterstützen. Nehmt diese nicht als gegeben an, sie sind große Segnungen der göttlichen Quelle. Wenn Ihr die Unzufriedenheit darüber, was Ihr nicht habt, hinter Euch lasst und in die Dankbarkeit darüber, was Ihr bereits habt, geht, dann drückt Ihr bereits Euer wahres inneres göttliches Licht aus.



- ERKENNT DIE LIEBE IN ALLEM……Beginnt zu verstehen, dass alles auf eine gewisse Art ein Ausdruck der Liebe ist, weil alles durch und von der bedingungslosen Liebe der göttlichen Quelle erschaffen wird. Das mag anfangs schwierig sein, bis Ihr versteht, dass das ultimative Geschenk der Liebe, das wir haben……freie Wahl ist. Wir wählen in der Tat, was wir erfahren werden und wir können immer wieder und immer eine neue Entscheidung treffen, die den Weg unserer Erfahrung verändert.



-GEBT LIEBE……bemüht Euch, die Versenkung in Euere eigenen Probleme, wie Ihr sie seht, zu überwinden und seid willens, denjenigen, die Eure Stärke und Euer Licht brauchen, Liebe zu geben. Der Wille, anderen die strahlende Energie der bedingungslosen Liebe zufließen zu lassen wird Euch auch dabei helfen, die Ausgewogenheit einfacher zu finden, weil Liebe dazu da ist, mit anderen geteilt zu werden. Ihr könnt sicher sein, dass genauso viel, wie Ihr weggebt…..zu Euch zurück kommt!



- STREBT NACH AUSGEWOGENHEIT IN ALLEN DINGEN….ja, das Mantra dieses Zeitabschnitts muss sicherlich …. Ausgewogenheit … Ausgewogenheit …. Ausgewogenheit ….. sein. Je mehr Ihr Euer Leben und Euren Körper in Ausgewogenheit bringt, desto mehr werdet Ihr in der Lage sein, die fünfdimensionale Integration von Seele und Körper mit Freude zu erleben. Ihr verbindet tatsächlich Himmel und Erde in Eurem eigenen Körper.



So…um die Freude und die Kraft der bedingungslosen Liebe zu feiern ist hier ein Lied von Armand und Angelina. Diesmal singt Armand "Love is a Boomerang – Liebe ist ein Bumerang", ……..Ihr gebt sie her und sie kommt sofort wieder zurück………


Bitte hier klicken, um das Video zu sehen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz