#1 Auszug aus Solaras Dezember 2008 Surf Report von krishni 31.12.2008 16:37


SOLARA: AUS DEM DEZEMBER 2008 SURF REPORT





~ SICH VERÄNDERNDE WELTEN ~


Ende November fanden wir uns in eine komplett neue Welt versetzt. Das geschah mit allen, auch mit denen, die noch nicht im Zentrum des Labyrinths angekommen sind. Das ist wirklich so, obwohl sich unsere neue Welt noch immer in der gleichen physischen Umgebung wie vorher befindet. Plötzlich war alles anders. Fast über Nacht war unsere alte Welt praktisch nicht mehr wiederzuerkennen.

Nachdem sich die Welten verändert hatten, vollzog sich eine massive Entkoppelung von dem, was wir vorher kannten. Wir wurden komplett von alten Mustern/Paradigmen, von unserer alten Art, Dinge zu tun und von unseren alten Wahrnehmungen abgekoppelt, sodass wir uns jetzt auf vollkommen neue Art und auf einer vollkommen neuen und unendlich größeren Ebene neu verbinden können.

Die Natur von Zeit und Raum hat sich dramatisch verändert. Die weit entfernten Welten sind ins HIER und JETZT gekommen. Das hat unsere inneren und äußeren Landschaften so derartig transformiert, dass sie fast nicht wiederzuerkennen sind. Es hat uns in die noch nicht vermessenen Reiche einer vollkommen neuen Landkarte gebracht … eine, in der wir noch nie zuvor waren.

Was im November geschah, geschah in einem so einzigartigen Ausmaß von so unermesslicher Tiefe, dass eine neue Welt direkt inmitten der alten geboren wurde, die nun geradewegs vor unseren Augen stirbt. Jetzt ist alles vollkommen anders. EINE NEUE ÄRA HAT BEGONNEN.

In diesem Augenblick wird uns allen eine leere Leinwand gegeben. Es ist wichtig, dass wir nicht versuchen, sie aus Ungeduld oder Langeweile zu früh zu füllen. Wir dürfen nicht in Panik verfallen, weil unsere Leinwand im Moment noch leer ist. Es ist gut, dass sie leer ist! Es hat uns viel Arbeit gekostet, sie leer zu machen. Dies ist eine sehr schwangere Leere, und etwas komplett Neues und Frisches ist gerade dabei, geboren zu werden. Wenn wir damit warten können, unsere leere Leinwand zu füllen, wird sich unser wirklicher Weg zur rechten Zeit zeigen. Und das wird jenseits unserer kühnsten Träume sein.

Alle Türen sind nun für uns geöffnet. Sogar Türen, von denen wir gar nicht wussten, dass es sie gibt. Eine superschnelle Spur hat sich nun für uns alle aufgetan, unabhängig davon, wo wir vorher waren. Unsere alte Landschaft wird in zunehmend in eine Landschaft mit unendlich vielen Möglichkeiten umgewandelt. Einfach, weil wir nicht mehr in der gleichen Welt leben.

Solara ©

(englisches original auf:) [xurl]http://www.pointsofpower.com.au/recommended.html[/xurl]

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz