#1 neue Germanische Medizin? von viola-annai 19.12.2008 21:52

avatar

Na ja, wir sind ja einiges gewohhnt, was sagt man dazu?
Am besten einfach nur weitergeben.
Habe ich in Evelyns newenergyhome Forum entdeckt

http://newenergyhome.forumup.org/about31...energyhome.html

Viola-Annai

#2 RE: neue Germanische Medizin? von viola-annai 19.12.2008 22:06

avatar

Liebe Leute,
Vielleicht weiterführend auch von Interesse.
Offensichtlich bewegt sich gerade enorm was!

Abendlichen Gruß
von Viola-Annai

http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/200...sonnenwende.htm

#3 RE: neue Germanische Medizin? von viola-annai 19.12.2008 22:12

avatar

Aller erstaunlichen Dinge sind drei:
http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/200...hafts_Thing.htm

#4 RE: neue Germanische Medizin? von peter-lebt 19.12.2008 22:21

ich versteh nicht, warum Hamer irgendwann den titel "neue medizin"
in "neue germanische" geändert hat ...

wie allermeistens scheint was wahres dran zu sein:
Hamer scheint fälle beobachtet zu haben,
bei denen durch einen seelisch-geistigen vorgang
ausgehend von gehirn-änderungen
eine krankheit in gang kam.

der schwachpunkt aus meiner sicht ist:
Hamer sieht sein system als absolut an.
wenn du also die seelisch-geistige erfahrung x machst,
folgt krankheit y auf jeden fall
(das ist jetzt sehr stark vereinfacht,
aber ich kenne mindestens zwei menschen,
die das - nach kontakt mit der ngm - glauben,
und deshalb jetzt auf bestimmte krankheiten warten,
weil sie ja die zugehörigen erfahrungen gemacht haben)

#5 RE: neue Germanische Medizin? von viola-annai 19.12.2008 22:34

avatar

Himmel hilf - ja, alles kann verdreht und missverstanden werden.
Immer ist das eigene Bewusstsein beteiligt, klaro.

Was ich so unglaublich finde, - wovon ich jedoch vor Jahren schon gehört habe und es also wissen müsste - ist irgendwo in meinem Unterbewusstsein wieder verschütt gegangen - dass es hier um den Talmud und absichtsvolle Unterdrückung geht.

Nun gut, ist ja auch nicht neu.

Dieser Fall ist derart heftig, weil er jetzt eine so unmittelbare Sprache spricht bezüglich der vielen weißen Kittel und schwarzen Roben und Talare.

Es geht auch hier um die Position in zwei Welten sozusagen, also nicht um Verurteilung, was ja nicht heißt, dass es nicht eine Freude wäre, wenn Machenschaften dieser Art aufgedeckt und mit so viel Mitgefühl wie möglich bedacht werden - und auch mit der Forderung nach Prüfungen (über Universitäten) und sehr wahrscheinlichen Anklagen.

Lieben Gruß

#6 RE: neue Germanische Medizin? von MaryOnPlanetEarth 20.12.2008 02:30

danke für die zusammenfassung peter! (ch war jetzt zu faul die links anzuklicken und alles zu lesen)

eine weiße robe trägt mein vater, eine andere meine beste freundin... und mit diversen weißen roben bin ich aufgewachsen und immer wieder begegnet

ich habe ein komplett anderes bild von medizin und eine vision für eine "art" krankenhaus, die sich heute (hoffentlich noch) nicht finanzieren lässt. aber das, was ich bei peters posting raushöre, unterscheidet sich nicht besonders von dem, was unsere deutsche medizin anwendet. scheint genauso dogmatisch zu sein...

es gibt wirklich spannende visionen, die ich im mezinischen bereich in der letzten zeit kennenlernen durfte... weit über das übliche "ganzheitliche gedöns" hinaus! das macht mir mut und erfreut meine aussicht darauf was geht

#7 RE: neue Germanische Medizin? von viola-annai 20.12.2008 12:03

avatar

Über diese GNM weiß ich gar nichts Genaues.

Mir ging es mehr um das Aufbrechen von Machenschaften.
Und diese hier haben ein ungeheuerliches Ausmaß.

Es geht um die Furcht des Endecktwerdens und der Verunmöglichung (schönes Wort) davon in dieser Zeit -
genau das, was auch St. Germain so deutlich angesprochen hat: mit weiterem Unter-Verschluss halten und Macht-
ausspielen vergiften sie sich selbst.

Viola-Annai

#8 RE: neue Germanische Medizin? von Silverwings 20.12.2008 15:14

avatar

Zitat von MaryOnPlanetEarth
es gibt wirklich spannende visionen, die ich im medizinischen bereich in der letzten zeit kennenlernen durfte... weit über das übliche "ganzheitliche gedöns" hinaus!

Hast du Lust, darüber ein bißchen mehr zu erzählen? Das interessiert mich ...

#9 RE: neue Germanische Medizin? von hedibaer 20.12.2008 18:10

Ja wirklich, das würde mich sehr interessieren...vor allem durch dieses "ganzheitliche Gedöns" dem ich so verfallen bin.
Hab' mich gerade durch ein paar Zeilen "Hamer" gewühlt und seiner germanischen Medizin. Es ist interessant, was er da für einen Ansatz hat, klar. Da bemüht sich immerhin jemand jahrzehntelang, was rauszufinden.
Dass es eine "Attacke" gewesen ist, die z.B. Krebs auslösen kann, ein eppileptischer Anfall, ist für mich nachvollziehbar.
Ich würde das nicht so ausdrücken, aber dass der Mensch oder das Tier zu einem bestimmten Zeitpunkt einem enormen Stressanfall ausgesetzt war, der sich organisch ausdrücken kann, vielleicht auch Jahre später, ist logisch, finde ich. Dass sich im Gehirn dann entsprechende Arreale befinden, die verändert sind, interressant!
Mir hatte vor zwei Jahren meine Hausärztin von dieser Theorie erzählt.

#10 RE: neue Germanische Medizin? von MichaelRadke 22.02.2009 00:15

Ich mache das hiermit wieder aktuell ...
Wenn ich mir seine Geschichte so ansehe sehe ich wieder eine quelle meiner Wut, mein unterbewusstsein hats schon gecheckt - ich will es alles noch nicht so ganz wahr haben



http://www.neue-medizin.de/

http://www.neue-medizin.de/MINI.pdf

#11 RE: neue Germanische Medizin? von caroline-sonijah 11.12.2009 17:53

avatar

:D hier in diesem forum habe ich das erste mal von der neuen germanischen Medizin gehört
und alles in mir hat einfach ja so ist es gesagt !
Dann habe ich natürlich auch auf seinen Seiten rumgeblättert und erstaunliche Paralellen zu meinem gesundheitlichen Werdegang heraus gefunden,dagegen wurde ich vom Hausarzt weiterverwiesen ,und der hat aber auch nicht gerade gehaltvolles rausgefunden ...
die neue germanische Medizin aber schon. Es ist für mich erstaunlich gewesen zu sehen ,wie die wissen was in mir alles abgeht ...
Wichtig ist denke ich nun ,das Dr. Hamer uns Patienten endlich mal Gehör verschafft ,eine Stimme gibt und uns nicht nur als Miriarden von Zellen und Atomen ansieht. Sondern als ganzheitliche Wesen mit Ausdruck.
Aber es ist wohl starker Tabak den er nun in die Welt hinausgibt ,aber alles muss man nicht gleich so tief einatmen...denn unser Bewusstsein braucht nicht schon wieder in wenn und abers hineinkatapultiert zu werden ...
Also die Suppe wird nur heiss gekocht aber warm gegessen ...
denn wie sagt Dr. Hamer selbst ; schaut auf die Natur ,sie regelt das selber ...
ich für mich nun höre noch mehr auf mich selber und lasse mir auch die Zeit damit sich das normalste der Welt in mir wieder sicher eingliedern kann...meine Freundschaft mit mir und meinen Körpern ...
liebe grüsse caroline-sonijah

#12 RE: neue Germanische Medizin? von ShanuRa 11.12.2009 18:32

avatar

für mich ist eines der interssantesten gedanken daran...

wenn der körper das zeigt, was wir krankheit nennen...
dass das das LÖSUNGSSTADIUM ist.
d.h. der körper löst nun den konflikt bzw. die blockade


allein diese sichtweise.. der körper ist nicht der feind, der irgendwas zeigt, was "weg"muss... sondern ist aktiv in einer guten phase
alleine dieses bild macht eine andere kraft sichtbar...

wenn nun noch die richtige art und weise gefunden wird, ihn dabei zu unterstützen... bingo.


peter... soweit ich weiß, hat der name auch was mit einem chemeischen element ? spurenelement mineral zu tun, das bei den lösungen bzw. im körper wichtig ist. germanium.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz